RE: Vario-Riemen Wechseln

#31 von Der Sauerländer , 02.03.2019 20:11

Schwierig,so um die 5/10 oder etwas mehr.


 
Der Sauerländer

Beiträge: 232
Punkte: 208
Registriert am: 26.12.2012


RE: Vario-Riemen Wechseln

#32 von kamy , 02.03.2019 20:17

Ich meine meine hatte das genauso. Bin aber nicht 100% sicher da es schon ein Jahr her ist das ich den Deckel los hatte.


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.912
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011


RE: Vario-Riemen Wechseln

#33 von Der Sauerländer , 02.03.2019 20:43

Das lässt hoffen da ich einen Ölleck in der Vario habe.Dann wird es wohl nur ein Wellendichtring sein.Heute mal gesäubert und zusammen gebaut und probe fahren.Da die Vario ja alles sehr gut verteilt muss ich es erst mal orten welche Welle es ist.Dazu kommt noch ein Leck am Seilzugstarter und an der Wasserpumpe.Wenigstens lohnt sich dann das auseinander bauen.
Aber kein Grund zur Klage.Da sind die ersten Defekte seit 7 Jahren und was die schon alles getan hat...….

Gruss


 
Der Sauerländer

Beiträge: 232
Punkte: 208
Registriert am: 26.12.2012

zuletzt bearbeitet 02.03.2019 | Top

   

Umlenkgetriebe erneuern hinten MXU 500 4x4
kamy`s wir basteln uns einen Adapter für einen K&N Luftfilter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz