RE: Batterie

#21 von Jojoaction , 25.10.2011 22:51

Meine MXU ist jetzt 7 Monate alt und hat ca. 4000Km. runter.
Zuletzt habe ich eine mehrstündige Ausfahrt gemacht, mit Abblendlicht und alles prima.
Eine Woche Später wollte ich starten und es orgelte nur ganz mager.
Batteriespannung lag bei nur 11,70Volt.
Ich habe mir dann mit meinem PKW selber Starthilfe gegeben (das ist vollkommen problemlos, wenn mann denn die Krokodilklemmen festbekommen würde...)und bin ca. 45Min am Stück durchgefahren, in der Hoffnung, daß die Batterie wieder vollgepowert wird.
Am Ziel der Tour das Quad ausgemacht und direkt wieder versucht zu staten - NIX!!!
Schweren Herzens habe ich eine neue Batterie gekauft für 75€ und siehe da, die Kuh springt wieder freudig an.

Ich ärgere mich maßlos dass bei einem noch so neuen Fahrzeug ein solcher Schaden auftritt, der nicht als Garantieleistung abgerechnet werden kann.


ATV - eine schöne Art, Benzin in Energie zu verwandeln!


 
Jojoaction

Beiträge: 529
Punkte: 377
Registriert am: 19.01.2011


RE: Batterie

#22 von Hank , 26.10.2011 11:23

Ist leider ein bekanntes Thema - ich kann ein Lied davon singen: anscheinend ist die Lichtmaschine etwas unterdimensioniert (für dir KXR mit einem Scheinwerfer reicht es wohl...), die Batterie wird bei "Vollbeleuchtung" einfach leergesaugt. Eventuell ist deine nicht kaputt sondern könnte durch nachladen wieder funktionstüchtig werden. Um auch am Tag nicht ohne Licht zu fahren hab ich das Stromproblem mit einem Tagfahrlicht überbrückt (leider dabei keine Heckbeleuchtung); zusätzlich kommt noch ein Ladegerät mit Ladungserhaltung zu Einsatz.


 
Hank

Beiträge: 1.676
Punkte: 605
Registriert am: 07.10.2009


RE: Batterie

#23 von quadreiner , 27.10.2011 09:43

@Hank:

Da ich mit "jojoaction" unterwegs war und wir gemeinsam die neue Batterie gekauft haben, hier ein kleiner Nachbericht!

Jojo`s Batterie hatte eine Grundspannung von knapp 12 V.
Als wir bei Polo waren und die neue Batterie gekauft haben, wurde die alte Batterie welche wir als Muster mitgenommen hatten mit einem speziellen Batterietester geprüft.
Bei diesem Gerät wird der Batterie "Last" simuliert und bei diesem Vorgang brach die Batterie komplett zusammen..

Somit war klar, dass die Batterie hin sein wird...

Wir werden die alte Batterie noch mal laden und mit einem Mulitester durchmessen, aber da nach 45 min Fahrt ohne Verbraucher die Batterie direkt nach dem Abschalten des Motors dem Anlasser keinen Mucks mehr entlockte, vermute ich nach wie vor einen Zellenschluss..

quadreiner


ich bin ATV-positiv


 
quadreiner

Beiträge: 505
Punkte: 423
Registriert am: 05.02.2011


RE: Batterie

#24 von felix945 , 27.10.2011 09:52

Wenn die batterie einen zellenschluss hätte währe die beim Laden sau heiß und würde kochen wie wild da alle anderen zellen zuviel spannung bekommen.
Ich wette, wenn du die leiste abmachst oben ein klein wenig xest. Wasser in alle zellen einfüllst das die laufen wird!

Mfg


 
felix945

Beiträge: 375
Punkte: 375
Registriert am: 29.12.2009


RE: Batterie

#25 von quadreiner , 27.10.2011 12:57

Möglicherweise war mein als "Zellenschluss" ausgelegter Defekt falsch formuliert - Fakt ist nach wie vor, dass die Batterie platt zu sein scheint..

Danke für den Hinweis den Deckel mal aufzuhebeln und den Flüssigkeitsstand zu kontrollieren!

quadreiner


ich bin ATV-positiv


 
quadreiner

Beiträge: 505
Punkte: 423
Registriert am: 05.02.2011


RE: Batterie

#26 von felix945 , 27.10.2011 19:46

ne kontrolieren brauchst du nichts, nur einfach ca 5 ml pro zelle nachfüllen und dann offen bei 14v mal 2 tage stehen lassen und dann nochmal mit taschenlampe soweut auffüllen das das flies sehr saftig bzw klatschnass aussieht! zuviel darf nicht rein dann ist die säure zu sehr verdünnt!


mfg


 
felix945

Beiträge: 375
Punkte: 375
Registriert am: 29.12.2009


RE: Batterie

#27 von Jojoaction , 31.10.2011 21:16

Habe den Hinweis hier gerade gelesen und werde das bald machen, das interessiert mich ja schon!


ATV - eine schöne Art, Benzin in Energie zu verwandeln!


 
Jojoaction

Beiträge: 529
Punkte: 377
Registriert am: 19.01.2011


   

Licht an -> Motor aus
lichtmaschine

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz