RE: Hinterachse gebrochen

#61 von Heidegeist , 16.05.2010 19:50

Wie man lesen kann hat Kymco ja nicht ganz geschlafen, dier ersten hatteneine 14mm Achse die gebochen sind zuhau.
Dann wuden Verstäkte 16 mm Eingebaut und es wude noch mal nachgelgt auf 18 mm.
März 09 da solltest Du auf alle Fälle mit der Hinterachse haben schon wie meine Achse gebrochen ist hatten die Neuen schon die erste Version der Verstärgten Achsen.

Und wenn viel Sand im Spiel ist ist es Normal das die Bremskötze schnell runter sind!


Dinli Centhor 700


Und wo die Centhor 700
nicht hin kommt da will ich auch nicht hin


 
Heidegeist

Beiträge: 878
Punkte: 776
Registriert am: 11.01.2009


RE: Hinterachse gebrochen

#62 von ranger , 17.05.2010 18:31

Nochmal zum Thema Achsdurchmesser bei der MXU 500:
Ich würd mich an eurer Stelle nicht auf die angegebenen FIN's verlassen, die bereits 18mm Durchmesser haben sollten, da schein nämlich bei MSA eine unvollständige Liste zu existieren. Ich kann nur jedem ausdrücklich empfehlen selber nachzumessen oder die Werkstatt einfach mal messen zu lassen (am Ende der Achse, beim Gewinde). Bei 16mm Achsdurchmesser am besten mit viel Dampf bei MSA beschweren.


Über den Wolken, muß die Freiheit wohl grenzenlos sein, mit 'na MXU 500 ist sie es!.... dachte ich zumindest immer.
Aber 'ne Outlander eröffnet ganz neue Horizonte!!


 
ranger

Beiträge: 103
Punkte: 100
Registriert am: 15.03.2009


RE: Hinterachse gebrochen

#63 von MXU 500 Driver , 11.06.2010 09:40

Hallo,

meine MXU 500 4x4 (Lof)ist Erstzulassung 6/2008. Gestern habe ich die Welle an der Kronenmutter nachgemessen. Hier hat diese 16 mm ohne Gewinde.
Meine Frage nun, bevor ich der Werkstatt meines Vertrauens auf den Senkel gehe:
Ist die Anforderung 18 mm an der Welle nun mit oder ohne Gewinde, denn mit Gewinde käme dies dann ja auf 18 mm.
Allerdings hat die Kronenmutter auf der Bremscheibenseite ordentlich Spiel. Auf und Abschrauben mag ich es noch nicht, da ja (noch diesen Monat) Garantie drauf ist.


------------- Der Kluge bemerkt alles, der Dumme hat für alles eine Bemerkung -----------------


 
MXU 500 Driver

Beiträge: 58
Punkte: 57
Registriert am: 10.06.2010


RE: Hinterachse gebrochen

#64 von quaddelfahrer , 11.06.2010 10:17

Moin Moin
Bei der 16 mm Achse ist die Kronenmutter Gold farbig.
Bei der 18 mm Achse ist die Kronenmutter Oliv Grün

Ich musste meine 18 mm Achse auch schon Nachziehen..


Wenn Gott gewollt hätte das Atv, s sauber sind, wäre Spüli im Regen.


quaddelfahrer  
quaddelfahrer

Beiträge: 242
Punkte: 153
Registriert am: 11.02.2009


RE: Hinterachse gebrochen

#65 von MXU 500 Driver , 11.06.2010 11:17

Vielen Dank für die Super Info!!
Na, dann werd ich meinem Händler des Vertrauens mal ordentlich einheizen, die Kronenmutter ist goldfarben.......
Er hat Sie/uns mir vor 6 Wochen verkauft, ohne zu prüfen, ob sie nicht dem Rückrufprofil enstspricht, und ich nehme regelmäßig meine Kinder auf dem Quad mit....
Keine Ahnung, was uns passiert, wenn uns da die Achse bricht.
Werd dann mal berichten, was er so gesagt hat.
Also nochmal ganz herzlichen Dank, Quaddelfahrer!


------------- Der Kluge bemerkt alles, der Dumme hat für alles eine Bemerkung -----------------


 
MXU 500 Driver

Beiträge: 58
Punkte: 57
Registriert am: 10.06.2010

zuletzt bearbeitet 11.06.2010 | Top

RE: Hinterachse gebrochen

#66 von MXU 500 Driver , 11.06.2010 12:48

Habe gerade mit dem Händler gesprochen, nächste Woche gibt es eine neue 18mm Achse...
Alles kein Problem!!
Da mein Vorbesitzer die MXUi nicht bei Ihm gekauft hat, wusste er es nicht.
Und der Rückruf hat uns/ihn dann nicht erreicht.


------------- Der Kluge bemerkt alles, der Dumme hat für alles eine Bemerkung -----------------


 
MXU 500 Driver

Beiträge: 58
Punkte: 57
Registriert am: 10.06.2010

zuletzt bearbeitet 11.06.2010 | Top

RE: Hinterachse gebrochen

#67 von quaddelfahrer , 11.06.2010 19:14

Und nur zur Algemeinen Info- Meine Anzeige beim KBA hat Bestand.


Wenn Gott gewollt hätte das Atv, s sauber sind, wäre Spüli im Regen.


quaddelfahrer  
quaddelfahrer

Beiträge: 242
Punkte: 153
Registriert am: 11.02.2009


RE: Hinterachse gebrochen

#68 von MXU 500 Driver , 12.06.2010 13:08

Zitat von quaddelfahrer
Und nur zur Algemeinen Info- Meine Anzeige beim KBA hat Bestand.



Hallo Quaddelfahrer,

wenn es Dir hilft, dann würde ich mich anschließen, zwar ist meine Achse nicht gebrochen, aber ein
offizieller Rückruf hat mich auch nicht erreicht. Also laß mich wissen, ob Euch mein Fall weiterhilft, was ich tun kann
und ich bin dabei.


------------- Der Kluge bemerkt alles, der Dumme hat für alles eine Bemerkung -----------------


 
MXU 500 Driver

Beiträge: 58
Punkte: 57
Registriert am: 10.06.2010

zuletzt bearbeitet 12.06.2010 | Top

RE: Hinterachse gebrochen

#69 von Heidegeist , 12.06.2010 15:25

Ich Denke wenn die Achse nicht gebrochen ist wird deine Meldung nicht Helfen aber Danke für das Angebot.
Was neben der Meldung von Betroffenen wiklich helfen würde ist das manmal eine Achse in die Finger zubekommen aber da wird MSA darauf Achten das dass nicht Passirt!
MSA macht ja den Rückruf durchdie Klate Küche ohne das KBA.
Wer also nich zum Händler fährt hat halt pechgehabt, das KBA könnte und würde Alle betroffenen Halter Anschreiben weil nur die alle Halter kennen ach wenn das Fahrzeug schon 2-3 weiter Verkauft wurde.
Ich finde das Verhalten vom MSA immer noch Unverantwortlich!

PS auch meine Meldung bein KBA ist noch Aktuell!


Dinli Centhor 700


Und wo die Centhor 700
nicht hin kommt da will ich auch nicht hin


 
Heidegeist

Beiträge: 878
Punkte: 776
Registriert am: 11.01.2009

zuletzt bearbeitet 12.06.2010 | Top

RE: Hinterachse gebrochen

#70 von quaddelfahrer , 12.06.2010 19:04

Ich denke schon, das es was Bringt wenn Mxu 500 Driver eine Meldung an das KBA
Macht. Mxu 500 Driver ist nicht durch MSA, auf die Falsche Achse hingewiesen worden.
Damit ist Belegt, das MSA nicht in der Lage ist die jetzigen Halter anzuschreiben und auf das Fehlerhafte Bauteil hinzuweisen.

Ich Hab den Freitag noch mal beim KBA nachgefragt...


Wenn Gott gewollt hätte das Atv, s sauber sind, wäre Spüli im Regen.


quaddelfahrer  
quaddelfahrer

Beiträge: 242
Punkte: 153
Registriert am: 11.02.2009


   

Varioriemen wechseln?
Lenkschloß in Ordnung bringen

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor