RE: Hinterachse gebrochen

#91 von Heidegeist , 16.09.2013 14:25

Hier Bilder von Meiner Achse nach dem Wechsel 09.2008.
Im Beitrag 13 sind auch noch Bilder von einer anderen Kuh.

Also lass dich nicht für Dumm Verkaufen mit Einzelfall oder noch nie Gehört /gehabt.

An besten Liehst Du dir das hier mal von Anfang an Durch auch den Rechtsweg solltest Du nicht Scheuen, wie schon Geschrieben Dokomentiert hier und im Quadwelt Forum.
Ich durfte 4 Wochen auf dei Ersatzachse Warten eine 2 Kuh am Stammtisch sogar noch 2Wochen länger.


Dinli Centhor 700


Und wo die Centhor 700
nicht hin kommt da will ich auch nicht hin

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Achse2.JPG   Achse5.JPG 

 
Heidegeist

Beiträge: 878
Punkte: 776
Registriert am: 11.01.2009

zuletzt bearbeitet 16.09.2013 | Top

RE: Hinterachse gebrochen

#92 von Helmut , 16.09.2013 20:01

Genauso sieht es bei meiner auch aus !
Mann fühlt sie verarscht die versuchen es einem selber in die Schuhe zu schieben,
vonwegen eigenverschulden und kannst dir am Telefon Sachen anhören wie " ich weiß ja nicht wo sie überall rum springen"!
Besten dank sag ich nur war auf jeden fall meine letzte mxu !
Mein nächstes atv ist dann eine king oder can am.


 
Helmut

Beiträge: 18
Punkte: 18
Registriert am: 15.09.2013

zuletzt bearbeitet 16.09.2013 | Top

RE: Hinterachse gebrochen

#93 von Heidegeist , 16.09.2013 21:56

Du kannst denen ja mal auf die Sprünge Helfen mit dem was Du hier soGelesen hast, wäre mal gespannt was die dann sagen.

Zumal sich sogar noch das KBA an die Geschichte Errinnern kann,


Dinli Centhor 700


Und wo die Centhor 700
nicht hin kommt da will ich auch nicht hin


 
Heidegeist

Beiträge: 878
Punkte: 776
Registriert am: 11.01.2009


RE: Hinterachse gebrochen

#94 von Helmut , 16.09.2013 22:50

Hey
Fühle mich auch verarscht von MSA und dem Händler in meiner Ecke hier,
Habe mich jetzt mal mit dem Händler in Verbindung gesetzt von dem der erste Besitzer es gekauft hat !
Und der versucht mir jetzt zu helfen obwohl er kein Vertragshändler mehr von kymco ist.
Ist schon schade das man nicht informiert wird,
Habe vor 4 Wochen ein schreiben wegen meinem Auto bekommen von honda Deutschland,
Es soll Probleme mit dem Beifahrer Airbag geben und ich sollte mich so schnell wie möglich bei einem honda Händler in meiner Nähe melden und es machen lassen und das mir diese Reparatur kein Geld kostet !
Der Hammer ist, mein Auto ist von bj. 2001 und ich bin der 4te besitzer.
komisch ist das alle anderen es hinbekommen die neuen Fahrzeughalter zuermitteln über das KBA aber MSA das nicht hinbekommen.
Werde auf keinen fahl mehr meine Kinder mitnehmen um sie nicht in gefahr zu bringen !
schade grade die hatten immer spass am fahren


 
Helmut

Beiträge: 18
Punkte: 18
Registriert am: 15.09.2013

zuletzt bearbeitet 16.09.2013 | Top

RE: Hinterachse gebrochen

#95 von Helmut , 16.09.2013 23:02

Hier mal ein Bild von meiner Achse !
Gemessen mit Gewinde 16mm und ohne Gewinde 14mm !
ja ich habe die Achse bei mir zuhause liegen ;-P.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 image.jpeg   kronenmutter.jpeg   14mm.jpeg   16mm.jpeg 

 
Helmut

Beiträge: 18
Punkte: 18
Registriert am: 15.09.2013

zuletzt bearbeitet 16.09.2013 | Top

RE: Hinterachse gebrochen

#96 von Helmut , 17.09.2013 09:25

So habe grade mit dem KBA ( Gottfried Klosterman) Telefoniert,
der meinte es gibt nur eine hand voller registrierter fälle wo das passiert ist und sollange das Rad nicht abfliegt ist es ja nicht schlimm (ist ja noch keiner gestorben )!
Habe ja auch selber schuld warum gehe ich auch nicht zum Vertragshändler und lass den Service dort machen!

SORRY das ich sowas auch kann.


 
Helmut

Beiträge: 18
Punkte: 18
Registriert am: 15.09.2013

zuletzt bearbeitet 17.09.2013 | Top

RE: Hinterachse gebrochen

#97 von Heidegeist , 17.09.2013 09:45

Zitat von Helmut im Beitrag #94
Hey
komisch ist das alle anderen es hinbekommen die neuen Fahrzeughalter zuermitteln über das KBA aber MSA das nicht hinbekommen.



Genau darin ligt das Problem das es ohne das KBA gelaufen ist denn nur die haben die Aktuellen Halter denn nicht jeder Meldet den Verkauf bei MSA und wenn dann nur um die Garantie zu Übertragen.
Es gab mal einen Rückrüf Via KBA dabei ging es aber um die Sicherung der Schwinge.
Also auch MSA hätten disen Weg wählen können (Freiwillig) wenn sie gewollt hätten.
Wäre es übers KBA gelaufen Überwachen die auch ob die Fahrzeuge Nachgebessert wurden.

Bei meiner Ex Kuh wurde wohl Der Rückruf wegen der Schwinge nicht Zurück gemeldet (Händler ode MSA) und nach einiger Zeit kam ein weiteres Schreiben vom KBA.

Bei unserer TGB 250 war es sogar so das einer der sich auch nicht um die Nachsicherung der Schwinge gekümmert hat und wir kurz nach der Anmeldung einen Bösenbrief vom KBA Erhalten haben mit Androhung der Zwangsstillegung wenn das nicht binnen einer kurzen Frist Erledigt wird.
Also schnell einen TGB Händler gesucht und möglist schnell machen lassen, die FRist war zwar nicht Zuhalten aber da die Maschiene in der Werkstatt stand und der sie nicht vor Fertiegstellung herrausgeben durfte (Telefonnische Absprache Werkstatt / Zulassungsstelle) ging das so in Ordnung.
Ist hat so bei Töff Töff`s so das die E-Teile nist so schnell in den Werkstätten sind wie bei den Autos (von heute auf Morgen)


Dinli Centhor 700


Und wo die Centhor 700
nicht hin kommt da will ich auch nicht hin


 
Heidegeist

Beiträge: 878
Punkte: 776
Registriert am: 11.01.2009


RE: Hinterachse gebrochen

#98 von Helmut , 17.09.2013 09:50

Echt schade das erst ein Mensch sterben muß bevor was gemacht wird !


 
Helmut

Beiträge: 18
Punkte: 18
Registriert am: 15.09.2013


RE: Hinterachse gebrochen

#99 von Heidegeist , 17.09.2013 09:54

Zitat von Helmut im Beitrag #96
So habe grade mit dem KBA ( Gottfried Klosterman) Telefoniert,
der meinte es gibt nur eine hand voller registrierter fälle wo das passiert ist und sollange das Rad nicht abfliegt ist es ja nicht schlimm (ist ja noch keiner gestorben )!
Habe ja auch selber schuld warum gehe ich auch nicht zum Vertragshändler und lass den Service dort machen!

SORRY das ich sowas auch kann.


Genau das habe ich und noch einer hier aus den Forum Versuch doch leider haben sich keine weiteren Leute gefunden, warscheinlich weil die Leute Angst vor MSA hatten.

Vielleicht sollte man hier mal eine Umfrage starten bei wen schon alle die Achsen Ausgetauscht wurden: mit Bruch oder nur so auf Garantie.

ES wird ja nicht einfa so von MSA ein Achsaustausch Angewiesen wenn es nicht einen Wichtigen Grund dafür gäbe!

Sollte MSA sich Querstellen sollte man sich Überlegen ob man damit nicht an die Presse geht aber nicht an die Quad Magazie denn die werden sich nicht trauen (Anzeigekunden).

Die Bild könnte gut sein denn bei mehr als zwei Vorfällen sollte es für das KBA Anlass sein der Sache genau Nachzugehen!!!!!!!!!!!!!!!


Dinli Centhor 700


Und wo die Centhor 700
nicht hin kommt da will ich auch nicht hin


 
Heidegeist

Beiträge: 878
Punkte: 776
Registriert am: 11.01.2009

zuletzt bearbeitet 17.09.2013 | Top

RE: Hinterachse gebrochen

#100 von Helmut , 17.09.2013 10:30

das sehe ich auch so !
habe dem herrn klosterman auch gefragt ob er der famielie mitteilen möchte warum der mann oder vater von kinder gestorben ist !
es kotzt mich an das sich jeder vor der verantwortung drücken will.


 
Helmut

Beiträge: 18
Punkte: 18
Registriert am: 15.09.2013


   

Varioriemen wechseln?
Lenkschloß in Ordnung bringen

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor