Fehler P0251 MXU 700 Exi EPS

#1 von DerBasti , 02.07.2019 04:28

Servus Gemeine,

seid Dezember bin ich Besitzer meiner Kuh .
Die ersten 500km bis zum ersten Service hatte ich keine Probleme .

Nach 604km dann der erste Hammer , während einer Geländefahrt ohne große Belastung ging sie dann aus, Fehlercode P0251 .
Ursache war dann eine defekte Einspritzdüse.
Diese wurde dann getauscht , war wohl laut Aussage eine "Montagsdüse" .
Soweit so gut.
Kuh lief und lief, normale Belastung, Anhängerbetrieb etc.

Dann ,knapp 400km später, also nun insgesamt knapp 1000km auf der Kuh das gleiche Spiel, wieder Fehlercode P0251, gleiche Symptome wie davor , aus gegangen , Kraftstoff im Luftfilterkasten etc.
Werde sie nun nochmal in die Werkstatt bringen lassen mit der Hoffnung das der Fehler der das verursacht gefunden wird.

Meine Frage wäre, was kann das nun Verursachen das eine Einspritzdüse bricht , bzw so kaputt geht.

Danke schon mal vorab für eure Hilfe, Gruß Basti


 
DerBasti

Beiträge: 6
Registriert am: 02.07.2019


RE: Fehler P0251 MXU 700 Exi EPS

#2 von radi , 02.07.2019 08:02

Ist die Düse denn wirklich mechanisch gebrochen, oder hat die einen elektrischen defekt?


radi  
radi

Beiträge: 144
Registriert am: 28.06.2018


RE: Fehler P0251 MXU 700 Exi EPS

#3 von DerBasti , 02.07.2019 08:38

Beim ersten mal ja , also mechanisch gebrochen . Konnte man auch gut sehen .
Und jetzt gehe ich wieder davon aus , weil genau wie beim ersten mal es wie ein Wasserfall raus läuft beim einschalten der Zündung.


 
DerBasti

Beiträge: 6
Registriert am: 02.07.2019


RE: Fehler P0251 MXU 700 Exi EPS

#4 von radi , 02.07.2019 08:54

Wenn die wieder gebrochen ist, dann ist die wohl entweder nicht sachgemäß eingebaut worden, was ich keinem unterstellen will, oder das Material taugt nicht.


radi  
radi

Beiträge: 144
Registriert am: 28.06.2018


RE: Fehler P0251 MXU 700 Exi EPS

#5 von DerBasti , 02.07.2019 09:01

Materialfehler wurde beim erstmal genannt . Nun schon wieder ...Das kann ich kaum glauben um ehrlich zu sein . Einbau , ok das kann sein . Aber da würde denke ich die Düse nicht vorne am Zerstäuber brechen sondern wo anders . Aber naja . Schwer ärgerlich so viel Kohle für nen neues Teil zu bezahlen und dann wird es ein Fass ohne Boden wenns so weiter geht . Aber warten wir mal ab .
Kommt nachher zur Werkstatt und dann bin ich mal gespannt ob es wieder eine Woche dauert , wovon ich ausgehe . Düse ist auf jeden Fall wieder hin . Abwarten ob wo anders der Grund dafür gefunden wird .


 
DerBasti

Beiträge: 6
Registriert am: 02.07.2019


RE: Fehler P0251 MXU 700 Exi EPS

#6 von radi , 02.07.2019 09:36

OK,das die am Zerstäuber gebrochen ist war mir ja nicht bekannt. Ich bin davon ausgegangen, das die eher da gebrochen wär wo sie angeschraubt ist.
Das deutet bei dir aber doch sehr auf schlechtes Material hin. Da wirst du dich wohl so lange mit rum ärgern müssen bis der Hersteller eine verbesserte Ausführung parat hat.


radi  
radi

Beiträge: 144
Registriert am: 28.06.2018


RE: Fehler P0251 MXU 700 Exi EPS

#7 von DerBasti , 02.07.2019 10:32

Mehr wie ärgerlich bei dem neupreis . Zumal dies Düse auch einfach mal 190 Euro kostet ohne einbau . Das würde ich mor nach der Garantie echt überlegen wenn das alle 500km ca auftritt . Ist ja kein Zustand meiner Meinung nach .
Zumal die in der Werkstatt und laut deren Aussage auch bei kymco selber davon wohl noch nie gehört haben bei der km lauf Leistung von damals 600 km und jetzt wieder nach insgesamt 1000 km .


 
DerBasti

Beiträge: 6
Registriert am: 02.07.2019


RE: Fehler P0251 MXU 700 Exi EPS

#8 von radi , 02.07.2019 11:47

Da kannst du nur abwarten und hoffen das es mit der neuen Düse nicht wieder vorkommt.
Wenn da noch Garantie drauf ist, wünsch ich dir, dass das Problem bald geklärt ist. Ist die Garantie erst mal um stehst du oft im regen.


radi  
radi

Beiträge: 144
Registriert am: 28.06.2018


RE: Fehler P0251 MXU 700 Exi EPS

#9 von kamy , 02.07.2019 12:03

Das mit gebrochenen Einspritzdüsen lese ich hier das erste Mal.

Also häufiger kommt das wohl nicht vor.

Beim ersten Mal könnte ich mir einen Materialfehler vorstellen aber das gleich zweimal ...

Ich denke es war ein Montagefehler (schief oder falsches Drehmoment).


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.840
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011


RE: Fehler P0251 MXU 700 Exi EPS

#10 von DerBasti , 02.07.2019 12:17

Ich hoffe . Sie wird aber denke ich mal jetzt etwas intensiver unter die Lupe genommen , bzw ich drängen darauf . Und dann fährt halt leider in Zukunft immer dieses Frauen Gefühl mit , mitten in der Pampa liegen zu bleiben . Hab sie schon beim ersten mal einen Kilometer ausm wald schieben müssen mit nem kumpel der kam .
Aber ja...abwarten und nicht direkt den Teufel an die Wand malen .


 
DerBasti

Beiträge: 6
Registriert am: 02.07.2019


   

Die ersten 12 Monate oder die ersten 7200 KM
Wartungsintervalle MXU 700

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor