Antriebsriemen und Variokühlung MXU 450i

#1 von Ronmo1981 , 03.05.2013 17:49

Hallo Leute ich bin froh euer Forum gefunden zu haben und hoffe nun auf Hilfe bei meinem Problem.

Ich habe mir letzes Jahr im August eine nagelneue MXU450i gekauft und bei meiner ersten etwas längeren Tour ist mir der Antriebsriemen gerissen (bei 3600km). der Händler hat den Schaden behoben und nach ca 700km (bei 4300km) idst mir nun der Riemen erneut gerissen.

Ich habe mich mit ein paar erfahreneren ATV Fahrern unterhalten und diese vermuten das entweder ein Riemen mit schlechter Qualität verbaut wurde oder das die VarioKühlung nicht richtig funktioniert.

Da ich über den verbauten Riemen nichts weiß und bemerkt habe das die Maschine nach kurzer Zeit schon extrem heiß wird tendiere ich zu einem Kühlungsproblem, leider bin ich aber zu unerfahren um hier eine Aussage zu machen und möcht nun euch um Hilfe bitten.

- Hat jemand von euch schon ähnliche Erfahrungen mit dem Antriebsriemen gemacht?
- Kann ich die Kühlung der Variomatik verbessern?
- Welche Maße hat der Riemen für die MXU 450i?
- Welchen Riemen könnt ihr mir empfehlen? Gibt es da vielleicht Qualitativ Unterschiede?

Da die Maschine noch nicht einmal ein Jahr alt ist würde ich gerne noch wissen welche Ansprüche ich beim Händler geltend machen kann da ich die Kosten für die Instandsetzung nicht tragen möchte...die Maschine kostet mich genug!!!

Hoffe ihr könnt mir helfen ein paar Fragen zu klären.

MFG Ronny


Ronmo1981  
Ronmo1981

Beiträge: 8
Punkte: 8
Registriert am: 03.05.2013


RE: Antriebsriemen und Variokühlung MXU 450i

#2 von quattropit , 04.05.2013 14:13

Also erstmal Hallo hier im Forum!
Wenn der Riemen nach so kurzer Zeit reißt hat dein Händler ein Problem, weil du hast ja 2 Jahre Garantie/ Gewährleistung und nach 700 KM ist das kein normaler Verschleiß (es sei denn du ziehst permanent einen überladenen Anhänger 20% Steigung rauf )
Zur Temperatur der Vario kann ich nur sagen, dass ich mir auch regelmäßig mein linkes Bein verbrenne wenn ich malwieder nicht aufgepasst habe.
Wenn dein Riemen vor 700Km beim Händler erneuert worden ist, sollte es eigentlich ein original Kymco sein. Mir ist momentan auch nicht bekannt dass es noch andere Hersteller gibt, kann sich aber auch schonwieder geändert haben ( habe schon länger nicht mehr nach Ersatz gesucht).


MfG. Quattro

www.luwest.de


quattropit  
quattropit

Beiträge: 344
Punkte: 49
Registriert am: 27.07.2012


RE: Antriebsriemen und Variokühlung MXU 450i

#3 von Ronmo1981 , 04.05.2013 15:18

Mein Händler hat mir heute mitgeteilt das er einen Garantie Antrag gestellt hat und auf Antwort wartet. Weiterhin hat er was von einer lockeren Kupplung gefasselt....hab nur Bahnhof verstanden. Wahrscheinlich war es auch noch sein Fehler.....naja an der Kühlung konnte er jedenfalls keinen Defekt feststellen.

Hoffentlich funktioniert die Maschine bald wieder.

Hat niemand die Maße von dem Antriebsriemen der 450i? Kann ich den im eingebautem Zustand messen?


Ronmo1981  
Ronmo1981

Beiträge: 8
Punkte: 8
Registriert am: 03.05.2013


RE: Antriebsriemen und Variokühlung MXU 450i

#4 von Heidegeist , 04.05.2013 20:38

So wie ich Kymco kenne wird es mit der Garantie keine Probleme geben!
Bei der MXU 400 gab es mal ein änliches Problem da wurde dann die ganze Vario Ausgetauscht aber da hat man mehrfach von dem Problem gelesen.

Normal sollte der Riemen auf jeden Fall 5000 km halten.

Was hast Du für den Riemen Bezahlt?
http://www.kymco-ersatzteilshop.de/Kymco..._4285_4293.html
Laut Aussage eines Händlers sind die Preise bei diesen Shop die von MSA Vorgeschlagenen Händler Verkaufspreise die anderen sind meist Teurer!


Dinli Centhor 700


Und wo die Centhor 700
nicht hin kommt da will ich auch nicht hin


 
Heidegeist

Beiträge: 878
Punkte: 776
Registriert am: 11.01.2009


RE: Antriebsriemen und Variokühlung MXU 450i

#5 von Heidegeist , 04.05.2013 20:55

Kühlung:
WArst Du mit der Kuh schonmal richtig im Schlam?
Bei meiner Alten MXU 500 war vorne Oberhalb des Kühlers ein Filter (Insektenschwamm) Verbaut der sich Zusätzen kann bei viel Schlamm!
An den Filter kam man aber nur wenn man die Komplette vordere Verkleidung Abgebaut hat, keine Ahnung wie das bei der 450er gelößt wurde.(nur so als Tipp)
Aber eine Vario wird sehr Warm!

So oder So ist der Händler in der Pflicht egal ob es nun eine Garantie Sache ist oder Er Mist gebaut hat!
Und lass Dir nichts anderes Erzählen


Dinli Centhor 700


Und wo die Centhor 700
nicht hin kommt da will ich auch nicht hin


 
Heidegeist

Beiträge: 878
Punkte: 776
Registriert am: 11.01.2009

zuletzt bearbeitet 04.05.2013 | Top

RE: Antriebsriemen und Variokühlung MXU 450i

#6 von Ronmo1981 , 04.05.2013 22:20

Habe für den ersten Riemen nichts bezahlen müssen und wenn alles klappt bekomm ich den zweiten auch auf Garantie.

Würde nur gerne mal schauen ob es eine Alternative zu den original Riemen gibt und ob ich an der Kühlung was verbessern kann. Allein das der Ausgang für die heiße Abluft direkt vor dem Auspuff gelegt wurde ist doch schon Schrott....wie soll die heiße Luft den abfließen wenn sie durch die des Auspuff's blockiert wird und Fahrtwind ist da unten drunter auch keiner. Mal schauen wenn ich sie wieder habe wie man das verbessern kann.


Ronmo1981  
Ronmo1981

Beiträge: 8
Punkte: 8
Registriert am: 03.05.2013


RE: Antriebsriemen und Variokühlung MXU 450i

#7 von kamy , 05.05.2013 10:03

Also bei meiner 500er wird der Deckel der Vario um 70Grad warm ( normal)!

Die Wärme kommt aber hauptsächlich vom Motor/Getriebe ( da wird das Öl bis zu 90 Grad warm (Sommer)).

Du könntest in den Kotflügel der MXU Löcher Bohren 40 mm bis50mm damit der Fahrtwind den Deckel der Vario kühlen kann.

Was bei Regenfahrten aber große Sauerei gibt!

Der Riemen kann die Temperaturen vertragen. Ich denke es ist zumindest beim 2. Riemen ein Montagefehler gewesen!
Die meisten 450i Fahrer fahren mit ihren Riemen auch länger...


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.722
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011


RE: Antriebsriemen und Variokühlung MXU 450i

#8 von Cees , 05.05.2013 11:20

Wurde sowieso den ansauge trackt und den abfuhr trackt des vario's mahl demontieren und überprüfen auf freier Durchgang. (das hatte deinen Händler machen müssen) Ein kleiner Fehler ( Reste der Verpackung bei erstmontage noch drin) ist halt schnell gemacht. Bei einem gerissenen riemen kommt sehr viel staub zusammen und wird in den abfuhr trackt geblasen. Und das geht sehr weit. Wenn das nicht raus geholt ist, hast auch hitze stau. Ansich soll einen Riemen hitze ertragen.
Wenn das alles in Ordnung ist, die scheibenpaare überprüfen ob die richtig montiert und justiert sind. zB die feder der kuplungsscheiben......wenn die zu schlapp ist, hast mehr Rutschen = mehr hitze.....usw usw.


Gruss,

Cees.

www.dasTGBforum.de


 
Cees

Beiträge: 800
Punkte: 317
Registriert am: 04.11.2011


RE: Antriebsriemen und Variokühlung MXU 450i

#9 von Ronmo1981 , 05.05.2013 14:57

Danke für die Tips. Sobald ich die Maschine wieder habe werde ich die Arbeit meines Händlers prüfen und bei Mängeln reklamieren.


Ronmo1981  
Ronmo1981

Beiträge: 8
Punkte: 8
Registriert am: 03.05.2013


RE: Antriebsriemen und Variokühlung MXU 450i

#10 von JBMXU , 06.06.2013 09:18

Habe ein ähnliches problem.... Bei mir nippeln alle 200-500 km die gleitsteine ab... Habe auch ein thread zu meinem leidensweg der mxuschrottkiste eröffnet


JBMXU  
JBMXU

Beiträge: 59
Punkte: 59
Registriert am: 07.01.2013


   

500 mxu 4x4 Achse austauschen
Schrauben an Bremsscheibe lose

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor