RE: bedüsung gas annahme

#11 von spale , 14.05.2014 18:00

Also sie läuft ohne zu ruckeln.Und nimmt das gas auch gleich an.Allen vielen dank für die unterstützung vor allem die Dede.
zwei fragen hätte ich noch.Wen ich nen sportluftfilter einbaue um wieviel nummer sollte die ND und HD ca vergrössert werden.?ungefähr das ich einen anhaltswert habe.
danke


spale  
spale

Beiträge: 140
Punkte: 4
Registriert am: 06.09.2012


RE: bedüsung gas annahme

#12 von dede , 14.05.2014 19:40

da wirst du nicht viel bzw. gar nichts ändern müssen. wenn du am luftfilterkasten nichts änderst bringt der sportluftfilter sowieso nicht so viel. die nd brauchst du nicht ändern.


dede  
dede

Beiträge: 364
Punkte: 364
Registriert am: 06.09.2012


RE: bedüsung gas annahme

#13 von spale , 17.05.2014 22:20

Hallo
@dede
ich habe heute gemerckt das wen ich stehe und gleich mit vollgas losfahre ruckelt er einige male.Woran liegt das nur.Mit der 125er HD war alles ok und.mit der 128 HD auch bis auf das beim losfahren.Ich muss sagen ich hab auch ne 45 ND drinn.Doch an der kann es nicht liegen da dies verhalten mi der 125 HD und der 45 ND nicht war.Gemischsaube ist 1 umdr.offen


spale  
spale

Beiträge: 140
Punkte: 4
Registriert am: 06.09.2012


RE: bedüsung gas annahme

#14 von dede , 18.05.2014 09:39

Ich sage es nochmal. Stell Deinen Vergaser vernünftig ein und rate nicht nur welche Stellung der Gemischschraube passen könnte, sondern stell es ein. 1 Umdrehung raus, was soll das bringen? Das gleiche hatte ich Dir auch schon bei der 130er Düse geraten. Zw. 128 und 130 ist nun wirklich nicht so ein riesen unterschied


dede  
dede

Beiträge: 364
Punkte: 364
Registriert am: 06.09.2012


RE: bedüsung gas annahme

#15 von spale , 18.05.2014 10:19

Ich rate doch nicht.Ich hab jede stellung der gemischschraube versucht von ganz zu und dan auf,immer 1/4umdrehungen weiter auf.Und anderstrum auch von ganz auf immer ne 1/4umdrehung zu.Bin alle 1km stehen geblieben und hab jedesmal die gemischschraube um ne 1/4umdrehung aufgedreht.Und anderstrum ebenso.Nichts war geraten.Bin 20km gefahren und immer wieder die gemischschraube je nach dem auf und zu gemacht.was meinst du miti deiner aussage (1 umdrehung raus was soll das bringen)?
Mehr wie an der gemischschraube drehen gibt es ja nicht. Oder.


spale  
spale

Beiträge: 140
Punkte: 4
Registriert am: 06.09.2012

zuletzt bearbeitet 18.05.2014 | Top

RE: bedüsung gas annahme

#16 von kamy , 18.05.2014 10:22

Dann versuch doch mal die originale ND mit der 128er HD ...


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.905
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011

zuletzt bearbeitet 18.05.2014 | Top

RE: bedüsung gas annahme

#17 von spale , 18.05.2014 10:26

Ok werd ich versuchen.Melde mich dan ...danke


spale  
spale

Beiträge: 140
Punkte: 4
Registriert am: 06.09.2012

zuletzt bearbeitet 18.05.2014 | Top

RE: bedüsung gas annahme

#18 von dede , 18.05.2014 11:56

Es gibt im Netz gute Anleitungen zum Vergaser einstellen. Mach das doch mal bitte so


dede  
dede

Beiträge: 364
Punkte: 364
Registriert am: 06.09.2012


RE: bedüsung gas annahme

#19 von spale , 19.05.2014 10:10

http://m.youtube.com/watch?v=nq-urtEzBeI


Eins würde mich noch interessieren. Da ich das problem mal von teilgas auf vollgas hatte.Und jetzt wen ich von standgas gleich vollgas gebe. Folgendes. Passiert dies weil er zu mager ist?oder passiert dies kurze ruckeln weil er zu fett ist?oder tritt dies in beiden fällen auf bei zu mager und zu fett eingestellt.Das wäre für noich noch interessant
zu wissen....such jetzt gleich die anleitung

-------------------
Sorry ich hab es 5x jetzt so probiert.erstmals hab ich nicht mal ne probefahrt gemacht sondern den neutralgang eingelegt und vollgas gegeben da ist er wie sonst auch gleich am anfang kurz in die knie gegangen.Probefahrt durchgeführt hatte 3 bis 4 ruckler dan nochmals nach gestellt jetzt immer noch den einen ruckler beim gleich vollgas geben.werd wohl so leben müssen.Mit der 125 er war alles ok. keine ahnung. Doch wie ich oben gefragt hatte ist die problem bei zu mager und zu fett oder nur bei einem von beiden


spale  
spale

Beiträge: 140
Punkte: 4
Registriert am: 06.09.2012

zuletzt bearbeitet 19.05.2014 | Top

RE: bedüsung gas annahme

#20 von dede , 19.05.2014 11:56

Ich würde sagen weil er kurz zu mager ist. Das ist aber wie gesagt eine Sache der richtigen Abstimmung


dede  
dede

Beiträge: 364
Punkte: 364
Registriert am: 06.09.2012


   

Anlasserfreilauf
Welchen Vergase??

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz