KXR250 Benzin leergefahren

#1 von kupplung , 28.12.2019 12:42

Hallo, ich ärger mich so....Bin gestern mit meinem Kymco Quad normal gefahren....nach ca. 3km ging es einfach aus...Ohne Ankündigung blieb ich am Strassenrand stehen, die Ursache war mir schnell klar.

Ich hatte vergessen den Benzinhahn zu öffnen. Hab mich so geärgert. Hab ihn aufgemacht kurz gewartet und gestartet. Lief wieder einwandfrei. Dann bin ich 1km bergauf gefahren und auf einmal nimmt es kein Gas mehr an und geht aus. Dann kurz gewartet, gestartet läuft wieder. Das ganze ging dann noch 2mal bis ich endlich Zuhause war.

Jetzt meine Frage, habe ich durch das Benzin leerfahren irgendwas zerstört? Es war noch nie so dass sie einfach ausgeht und kein Gas mehr annimmt. Erst nachdem ich vergessen habe den benzinhahn zu öffnen. Kann mir da jemand ein Tip geben?


kupplung  
kupplung

Beiträge: 14
Registriert am: 21.06.2019


RE: KXR250 Benzin leergefahren

#2 von radi , 28.12.2019 15:23

Geht der Motor nur beim Gas geben aus, läuft aber im Leerlauf sauber durch, oder hat er auch bei Leerlaufdrehzahl Probleme?


radi  
radi

Beiträge: 295
Registriert am: 28.06.2018


RE: KXR250 Benzin leergefahren

#3 von kupplung , 28.12.2019 15:43

nur beim Gas geben. aber erst nach so 1-2 km. hab mich seit gestern nicht mehr getraut weiter weg zu fahren.


kupplung  
kupplung

Beiträge: 14
Registriert am: 21.06.2019


RE: KXR250 Benzin leergefahren

#4 von kampfruderer , 02.01.2020 08:54

alsoooo:
1. durch leerfahren geht prinzipiell nichts kaputt -> keine Panik
2. mit geschlossenem Benzinhahn kommt man max. 1km weit

Du hast deshalb wahrscheinlich von "ON" auf "Reserve" umgestellt, weil der Tank fast leer war. Das ist ein normaler Vorgang, weil die Tankanzeige doch eher ein Schätzeisen ist.
Wenn dieser Zweig leicht verstopft ist (tiefster Punkt des Tanks, da setzt sich auch mal was ab), dann läuft wahrscheinlich zu wenig Benzin nach. Das kann man aber alles recht einfach prüfen und beheben.

Gruß
Christian.


 
kampfruderer

Beiträge: 521
Punkte: 54
Registriert am: 16.02.2011

zuletzt bearbeitet 02.01.2020 | Top

RE: KXR250 Benzin leergefahren

#5 von kupplung , 15.01.2020 05:34

Ich habe keine Tankanzeige....der Benzinhahn war komplett zu und ich bin ungefähr 3km bergab und 1km bergauf gekommen. wie kann ich das denn prüfen?


kupplung  
kupplung

Beiträge: 14
Registriert am: 21.06.2019


RE: KXR250 Benzin leergefahren

#6 von kampfruderer , 15.01.2020 08:07

Eigentlich ganz einfach:
Bei mehr als "Reserve" im Tank den Benzinhahn absperren, den Benzinschlauch vom Vergaser abziehen und ein sauberes Gefäß drunter halten. Es kommt ein klein wenig Benzin raus und muß dann versiegen.
Falls es das nicht tut, ist der Benzinhahn defekt
Dann prüfen, ob bei "ON" und "RES" gleichermaßen gut Benzin ausläuft.

Wenn's in beiden offenen Stellungen nur tröpfelt, kann der Benzinfilter verstopft sein (wechseln).


 
kampfruderer

Beiträge: 521
Punkte: 54
Registriert am: 16.02.2011


   

300R - Wasserpumpe & anheben
AT-Reifen für MXU300R in 22x7-10 und 22x10-10?

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz