Lenkung

#1 von Brummi01 , 09.03.2019 10:10

Hallo, habe mir zwei neue lenkstangen bestellt. In den Service Unterlagen steht drin 2mm vorspur, reicht das wirklich ? , 2mm ist ja nicht viel. Was stellt ihr ein?

Lg Brummi


 
Brummi01

Beiträge: 66
Registriert am: 09.07.2018


RE: Lenkung

#2 von kamy , 09.03.2019 10:35

Ich fahre es so / \

Dabei ist es innen an den Felgen gemessen (bei grader Lenkung) vorne 3mm enger aus hinten.
Läuft schön gradeaus und der Reifenverschleiß hält sich in Grenzen.

Ab Werk sind die ATV‘s gerne so \ / eingestellt weil es dadurch im Gelände mit 4WD etwas wendiger ist.
Auf der Straße fährt es sich aber nervös.

P.S.

Für einen Maurer sind 2 mm garnichts.
Da wo ich arbeite sind 2,0 mm Welten! Wir arbeiten im 0,01mm Bereich.


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.806
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011

zuletzt bearbeitet 09.03.2019 | Top

RE: Lenkung

#3 von roland , 09.03.2019 19:28

Hatte in letzter Zeit immer mehr Schwierigkeiten mit Anhänger gehabt fuhr sehr unruhig hatte den Anhänger in Verdacht aber beim überprüfen ist mir aufgefallen das das lenkungslager total ausgeschlagen war .

Gruß Roland


 
roland

Beiträge: 314
Punkte: 200
Registriert am: 14.06.2013


RE: Lenkung

#4 von kamy , 09.03.2019 19:31

Die Traggelenke?
Die Spurstangenköpfe?
Die Lagerung der Lenkstange?

Gibt ja einige Möglichkeiten ...


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.806
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011


RE: Lenkung

#5 von roland , 09.03.2019 20:08

Unten Sitz das lenkkopflager ist ein Kugellager war fertig hatte ich auch nicht gedacht das das ausschlagen kann konnte den Lenker bewegen ohne das die Räder sich bewegen jetzt ist alles wieder stramm.


Das unruhige fahren ist mir nur im Anhänger betrieb aufgefallen ohne war es nicht so zu spüren .

Gruß Roland


 
roland

Beiträge: 314
Punkte: 200
Registriert am: 14.06.2013

zuletzt bearbeitet 09.03.2019 | Top

RE: Lenkung

#6 von Brummi01 , 10.03.2019 11:43

Danke erstmal,werde berichten ob sie dann gerade läuft.


 
Brummi01

Beiträge: 66
Registriert am: 09.07.2018


RE: Lenkung

#7 von roland , 12.03.2019 13:34

Erst wenn man was wieder gefunden hat weiß man was man verloren hat und zwar das Fahrgefühl die mxu fährt sich wieder wie neu schön direkt die Lenkung und ich kann wieder normal fahren wo ich vorher nur langsam fahren könnte und ich dachte es lang nur an der schlechten Straße.
Also mein Fazit bevor man an der Spur herum stellt lieber erst alles andere überprüfen gerade das lenkkopflager alles andere war bei mir in Ordnung.
Meine hat aktuell erst 11000 km runter.

Gruß Roland


 
roland

Beiträge: 314
Punkte: 200
Registriert am: 14.06.2013


RE: Lenkung

#8 von Brummi01 , 12.03.2019 19:41

Meine hat 32000km runter und ich habe schon alles gewechselt,jetzt noch das Lenk Gestänge, wenn sie dann immer noch wie eine alte Ziege fährt gebe ich auf, dann kann es nur noch der Sturz sein, den man ja nicht einstellen kann.

LG Brummi


 
Brummi01

Beiträge: 66
Registriert am: 09.07.2018


RE: Lenkung

#9 von roland , 12.03.2019 19:48

Nicht das Gestänge sondern mal das lenkkopflager überprüfen ob es spiel hat es darf kein Spiel haben.

Gruß Roland


 
roland

Beiträge: 314
Punkte: 200
Registriert am: 14.06.2013


RE: Lenkung

#10 von Brummi01 , 12.03.2019 20:53

Habe ja alles komplett, mit Lager.
LG Bernd


 
Brummi01

Beiträge: 66
Registriert am: 09.07.2018


   

MXU 500 2 WD
Umlenkgetriebe erneuern hinten MXU 500 4x4

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor