Seilwinde

#1 von Batman , 30.06.2012 23:00

Hallo alle zusammen,
Nachdem ich eigentlich schon fast alles an meinem UXV verändert habe, was aus meiner Sicht Sinn macht (außer vielleicht noch einen anderen Vergaser, obwohl es mir andererseits jetzt schnell und spritzig genug ist), befasse ich mich mit der Frage, ob eine Seilwinde wirklich ein Zugewinn sein könnte (von der coolen "Optik" 'mal abgesehen, die ich nicht brauche). Bei schweren Geländewagen machen Seilwinden durchaus Sinn, wenn man sie tatsächlich in entsprechendem Gelände einsetzt und nicht nur in einem Offroadpark damit rumspielen will. Beim UXV sieht es aus meiner Sicht etwas anders aus. Mit der richtigen Bereifung kommt es auch aus eigener Kraft fast überall durch und wieder raus (ein kleines bisschen Offroad Fahrerfahrung gehört sicher auch dazu).
Sollte ich also erstmal warten, bis ich wirklich in einer Situation war, aus der ich ohne Seilwinde oder fremde Hilfe nicht mehr herauskommen konnte, oder sollte ich auf diesen Extremfall vorbereitet sein und durch eine Seilwinde möglicherweise unnötiges Gewicht anschrauben?
Für Eure Meinungen und Erfahrungen wäre ich dankbar. Und wenn diese in Richtung Seilwinde gehen, dann auch für Empfehlungen das Modell betreffend.
Jetzt schon vielen Dank für Eure Ratschläge und herzlicher Gruß,
Andreas


------------------------
Hinterm Horizont geht's weiter, und da fahren wir auch noch hin!


 
Batman

Beiträge: 1.953
Punkte: 1.007
Registriert am: 31.07.2011

zuletzt bearbeitet 30.06.2012 | Top

RE: Seilwinde

#2 von kamy , 01.07.2012 10:52

Da klink ich mich doch mal ein!

Ich denke auch darüber nach mir eine Seilwinde in meine 500er MXU zu bauen.

Nur welche? Original Kymco oder was aus dem Zubehör?

Und bei mir muß ich mir dann noch einen Klappmechanismus für mein Nummernschild bauen...


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.863
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011


RE: Seilwinde

#3 von quadreiner , 01.07.2012 11:32

Hi,

ich hatte letzten Herbst mit "jojoaction" an seine 500er IRS eine Winde verbaut.

Das Nummernschild hatten wir damals einfach nur seitlich am Kotflügel befestigt und uns somit den Klappmechanismus erspart!

quadreiner


ich bin ATV-positiv


 
quadreiner

Beiträge: 505
Punkte: 423
Registriert am: 05.02.2011


RE: Seilwinde

#4 von Batman , 01.07.2012 18:07

Hallo alle zusammen,
falls es bei mir auf den Einbau einer Seilwinde hinauslaufen sollte, tendiere ich eher zum freien Zubehör. Da gibt es jetzt auch schöne Geräte mit Funkfernbedienung. Wenn schon, dann richtig . Denn je nachdem wo und wie die Kiste hängt, könnte eine Kabelfernbedienung nicht lang genug sein. Ich werde 'mal ein bisschen rumstöbern und Modelle hier posten, die mir interessant erscheinen.
Herzlicher Gruß,
Andreas


------------------------
Hinterm Horizont geht's weiter, und da fahren wir auch noch hin!


 
Batman

Beiträge: 1.953
Punkte: 1.007
Registriert am: 31.07.2011


RE: Seilwinde

#5 von Mudi Manni , 02.07.2012 04:33

Hallo zusammen,
guggt bei mir auf der Home unter Löffler Quads Zubehör, ich habe mir gerade eine für meine Neue Kawa Mule 4010 gekauft, zieht 1850 Kg, kostet ca. 156,- Euro plus Versand ( die 4000er ) habe an meiner Ausa die 3000er ( 1350 Kg )und die hat sich schon im Wald bewehrt!!! LG,
Mudi Manni
PS: die sind mit schnurloser Fernbedienung und lassen sich vom Fahrzeug inneren zusätzlich per Kabel bedienen und es ist alles dabei, auch eine gute Bedienungs/Einbauanleitung!


Immer wenn etwas Brüste oder Räder hat, wird es einem früher oder später Ärger bereiten!

Auch als 60jähriger kann man sich wie 30 fühlen, allerdings nur noch eine halbe Stunde am Tag!

Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.

http://mannis4x4.de

http://muditierhilfeweyer.jimdo.com/


 
Mudi Manni

Beiträge: 328
Punkte: 189
Registriert am: 16.07.2009

zuletzt bearbeitet 02.07.2012 | Top

RE: Seilwinde

#6 von Batman , 02.07.2012 19:46

Hallo Manni und alle,
vielen Dank und erstmal herzlichen Glückwunsch zu Deinem Kawa Muli! Das ist ja eine Überraschung. Wie schnell läuft das Ding?
Die Winden hatte ich gestern abend auch entdeckt. Und bei Löffler sind sie eindeutig am günstigsten. Eigentlich würde die X3000 auch reichen. Die Halterung am UXV ist ja nicht unbegrenzt belastbar. Andererseits kostet die X4000 nur 25 Euro mehr. Für alle anderen, hier ist der Link: http://www.loeffler-quads.de/index.php/cat/c351_Winch.html
Ein gutes Argument pro Seilwinde ist mir auch noch eingefallen: Im unwahrscheinlichen Fall, daß das UXV tatsächlich einmal liegenbleibt, kann ich es leicht auf einen Hänger ziehen.
Nochmal Danke und Gruß,
Andreas


------------------------
Hinterm Horizont geht's weiter, und da fahren wir auch noch hin!


 
Batman

Beiträge: 1.953
Punkte: 1.007
Registriert am: 31.07.2011


RE: Seilwinde

#7 von Batman , 03.07.2012 13:57

Hallo alle zusammen,
Heute morgen habe ich die X4000 bei Löffler bestellt. Das wird mein Geburtstagsgeschenk . Wenn Manni ein Produkt getestet hat, kann man sich auf sein Urteil verlassen. Ich werde dann natürlich vom Einbau usw. berichten.
Gruß,
Andreas


------------------------
Hinterm Horizont geht's weiter, und da fahren wir auch noch hin!


 
Batman

Beiträge: 1.953
Punkte: 1.007
Registriert am: 31.07.2011

zuletzt bearbeitet 03.07.2012 | Top

RE: Seilwinde

#8 von osti324 , 03.07.2012 22:44

hallo

Grüße an alle

Ich habe vor 2 Wochen die LQ Racing W3000 von Löffler bestellt und eingebaut.Die zieht ca 1300kg.Ich bin bis jetzt sehr zufrieden mit der Winde.Ich habe sie eigentlich nur als letzte
Reserve gedacht.

uxv 3.7.12 001.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)uxv 3.7.12 002.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Gruß
Osti


osti324  
osti324

Beiträge: 82
Punkte: 77
Registriert am: 22.09.2010


RE: Seilwinde

#9 von Batman , 04.07.2012 00:11

Hallo Osti,
super, noch eine positive Rückmeldung zu der Seilwindenmarke. Um ganz ehrlich zu sein, ich brauchte endlich 'mal wieder etwas zum rumschrauben. Hier in der UXV-Ecke war es ja auch ziemlich ruhig geworden. Also dachte ich mir, Seilwinde haben einige von uns noch nicht und selbst wenn man sie wahrscheinlich nicht wirklich braucht ist es nett zu wissen, daß man könnte, wenn man müsste . Und so wie bei Manni sind bei Dir ja auch vielleicht ab und zu Baumstämme in die richtige Lage oder irgendwo drauf zu ziehen. Seilwinde kann also nicht schaden.
Herzlicher Gruß,
Andreas


------------------------
Hinterm Horizont geht's weiter, und da fahren wir auch noch hin!


 
Batman

Beiträge: 1.953
Punkte: 1.007
Registriert am: 31.07.2011


RE: Seilwinde

#10 von Mudi Manni , 04.07.2012 10:13

Hallo zusammen,
mit der 3000er von Löffler habe ich meine Ausa Task 50 mit vollbeladenem Anhänger im letzten Winter aus dem Schlamm gezogen, nix verzogen oder gerissen, die kann ich also bestens Empfehlen. Meine neue, (für meine Kawa Mule 4010) die 4000er kommt morgen, die habe ich nur genommen, weil der Preisunterschied so gering ist, die 3000er langt normalerweise.
OS: morgen muß ich zum Facharzt, Verdacht auf Bandscheiben-vorfall, bin völlig außer gefecht gesetzt und spätestens ab jetzt weis ich was wirkliche Schmerzen sind!!!
LG,
Mudi Manni


Immer wenn etwas Brüste oder Räder hat, wird es einem früher oder später Ärger bereiten!

Auch als 60jähriger kann man sich wie 30 fühlen, allerdings nur noch eine halbe Stunde am Tag!

Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.

http://mannis4x4.de

http://muditierhilfeweyer.jimdo.com/


 
Mudi Manni

Beiträge: 328
Punkte: 189
Registriert am: 16.07.2009

zuletzt bearbeitet 04.07.2012 | Top

   

UXV500 mit Hinterachsdifferential nachrüsten
Geräuschdämmung beim UXV

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor