RE: Ganzjahresreifen/Winterreifen Maxxer 300

#41 von Hank , 18.09.2018 16:06

Nö - Matchen ist das Drehen des Reifens auf der Felge um einen eventuellen Höhen- und/oder Seitenschlag zu minimieren. Der "luftlose" Reifen wird dabei jeweils um eine Viertelumdrehung auf der Felge gedreht, bis das beste Ergebnis erzielt wird.
Hilft nicht nur bei Standplatten, auch bei Felgen mit Schlag kann es Besserung bringen.

Hank


 
Hank

Beiträge: 1.579
Punkte: 605
Registriert am: 07.10.2009

zuletzt bearbeitet 18.09.2018 | Top

RE: Ganzjahresreifen/Winterreifen Maxxer 300

#42 von riofox , 25.09.2018 15:37

Ah!

Vielen Dank für deine Info! Ich nehme mal an, dass das schon gema(t)cht werden kann, wenn noch gar kein Druck auf der Pelle ist und sich noch die Schmierseife an Reifen und Felge befindet. Das mit dem Auswuchten ist ohnehin so eine Sache bei den Minifelgen der Sumo. An denen habe ich - noch sind die Originalsöckchen drauf - keine Wuchtgewichte entdecken können. Nach langer Suche habe ich aber immerhin Jemanden aufgetrieben, der mir die Winterstiefel drauf zieht!

Es grüsst freundlich - der Robert


rot ist schwarz und plus ist minus


riofox  
riofox

Beiträge: 28
Registriert am: 16.09.2018


RE: Ganzjahresreifen/Winterreifen Maxxer 300

#43 von riofox , 07.10.2018 14:48

Erfahrungsbericht.

Es geht um die Innova Racer an der 300 Sumo. Seit Freitag sind sie drauf; ich habe vor Ort Jemanden mit Werkstatt gefunden, der sich um Alle (!) Fahrzeuge kūmmert, sorgfältig arbeitet und faire Preise aufruft. Schnell ist er obendrein. Ich habe 60 €uronen gezahlt. Ausgewuchtet wurden die Reifen nicht, aber schon bei niedriger Stadtfahrgeschwindigkeit laufen sie sehr ruhig. Bei Vmax ist im Lenker (aber nicht im Popometer!) fast gegen Null Vibration aus dem Fahrwerk zu spüren.
Diese Reifen sind offenbar besser, als die Serienbereifung, mit der ich vor dem Wechsel bei Regen in einem seitwärts leicht abschüssigen Kreisverkehr und bei Schrittgeschwindigkeit (!) langsam nach aussen abgeschmiert bin und beinahe einen Kringel gedreht habe. Schreck!

Bei bisher trockenem Wetter stelle ich fest:

* guter Rundlauf
* guter Grip, in Kurven kein Eiern durch Deformation (Druck vorn/hinten: 0,4/0,3 bar)
* leichteres Abrollen, + 3km/h Vmax (!)
* nicht laut

Ich rechne mit gerngfügig geringerem Benzinverbrauch, weil der Motor - gefühlt - weniger "arbeiten" muss und so mühelos 50km/h erreicht werden, dass man denkt: "Wie - schon?!?"

Fazit: wenn sich auch der Verschleiss bei Wärme in Grenzen hält, dann werde ich diese Reifen ganzjährig fahren. Teuer sind sie ja auch nicht. Und einen Matschweg werden sie, dank des Winterprofils, problemlos bewältigen. Für mich als Strassenfahrer überzeugend. Sobald ich Nassergebnisse erfahre, werde ich über sie berichten. Schnee & Eis dann gesondert.
Beste Grüsse & unfallfreie Fahrt

Robert


rot ist schwarz und plus ist minus


riofox  
riofox

Beiträge: 28
Registriert am: 16.09.2018


RE: Ganzjahresreifen/Winterreifen Maxxer 300

#44 von riofox , 07.10.2018 15:01

Ergänzung:

nebenher hat mir der Werkstattmann die Parkbremse neu eingestellt - "Damit dein Rasenmäher bleibt, wo er ist...". Kein Schleifen an der Scheibe, packt gut zu, Verschieben der Maschine nur mt Kraftaufwand drin. Nix dafür bezahlt. Ich denke, dass ich künftig bei dem bleiben werde und nicht mehr zum Händler (Apotheke!) zurückkehre. Inspektion bekomme ich beim "Neuen" ebenfalls.


rot ist schwarz und plus ist minus


riofox  
riofox

Beiträge: 28
Registriert am: 16.09.2018


   

Maxxer 300 225/40 10
Maxxer 300 Supermoto: Lenker/Lenkerverkleidung

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor