Varioriemen wechseln?

#1 von Wildsau , 02.12.2009 13:05

Bin gerade dabei den Varioriemen bei der MXU 500 von meiner Frau zu erneuern, gibt es irgendeinen Trick bekomme den neuen Riemen einfach nicht drauf, bekomme aber im Moment aus ermangelung eines vernünftigen haltewerkzeugs auch die Vario nicht runter (Schraube ist Bombenfest).
Geht es mit irgendeinem Trick auch ohne den Abbau?????


Wildsau  
Wildsau

Beiträge: 10
Punkte: 10
Registriert am: 19.11.2009


RE: Varioriemen wechseln?

#2 von wintools , 02.12.2009 14:39

Hallo Wildsau

du hast eine PN !

gruss wintools


 
wintools

Beiträge: 24
Punkte: 24
Registriert am: 30.03.2009


RE: Varioriemen wechseln?

#3 von Wildsau , 03.12.2009 08:37

Danke Wintools hat super geklappt, der neue Riemen ist drauf und es kann am WE wieder auf Tour gehen!!!!
Gruss Andy


Wildsau  
Wildsau

Beiträge: 10
Punkte: 10
Registriert am: 19.11.2009


RE: Varioriemen wechseln?

#4 von wintools , 03.12.2009 13:55

na super........viel spass

gruss roland


 
wintools

Beiträge: 24
Punkte: 24
Registriert am: 30.03.2009


RE: Varioriemen wechseln?

#5 von Totto , 19.12.2009 05:20

Haste die Riemenscheibe Mutter auch wieder mit Drehmoment angezogen ? und @Wintools schick mir den Trick BITTE auch mal :)


--------------------------------------------
Sag nie ICH kann das nicht. Wenn du es nie versucht hast !!

http://www.atv-freunde-erdferkel.de


Totto  
Totto

Beiträge: 1.253
Punkte: 500
Registriert am: 31.12.2008


RE: Varioriemen wechseln?

#6 von schorchy , 19.12.2009 11:43

Zitat von wintools
Hallo Wildsau

du hast eine PN !

gruss wintools



Hallo wintools ,
das gleiche steht bei mir auch demnächst an , wäre nett wenn du mir auch was schicken könntest. Gruß schorchy


schorchy  
schorchy

Beiträge: 95
Punkte: 95
Registriert am: 16.05.2009


RE: Varioriemen wechseln?

#7 von Heidegeist , 19.12.2009 19:48

Auch Kümkudtrick Wissen möchte


Dinli Centhor 700


Und wo die Centhor 700
nicht hin kommt da will ich auch nicht hin


 
Heidegeist

Beiträge: 878
Punkte: 776
Registriert am: 11.01.2009


RE: Varioriemen wechseln?

#8 von Ralf , 22.12.2009 18:39

Vordere Scheibe mit Schlagschrauber lösen und entfernen. Alten Riemen entnehmen.An der Kupplung einen breiten Schraubenzieher mit Putzlappen gut umwickeln zwischen die Scheiben stecken und um 90 Grad drehen und schon fluppts.Ein dremo für alles was Ihr macht,Die Nm liegen in Eurem rechtem Zeigefinger.Ohne Gegenhaltewerkzeuge


Ralf  
Ralf

Beiträge: 82
Punkte: 82
Registriert am: 21.08.2009

zuletzt bearbeitet 22.12.2009 | Top

RE: Varioriemen wechseln?

#9 von Heidegeist , 11.03.2010 14:10

Nur mal zur Info
Der Riemen hat eine Verschleiß grenze von 30,8 mm Neu soll er 34,1 nn haben.
Wir haben einen 5000 km Alten Riemen Vermessen und der hatte kaum Verschleiß!!!!!!!!!
So ist ein nahezu Neuwertiger Riemen Ausgewechselt worden!
Also Wenn die Werkstatt zum Garantie Erhalt unbedingt will das der Riehmen Gewechselt wird lasst euch den Alten geben

Die Rollen haben Neu 29,9~30,1 mm Verschleiß grenze ist 29.5 mm

Mit dem 5000 km Intervall werden wir also so Richtig Abgezockt!


Dinli Centhor 700


Und wo die Centhor 700
nicht hin kommt da will ich auch nicht hin


 
Heidegeist

Beiträge: 878
Punkte: 776
Registriert am: 11.01.2009


RE: Varioriemen wechseln?

#10 von Totto , 13.03.2010 14:41

Ist doch immer so. Du hast keine Garantie wenn dir der Riemen reißt haste selber schuld und must ihn auch selber zahlen.Kaputt gehen kann immer mal was aber soweit ich weiß ist da nicht viel passiert bis jetzt (wenn er reißt).
Ich kenne Fahrer die haben den riemen bei 10.000 kilometer gewechselt weil er Ruscht. Und selbst da war er noch recht gut.
Aber das muss jeder selber wissen.
Wenn ich nicht mehr in der Garantie bin ist es was andres dann haste die wahl.Haste noch Garantie haste keine.


--------------------------------------------
Sag nie ICH kann das nicht. Wenn du es nie versucht hast !!

http://www.atv-freunde-erdferkel.de


Totto  
Totto

Beiträge: 1.253
Punkte: 500
Registriert am: 31.12.2008

zuletzt bearbeitet 13.03.2010 | Top

   

Faltenbalg verdrückt, wer kann helfen?
Hinterachse gebrochen

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz