RE: Varioriemen wechseln?

#11 von Wullewulle , 20.03.2014 20:47

Das Haltewerkzeug gibt es bei Ebay. Kostet 30 Euro http://www.ebay.de/bhp/elektro-schlagschrauber 12V fürs Quad. Klappt super damit


Grüße Wulle aka Matti


Wullewulle  
Wullewulle

Beiträge: 132
Punkte: 132
Registriert am: 12.06.2013


RE: Varioriemen wechseln?

#12 von Martin_500irs , 23.03.2014 13:46

Hallo
Im Zuge der 10.000 km Inspection sind die Rollen und der Riemen gewechselt worden, vermessen wurden die Teil nicht, der Riemen sah allerdings porös aus.
Nun hab ich den Effect, dass der Anzug "gefühlt" nicht dem vor dem Tausch der Teile entspricht.
Die Endgeschwindigkeit fällt auch locker 10 km/h niedriger aus und es dauert länger bis man diese erreicht.
Ich schiebe das mal auf die Toleranzen von Riemen und Rollen und gehe nicht davon aus, dass sich da im Laufe der Zeit etwas ändert.
hat jemand ähnliche Veränderungen festgestellt?

Gruß
Martin


 
Martin_500irs

Beiträge: 331
Punkte: 99
Registriert am: 30.12.2011


RE: Varioriemen wechseln?

#13 von kamy , 23.03.2014 13:52

Normal sollte sie mit neuem Riemen sogar schneller werden da der neue Riemen breiter sein sollte.
Ist die Beschleunigung besser oder schlechter als vorher?

Ich hab einen neuen Riemen und original Rollen hier liegen.
Die werde ich dann in nächster Zeit mal tauschen.


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.904
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011


RE: Varioriemen wechseln?

#14 von der_nobody , 23.03.2014 16:27

Ich hatte meine Riemen bei 10000 und 20000 Km gewechselt.
Die waren zwar leicht porös, hätten aber noch gehalten.


Gruß und so...


Nobody is perfect.
Einer muss es ja sein !!!


 
der_nobody

Beiträge: 414
Punkte: 303
Registriert am: 26.09.2010


RE: Varioriemen wechseln?

#15 von Martin_500irs , 23.03.2014 19:32

hi
die Beschleunigung ist schlechter geworden, irgendwie zäh.
Wie schon erwähnt vermute
Toleranzen der Rollen und des Riemens vielleicht ist er ein paar mm kürzer und kommt darum nicht auf Tempo
keine Ahnung.

was soll's ich fahre ja keine Rennen

Gruß Martin


 
Martin_500irs

Beiträge: 331
Punkte: 99
Registriert am: 30.12.2011

zuletzt bearbeitet 23.03.2014 | Top

RE: Varioriemen wechseln?

#16 von Cees , 24.03.2014 10:45

Neue Riemen und rollen haben fast keine Abweichungen / Toleranzen. Nicht so gross um eine Leistung Verminderung von 10 km zu verursachen. Neue riemen und rollen bewirken das umgekehrte: die soll wieder schneller werden. Wenn die es 1 auf 1 getauscht haben, soll alles normal sein. Da es nicht so ist, die falschen rollen eingebaut oder falsche riemen !!
Haben die die rollen schwerer gemacht ???


Gruss,

Cees.

www.dasTGBforum.de


 
Cees

Beiträge: 807
Punkte: 317
Registriert am: 04.11.2011


RE: Varioriemen wechseln?

#17 von Martin_500irs , 25.03.2014 14:58

Kann ich nicht sagen, ich hätte mir die alten Teile mitnehmen sollen, dann hätte ich den Riemen nachgemessen
und die Rollen gewogen.
Auf nachfragen beim Händler konnte er sich das nicht erklären, da orig. Teile verwendet wurden.
ich kann sie Ihm nochmal vorbei bringen, aber ich gehe nicht davon aus, dass das was bringt.
ich lass sie erstmal so laufen.

Gruß
Martin


 
Martin_500irs

Beiträge: 331
Punkte: 99
Registriert am: 30.12.2011


   

Faltenbalg verdrückt, wer kann helfen?
Hinterachse gebrochen

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz