RE: Handprotektoren befestigen

#41 von chrissy_el , 26.06.2012 21:25

Habt Ihr noch Bilder von der genauen Position der Protektoren was die Höhe angeht? Ich mein, "auf wieviel Uhr" die Dinger angeschraubt habt...


Gruß

Chrissy_EL
__________________________________________________
Ich: SMC Canyon 520 SuMo ED I (LoF) mit GRIFFHEIZUNG
Sie: Maxxer 300 (Wide)
5 Minuten dummstellen erspart so manche Stunde Arbeit!


 
chrissy_el

Beiträge: 520
Punkte: 324
Registriert am: 14.01.2011


RE: Handprotektoren befestigen

#42 von Steinmetz76 , 26.06.2012 23:19

ich würde sie abends 18Uhr dran schrauben


 
Steinmetz76

Beiträge: 547
Punkte: 547
Registriert am: 09.07.2010


RE: Handprotektoren befestigen

#43 von Amarok , 26.06.2012 23:31

habe jetzt die von MX FORCE verbaut und die passen wie ne 1 werden auch nur am Lenker verschraubt und somit bleiben die Schwinungsdämfer erhalten


MX-Force Handprotektoren "SCHWARZ" für 22mm Lenker


 
Amarok

Beiträge: 327
Punkte: 156
Registriert am: 22.07.2011


Lenkergewicht rausgefallen...

#44 von chrissy_el , 30.06.2012 18:31

Hallo Zusammen,
musste heute noch eine kleine Änderung an den Protektoren vornehmen und habe den linken abgeschraubt. Beim Wiederanschrauben hat sich das Lenkergewicht von den Schweißnähten gelöst und ich konnte es rausnehmen. Mmmmh... was nun tun??? Ich habe also die mitgelieferten Klemmvorrichtungen in den Lenker gebaut und den Handprotektor damit IN den Lenker festgeschraubt. Eine erste kurze Probefahrt ergab, dass es subjektiv gesehen keine Änderung des Lenkverhaltens gibt. Auch Vibrationen habe ich jetzt nicht verstärkt verspürt. Darauf hin habe ich dann auch das rechte Lenkergewicht mit dem Dremel an den Schweißpunkten bearbeitet. Da hat sich das Gewicht deutlich mehr gewehrt
Falls es jemanden interessiert, das Gewicht ist ein 15mm Rundstahl ca. 100mm lang.
Muss dann morgen noch mal ausgiebig testen, ob es signifikante Veränderungen der Vibrationen am Lenker gibt. Ansonsten versuche ich, die Gewichte tiefer im Lenker fest zu klemmen.


Gruß

Chrissy_EL
__________________________________________________
Ich: SMC Canyon 520 SuMo ED I (LoF) mit GRIFFHEIZUNG
Sie: Maxxer 300 (Wide)
5 Minuten dummstellen erspart so manche Stunde Arbeit!


 
chrissy_el

Beiträge: 520
Punkte: 324
Registriert am: 14.01.2011


RE: Lenkergewicht rausgefallen...

#45 von chrissy_el , 01.07.2012 21:15

Sind heute 40 km unterwegs gewesen. Habe jetzt keine wesentliche Erhöhung der Vibrationen am Lenker festgestellt. Ich habe jetzt die Handprotektoren nicht gewogen aber von Gefühl her würde ich sagen das das Lenkergewicht und der Protektor gleich schwer sind. Daher gleichen die sich quasi aus...


Gruß

Chrissy_EL
__________________________________________________
Ich: SMC Canyon 520 SuMo ED I (LoF) mit GRIFFHEIZUNG
Sie: Maxxer 300 (Wide)
5 Minuten dummstellen erspart so manche Stunde Arbeit!


 
chrissy_el

Beiträge: 520
Punkte: 324
Registriert am: 14.01.2011


RE: Lenkergewicht rausgefallen...

#46 von Cees , 02.07.2012 11:08

Der wind - druck auf die Protektoren arbeitet auch ein wenig als vibrations Unterdrücker. Da kommt ein wenig mehr druck drauf als ohne die Protektoren.


Gruss,

Cees.

www.dasTGBforum.de


 
Cees

Beiträge: 807
Punkte: 317
Registriert am: 04.11.2011


RE: Lenkergewicht rausgefallen...

#47 von kamy , 02.07.2012 11:51

An meiner DX kann man die originalen Gewichte ja komplett rauszeihen da sie nur geklemmt sind.
Ich spüre mit den Protektoren mit der originalen Klemmung auch keinen Unterschied zu vorher!

Nur konnte ich mir die dremellei sparen...


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.904
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011


RE: Lenkergewicht rausgefallen...

#48 von chrissy_el , 02.07.2012 13:52

Hätte ich das vorher gewusst dann hätte ich mir das Gewindebohren erspart. Hinterher ist man immer schlauer...


Gruß

Chrissy_EL
__________________________________________________
Ich: SMC Canyon 520 SuMo ED I (LoF) mit GRIFFHEIZUNG
Sie: Maxxer 300 (Wide)
5 Minuten dummstellen erspart so manche Stunde Arbeit!


 
chrissy_el

Beiträge: 520
Punkte: 324
Registriert am: 14.01.2011


RE: Handprotektoren besfestigen

#49 von gremlin82 , 29.10.2012 21:05

Ich stehe vor der Entscheidung für die MXU500 DX LoF entweder die Acerbis Handprotektoren zu kaufen oder die von Amarok angesprochenen MX-Force. Die MX-Force scheinen ja keine Lüftungsschlitze zu haben - oder?

Zitat von Amarok im Beitrag #43
habe jetzt die von MX FORCE verbaut und die passen wie ne 1 werden auch nur am Lenker verschraubt und somit bleiben die Schwinungsdämfer erhalten


MX-Force Handprotektoren "SCHWARZ" für 22mm Lenker


@Amarok: Wie zufrieden bist du nach ein paar Monaten mit deiner Kaufentscheidung? Hast du mal ein paar Bilder von deinem Lenker?


Eine Signatur brauche ich nicht. Ich wüsste eh nicht, was ich darein schreiben sollte.


 
gremlin82

Beiträge: 17
Punkte: 17
Registriert am: 23.10.2012


RE: Handprotektoren besfestigen

#50 von Amarok , 30.10.2012 08:20

Sehr zufrieden sind Echt tolle Teile


 
Amarok

Beiträge: 327
Punkte: 156
Registriert am: 22.07.2011


   

auspuff für mxu400
Benzinfilter nachrüsten

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz