Motorbremse Freilauf

#1 von Blackview , 01.07.2019 19:01

Hallo
Ich hab eine Frage an euch
Hat jemand von euch bei der 700er die Motorbremse schonmal ausgebaut? Wenn ja ist es besser ohne? Wie ist der Verbrauch?
Bin am überlegen sie auszubauen da meine Kuh im Moment zerlegt ist (Kühlkreislauf macht Probleme)

Danke schonmal im voraus
Grus blackview


 
Blackview

Beiträge: 62
Registriert am: 22.08.2017


RE: Motorbremse Freilauf

#2 von kampfruderer , 06.07.2019 17:06

Hi,

Verbrauch dürfte sich nicht ändern: Als Einspritzer hat die Mopete bestimmt eine Schubabschaltung - im Schiebebetrieb oberhalb der Leerlaufdrehzahl wird nicht eingespritzt.
Im Gelände ist "ohne" auf jeden Fall nicht so toll. Das merke ich bei der 300R. Mit ihr muß man bergab vorsichtig bremsen wo bei der 500er "L" und Motorbremse genau auf das richtige Schrittempo begrenzt haben.

Gruß
Christian


 
kampfruderer

Beiträge: 472
Punkte: 54
Registriert am: 16.02.2011


RE: Motorbremse Freilauf

#3 von Blackview , 14.07.2019 15:57

Servus
Also ich hab jetzt dass Werkstatt Handbuch bekommen :-) :-) leider in englisch aber dafür gibts ja Google Übersetzer
Werde mich also an die Sache rab wagen


 
Blackview

Beiträge: 62
Registriert am: 22.08.2017


RE: Motorbremse Freilauf

#4 von Blackview , 14.07.2019 15:58

Sobald ich aus Italien zurück bin
Sonnige grüße an alle
Gruß Blackview


 
Blackview

Beiträge: 62
Registriert am: 22.08.2017


RE: Motorbremse Freilauf

#5 von Blackview , 22.07.2019 23:18

Endlich ist sie gekommen
Leider nur Papierform
Aber sobald ich dazu komme, werde ich die1149 Seiten einscannen und als PDF abspeichern.
Wenn jemand interessiert ist einfach melden.
Jetzt Bau ich erst Mal die Motorbremse aus😁😁
Gruß Blackview

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG-20190722-WA0001.jpeg 

 
Blackview

Beiträge: 62
Registriert am: 22.08.2017


RE: Motorbremse Freilauf

#6 von kamy , 23.07.2019 09:07

Ich hab es mir jetzt nicht angesehen aber wenn der Freilauf raus ist muß er dann noch durch ein Lager ersetzt werden?
Oder hat der Freilauf keine Funktion als Lager?


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.864
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011


RE: Motorbremse Freilauf

#7 von Blackview , 23.07.2019 16:18

Hallo kamy
Ich war heute sowieso bei msa in der Werkstatt wegen Service und hab da nachgefragt.
Es muss kein anderes Lager eingebaut werden da es keine Lagereigenschaften hat.
So hat's mir derschraubermeister gesagt und in mein "Büchlein" steht dort auch nix drin


 
Blackview

Beiträge: 62
Registriert am: 22.08.2017


RE: Motorbremse Freilauf

#8 von kamy , 23.07.2019 22:14

Wenn du mit deinem Büchlein soweit bist melde dich bitte mal bei mir.
Danke!


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.864
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011


RE: Motorbremse Freilauf

#9 von Steffan , 24.07.2019 07:17

An dem Schriftstück hätte ich auch Interesse da ich den Riemen und die Rollen wechseln will und das noch nie gemacht habe🤔🥴


Steffan  
Steffan

Beiträge: 11
Registriert am: 17.08.2016


RE: Motorbremse Freilauf

#10 von Fenris , 26.07.2019 15:32

Moin das mit dem Buch würde mich auch inter. wo kann man das Kaufen?

MfG


 
Fenris

Beiträge: 39
Registriert am: 15.09.2018


   

MXU 250 springt nicht an
Nach Fahrt stottert Motor im Leerlauf und geht aus

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz