300R - Wasserpumpe & anheben

#1 von Rainer300R , 02.01.2020 14:18

Hallo und ich wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr gehabt zu haben.

Ich hätte da mal 2 Fragen:

1. Hat schon jemand die Wasserpumpe erneuert?
2. Wie habt Ihr euer 300 R angehoben, um vernünftig daran zu schrauben?

Über Vernünftige Vorschläge bin ich sehr dankbar.


 
Rainer300R

Beiträge: 18
Punkte: 9
Registriert am: 28.07.2015


RE: 300R - Wasserpumpe & anheben

#2 von Spirit , 02.01.2020 15:00

Ich benutze bei meine 500er Auffahrrampen für PKWs, evtl mit zusätzlichen Unterlagen oder ich ziehe sie mit einem Seilzug Richtung Decke. Im Forum gibt es auch irgendwo einen Beitrag, da hat jemand einen Motorrad(wagen)heber für sein ATV angepasst. Leider habe ich den Beitrag noch nicht gefunden, daher kann ich dir leider nicht sagen, wo du suchen mußt. Die Auffahrrampen gibt es bei Amazon auch mit zusätzlichen Hebeplatte.
Bei Kamys MXU kannst du mal nachschauen. Kamy hat Hebevorrichtungen mit Deichsel und Rollen gebaut. Das wäre vielleicht eine Alternative.


Spirit  
Spirit

Beiträge: 620
Punkte: 38
Registriert am: 02.08.2012

zuletzt bearbeitet 02.01.2020 | Top

RE: 300R - Wasserpumpe & anheben

#3 von kampfruderer , 02.01.2020 15:14

Hallo Rainer,

ich benutze einen großen Rangierwagenheber (AC Hydraulic), den ich schon zum Käfer-Schrauben in der Garage habe. Damit kann man natürlich nur achsweise anheben, was mir aber bis jetzt auch bei größeren Reparaturen (Kardanwelle der MXU500 Starrachse) gereicht hat.

Gruß
Christian


 
kampfruderer

Beiträge: 492
Punkte: 54
Registriert am: 16.02.2011


RE: 300R - Wasserpumpe & anheben

#4 von Rainer300R , 03.01.2020 14:36

Hallo Christian, danke für deine Antwort. So habe ich es bis jetzt auch gemacht, aber da ich jetzt die Wasserpumpe erneuern muss, wollte ich eine "Altersbedingte" Arbeitshöhe haben. Ich sage mal Küchentischhöhe?!
Gruß Rainer


 
Rainer300R

Beiträge: 18
Punkte: 9
Registriert am: 28.07.2015


RE: 300R - Wasserpumpe & anheben

#5 von kampfruderer , 04.01.2020 14:35

Hallo Rainer,

zum eigentlichen Anliegen: Was fehlt denn der Wasserpumpe? Bei der 300 ist sie in den rechten Gehäusedeckel integriert. Der muß lt. Werkstatthandbuch schon runter, wenn man die Dichtung wechseln möchte. Am ausgebautem Deckel kannst du entspannt schrauben.

Gruß
Christian


 
kampfruderer

Beiträge: 492
Punkte: 54
Registriert am: 16.02.2011


RE: 300R - Wasserpumpe & anheben

#6 von Rainer300R , 05.01.2020 13:24

Danke Christian, habe auch das eng. Handbuch. Mir stellt sich nur die Frage? Lager usw. gleich mit wechseln? Weil dann muss ja Motoröl raus, großer Deckel ab usw.. Wo bei ich noch nicht mir einig bin. Motor raus oder nicht. Aber zu deiner Frage, Angefangen hat es mit roter Lampe Kühlwasser, danach hat sie aus dem Schauloch "geleckt". Also gehe ich mal von der Gleitringdichtung oder Porzellandichtung aus?!. JEMAND ANDERER MEINUNG ?


 
Rainer300R

Beiträge: 18
Punkte: 9
Registriert am: 28.07.2015


RE: 300R - Wasserpumpe & anheben

#7 von kampfruderer , 05.01.2020 22:27

Hallo Rainer,

du kannst doch einschätzen, ob der Deckel genug "Freigang" zum Abziehen hat. Kymco denkt schon konstruktiv auch die Schrauber, ich gehe davon aus, daß es ohne Ausbau des Motors zu machen ist.
Ich würde, wenn du die Maschine nicht zeitkritisch brauchst, die Pumpe erst zerlegen und dann entscheiden, was alles bestellt werden muß. Wenn die Lager billig sind: vorsorglich neu machen. Ansonsten wenn sie spielfrei sind können sie m.E. weiter benutzt werden. Sie laufen ja im Motoröl und haben eigentlich wenig auszuhalten.

Die Dichtung wird's hinter sich haben, achte aber auch auf deren Laufflächen auf Welle und ggf. Pumpenrad. Nicht, daß sie daran zugrunde ging.

Aus Interesse: Wieviel ist deine Kuh gelaufen?

Gruß
Christian


 
kampfruderer

Beiträge: 492
Punkte: 54
Registriert am: 16.02.2011


RE: 300R - Wasserpumpe & anheben

#8 von Rainer300R , 22.01.2020 13:43

So ich noch mal. Dichtung und Keramikscheibe getauscht. Jetzt noch mehr UNDICHT. Habe Dichtung rechte Seite (Limadichtung) bestellt und werde jetzt die ganze rechte Seite abschrauben und mal sehen. Keramikscheibe, Dichtung, Lager und so weiter habe ich bei dem großen "A" bestellt (jetzt das 2 x). Dichtung rechte Seite habe ich eben schon von einem anderen Anbieter geliefert bekommen. Aber was ich jetzt SUCHE; mein Rep.-Handbuch ist in den WEITEN meines PC´s verschollen. Wer kann mir dieses noch mal als PDF zur Verfügung stellen.
@ Christian, gelaufen hat meine Gummikuh jetzt fast 10.000 km - Riemen ist die nächste Baustelle.
Gruß Rainer


 
Rainer300R

Beiträge: 18
Punkte: 9
Registriert am: 28.07.2015


RE: 300R - Wasserpumpe & anheben

#9 von radi , 22.01.2020 15:06

Dann hast du wohl beim Einbau was falsch gemacht.


radi  
radi

Beiträge: 226
Registriert am: 28.06.2018


RE: 300R - Wasserpumpe & anheben

#10 von Rainer300R , 22.01.2020 15:14

@ Radi; auch ein alter Kfz.-Meister macht mal Fehler (Heul) – war einfach nur zu Faul !


 
Rainer300R

Beiträge: 18
Punkte: 9
Registriert am: 28.07.2015


   

HILFE ! Kühlwassertemperaturleuchte an
KXR250 Benzin leergefahren

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz