RE: Seilwinde - brauche dringend Euren Rat !

#21 von Mudi Manni , 09.07.2012 04:40

Hallo Batman,
arbeite mit großen Karosseriescheiben ober mach Dir ein Stück Flacheisen über die großen Löcher am Kymcorahmen, dann nimm längere gut legierte Schrauben und Du kannst das dann so lassen. Bei Luigi hält das auch und der zieht richtig was mit seiner Seilwinde ( siehe Bilder in meinem Forum ) LG,
Mudi Manni


Immer wenn etwas Brüste oder Räder hat, wird es einem früher oder später Ärger bereiten!

Auch als 60jähriger kann man sich wie 30 fühlen, allerdings nur noch eine halbe Stunde am Tag!

Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.

http://mannis4x4.de

http://muditierhilfeweyer.jimdo.com/


 
Mudi Manni

Beiträge: 328
Punkte: 189
Registriert am: 16.07.2009


RE: Seilwinde - brauche dringend Euren Rat !

#22 von Batman , 09.07.2012 09:11

Hallo Manni und Ludger,
vielen Dank für Eure schnelle Antwort!
Manni, die großen Löcher brauche ich für die beiden vorderen Schrauben der Winde und die liegen dann nicht in der Mitte, sondern am vorderen Rand. Insofern kann ich die nicht mit großen Scheiben oder einem Flacheisen schließen. Das mit den längeren Schrauben ist aber schonmal ein sehr guter und wichtiger Hinweis. Hoffe, ich finde da etwas passendes. Ich werde heute versuchen Dich anzurufen, um die Sache mit den Löchern zu besprechen.
Und Ludger, Du hast vollkommen recht, daß die Kräfte so oder so auf die Montageplatte des UXV wirken und daß nur, was diese Platte aushält, mit der jetzigen Konstruktion auch gezogen werden kann.
Während dem Abendspaziergang mit dem Hund gestern habe ich weiter nachgedacht. Und jetzt glaube ich, eine Lösung zu haben. Bei meiner ersten Lösung ist das Problem, daß durch die nach hinten versetzte Verschraubung der Winde zwangsläufig zusätzliche Hebelkräfte entstehen. Bei absolut waagerechter Lage des Seiles halten sie sich noch in Grenzen (sind aber schon da), bei jeder Abweichung des Seiles nach oben oder unten sind sie jedoch schon erheblich stärker.
Auf dem Foto hier seht Ihr, daß der vertikale Teil der zusätzlich von unten angeschraubten Montageplatte mit den Löchern für das Rollenseilfenster genau vor einer Querstrebe des Rahmens unter dem Kühler liegt (grüner Pfeil):
[widget=191]
Wenn es mir gelingt, die Platte zusätzlich mit starken Schellen an dieser Querstrebe festzuschrauben, ist das Problem gelöst und die Konstruktion ist sogar deutlich stabiler als ein Anbau nur an der Montageplatte des UXV.
Ich habe auch noch einmal bei Löffler nachgeschaut. Die X3000 ist genauso groß. Nur das Modell, das Osti genommen hat, ist 4mm niedriger und 10mm weniger tief. Dadurch passt es gerade so auf die originale Montageplatte.
Zum Glück habe ich seit heute Urlaub und dadurch Zeit, die neue Lösung gleich auszuprobieren. Es wird weiter berichtet!
Nochmal Danke und herzlicher Gruß,
Andreas


------------------------
Hinterm Horizont geht's weiter, und da fahren wir auch noch hin!


 
Batman

Beiträge: 1.953
Punkte: 1.007
Registriert am: 31.07.2011

zuletzt bearbeitet 09.07.2012 | Top

RE: Seilwinde - brauche dringend Euren Rat !

#23 von Batman , 10.07.2012 09:35

Hallo alle zusammen,
wenigstens ein bisschen weiter bin ich gekommen. Die meiste Zeit habe ich gestern damit verbracht, geeignete Schellen für den neuen Plan zu finden, leider erfolglos. Also habe ich die Winde so verschraubt, wie ich es hier schon vorgestellt hatte. Und Manni hat recht, das macht einen sehr stabilen Eindruck:
[widget=193]
Dann habe ich gestern nur noch den Anfang der Verkabelung geschafft, da wieder Regen kam:
[widget=194]
Heute geht es dann weiter mit dem Rest.
Herzlicher Gruß,
Andreas


------------------------
Hinterm Horizont geht's weiter, und da fahren wir auch noch hin!


 
Batman

Beiträge: 1.953
Punkte: 1.007
Registriert am: 31.07.2011


Seilwinde - erfolgreich geschafft :-)

#24 von Batman , 11.07.2012 00:31

Hallo alle zusammen,
ganz kurz nur: Winde fertig eingebaut, funktioniert alles perfekt, einige Feinarbeiten morgen noch weil wieder von heftigem Regenschauer unterbrochen. Ausführlicher Bericht mit Bildern morgen dann.
Vielen Dank an Manni für das sehr nette, gute und lange Gespräch heute, trotz seines wirklich starken Rückenleidens, zu dem wir alle ihm weiterhin gute Besserung wünschen sollten!
Gute Nacht jetzt,
Andreas
P.S. bin vor 29 Minuten hier im Forum ohne es selbst zu merken 50 Jahre alt geworden und habe nach knapp einem Jahr meinen 800dersten Beitrag geschrieben. Dieses ist Nr. 801. Entschuldigung an dieser Stelle für alle Beiträge von mir, die überflüssig waren! Aber ein enbenso großer Dank an alle, die Tag für Tag mir und so vielen anderen hier im Forum bei Fragen oder Problemen weiterhelfen oder einfach nur dazu beitragen, daß es soviel Spaß macht, hier in diesem Forum zu sein! Cheers!!!


------------------------
Hinterm Horizont geht's weiter, und da fahren wir auch noch hin!


 
Batman

Beiträge: 1.953
Punkte: 1.007
Registriert am: 31.07.2011


RE: Seilwinde - erfolgreich geschafft :-)

#25 von Mudi Manni , 11.07.2012 01:00

Hallo Andreas,
ja dann sage ich mal alles Gute zum GeburtstagLG,
Mudi Manni


Immer wenn etwas Brüste oder Räder hat, wird es einem früher oder später Ärger bereiten!

Auch als 60jähriger kann man sich wie 30 fühlen, allerdings nur noch eine halbe Stunde am Tag!

Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.

http://mannis4x4.de

http://muditierhilfeweyer.jimdo.com/

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Geburtstagsgruß1.gif   Geburtstagsgruß2.gif   Geburtstagsgruß3.gif   Geburttagsgruß4.gif 

 
Mudi Manni

Beiträge: 328
Punkte: 189
Registriert am: 16.07.2009


RE: Seilwinde - erfolgreich geschafft :-)

#26 von Batman , 11.07.2012 08:23

Lieber Manni,
vielen Dank und weiterhin gute Besserung!
Herzlicher Gruß,
Andreas


------------------------
Hinterm Horizont geht's weiter, und da fahren wir auch noch hin!


 
Batman

Beiträge: 1.953
Punkte: 1.007
Registriert am: 31.07.2011


RE: Seilwinde - erfolgreich geschafft :-)

#27 von osti324 , 11.07.2012 21:05

Hallo Andreas

Auch von mir alles Gute zum Geburtstag!!!

Deine Lösung mit der Seilwinde sieht gut aus.Das hält.

Viele Grüße,Osti


osti324  
osti324

Beiträge: 82
Punkte: 77
Registriert am: 22.09.2010


RE: Seilwinde - erfolgreich geschafft :-)

#28 von Martin_500irs , 11.07.2012 21:33

Hallo Andreas
auch von meiner Seiter alles Herzliche..
hab da noch ne Frage zur Winde, ich habe in meiner MXU 500 irs auch ne noname drin, nun habe ich mir
bei Ebay eine Fernbedienung bestellt, die sieht genauso aus wie auf den Bildern bei Löffler.
blaues Gehäuse schiebeschaler links und 2 Taster, leider hat die erste Lieferung nicht funktioniert, ich warte auf die
Ersatzlieferung, müsste morgen oder übermorgen ankommen.
ich hoffe, dass es dann klappt. Der Empfänger schaltet hörbar nur am Relais von der Winde kommt kein Saft an.
ich hoffe bei Dir klappt alles Problemlos hast ja bis jetzt alles super hinbekommen.
Nur die Steuerungen scheinen nicht gerade die hochwertigsten zu sein.
aber deswegen ne Warn-Winde kaufen, Teurer Spaß. Wirklich gebraucht habe ich die Winde bis heute eh nicht, aber was solls
ist eh alles nur zum Spielen angeschafft.
Weshalb geht man sonst täglich zur Arbeit, natürlich um Spaß zu haben

weiterhin viel Erfolg beim Einbau
Gruß
Martin

PS. ist sie Winde separat abgesichert? meine nicht, sie ist direkt auf die Batterie geklemmt
soll wohl so gehen.
schlimmsten Falls geht die Batterie hoch


 
Martin_500irs

Beiträge: 331
Punkte: 99
Registriert am: 30.12.2011


RE: Seilwinde - erfolgreich geschafft :-)

#29 von Ludger , 11.07.2012 21:37

Hallo Andreas

Auch von mir,

herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!!!

Ciao

Ludger


Ludger  
Ludger

Beiträge: 189
Punkte: 139
Registriert am: 30.01.2012


RE: Seilwinde - erfolgreich geschafft :-)

#30 von Batman , 11.07.2012 23:46

Hallo Osti, Martin und Lugder,
ganz herzlichen Dank für Eure Wünsche!
@Martin: Ja, die Fernbedienung wird auch separat verkauft (habe ich bei meinen Recherchen jedenfalls gesehen). Bei mir funktioniert sie einwandfrei. Sie muß halt richtig mit dem Steuerungskasten (Control Box) verbunden sein, Masse und Zündungsplus haben.
Separate Sicherung gibt es bei meiner Winde auch nicht. Deshalb ist es besonders wichtig, daß sowohl die Kabelfernbedienung, als auch die Steuerung der Funkfernbedienung unabhängiges Zündungsplus haben (bei mir von der bewährten Hupe ).
Die Winde von Löffler macht jedenfalls einen absolut soliden Eindruck und sieht auch sehr gut verarbeitet aus. Und sie funktioniert, was mir auch ganz recht ist . Und bei Manni und Luigi haben sie schon so einige Härtetests bestanden. Was will man mehr? Die Warn-Winden sind jedenfalls maßlos überteuert. Wie Manni mir gestern sehr richtig sagte: Wenn uns unsere Winde wider Erwarten nach der Garantiezeit abraucht, sind wir immernoch preiswerter dran, einfach eine neue zu kaufen.
Bin heute bis auf zwei Details komplett fertig geworden, habe viele Fotos gemacht und werde morgen ausführlichen Bericht posten.
Nochmal Danke an alle und herzlicher Gruß,
Andreas


------------------------
Hinterm Horizont geht's weiter, und da fahren wir auch noch hin!


 
Batman

Beiträge: 1.953
Punkte: 1.007
Registriert am: 31.07.2011

zuletzt bearbeitet 11.07.2012 | Top

   

UXV500 mit Hinterachsdifferential nachrüsten
Geräuschdämmung beim UXV

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor