Kymco maxxer 250 tuning fragen

#1 von Sebastian Unger , 26.11.2018 20:52

Hallo erstmal,.....

Also meine maxxer 250 bekommt eine auspuff Anlage von gpr habe dazu auch gleich einen Satz HDs bestellt. Dazu würde ich noch eine multivar von malossi einbauen inkl. Gegendruckfeder und anderen gewichten und eine vario Hülse von naraku.

Vergaser und lufi sollen orig. Bleiben auch der auspuff wird nicht entdrosselt

Fragen.

1. Wie hoch sollte ich ungefähr die HD setzen... Ich lese oft was von 115 oder auch mal von 102

2. Bringt mir die multivar etwas mit der vario Hülse der gegendruckfeder und evtl nem anderen Ritzel etwas?


Sebastian Unger  
Sebastian Unger
Beiträge: 1
Registriert am: 26.11.2018


RE: Kymco maxxer 250 tuning fragen

#2 von Sithom , 13.01.2019 17:34

Hallo,
ich habe mal wieder etwas an meiner KXR 250 gebaut und getestet... evtl hilft es dem ein oder anderen zum Thema Leistungssteigerung.
Ich habe mal versucht mit originalteilen von Kymco soviel wie möglich an Leistung und Endgeschwindigkeit raus zu holen, dafür habe ich von einer 300er Maxxer den Zylinder, Kopf und Ansaugstutzen verbaut... einen 30mm Flachschieber Vergaser, Sportauspuff von Leo Vince, die scharfe Nockenwelle und die Dr. Pulley`s....
Mit diesen Komponenten und der original Übersetzung schaffte die KXR dann ca 92 Kmh (laut GPS). Der Abzug und die Power ist eine wahre Freude.... Auch bei kleineren Bergfahrten gibts bei Vollgas fast keine Geschwindigskeitseinbußen.... Danach habe ich noch einige Versuche mit der Übersetzung gemacht.. vorne 16, 17 und 18 er Ritzel.. mit dem 18 er Ritzel schaffte ich eine Höchstgeschwindigkeit von etwa 110 kmh.. jedoch litt der Abzug und die Berggeschwindigkeit deutlich unter hohen Übersetzung.
Zu guter letzt habe ich mich jetzt für das 16 er Ritzel entschieden, zum einen wegen dem perfekten Abzug und zum anderen reichen mit bei normaler Fahrt 80 kmh völlig aus..und reserven sind auf jeden Fall noch einige da.
Es ist jetzt allerdings schwierig hier Leistungsdaten anzugeben.. aber vermute mal irgendwas zwischen 25 und 30 PS. Zumindest ist meine KXR jetzt bei der Beschleunigung und Endgeschwindigkeit gleichwertig zu einer Yamaha 350 Raptor.


 
Sithom

Beiträge: 56
Registriert am: 07.05.2018


RE: Kymco maxxer 250 tuning fragen

#3 von sekuja , 16.01.2019 10:24

@Sithom da haste ja einiges an deiner Maxxer rumprobiert. Schön solche Ergebnisse zu lesen :). Bei meiner Maxxer 300 versuche ich dieses Jahr vielleicht auch etwas mit den Ritzeln zu machen, einfach um den Bereich des Drehzahlbegrenzers etwas nach oben zu verschieben damit sie nicht immer so viel zu tun hat.


 
sekuja

Beiträge: 25
Registriert am: 16.05.2018


RE: Kymco maxxer 250 tuning fragen

#4 von Sithom , 16.01.2019 11:55

wenn du schon die 300er hast, ist es ja Leistungssteigerungstechnisch relativ einfach was zu machen.. Wenn du den Vergaser ab schraubst, steckt eine Reduzierung im Ansaugstutzen... Alleine das entfernen dieser bringt schon ein paar Pferde... Ritzel würde ich dir ein 16er vorne empfehlen... Ist zumindest für meine Bedürfnisse die beste Wahl..


 
Sithom

Beiträge: 56
Registriert am: 07.05.2018


RE: Kymco maxxer 250 tuning fragen

#5 von sekuja , 16.01.2019 12:41

Vergaser hatte ich schon ab, aber in den Ansaugstutzen konnte ich nicht gucken. Da kommt man irgendwie echt doof dran.
Leistung steigern ist erst mal eher nebensache. Möcht lieber das sie nicht so schnell in den Begrenzer kommt, daher auch irgendwann die Pulley Rollen rein und vorne mal ein anderes Ritzel. Wenn sie dadurch mehr Leistung hat, ist es ein positiver Nebeneffekt :).


 
sekuja

Beiträge: 25
Registriert am: 16.05.2018


RE: Kymco maxxer 250 tuning fragen

#6 von Sithom , 18.01.2019 06:42

aber nur wegen den Pulley`s und dem Ritzel steigt die Leistung nicht.... ganz im Gegenteil. mit dem Ritzel wird der Durchzug wahrscheinlich eher leiden.


 
Sithom

Beiträge: 56
Registriert am: 07.05.2018


RE: Kymco maxxer 250 tuning fragen

#7 von Spirit , 18.01.2019 08:27

Mit Pulley's und Ritzel änderst du nichts an der Motorleistung. Mit dem Ritzel kannst du dich entscheiden, ob du mehr Kraft auf den Antriebsrädern haben willst, oder ob du eine höhere Endgeschwindigkeit erreichst. Natürlich nur im Rahmen der vorhandenen Leistung.
Wenn du es mit dem Ritzel übertreibst, erreichst du Berg ab zwar hohe Geschwindigkeiten, kommst aber kaum die Berge hoch bzw. beladen nicht mehr aus der Knete. Wenn du eher Spass am Driften hast, nimm ein kleineres Ritzel. Da ist dann die Geschwindigkeit nicht so wichtig, eher die Kraft um die Räder durchdrehen zu lassen.


Spirit  
Spirit

Beiträge: 571
Punkte: 38
Registriert am: 02.08.2012


RE: Kymco maxxer 250 tuning fragen

#8 von sekuja , 18.01.2019 16:11

Ich möcht auch gar nicht viel an der Leistung machen. Ich bin damit voll und ganz zufrieden. Auch zu zweit drauf zieht die kleine Kymco noch ordentlich. Möchte einfach nur den Punkt wo er in den Drehzahlbegrenzer geht etwas nach oben heben. Hab ihn anderen Foren mal Erfahrungsberichte gelesen wo es mit nem anderen Ritzel und den Pulley gewichten ganz gut geklappt hat. Erstmal kommt aber die Inspektion :).


 
sekuja

Beiträge: 25
Registriert am: 16.05.2018


RE: Kymco maxxer 250 tuning fragen

#9 von Spirit , 21.01.2019 08:11

Da der Drehzahlbegrenzer nur auf die Motordrehzahl wirkt, kannst du, mit allem was danach kommt, dein Quad an deine Bedürfnisse anpassen. Also am einfachsten Pulleys und Ritzel und, wenn du sehr gut drauf bist, auch am Getriebe.
An der Drehzahl des Motors änderst du damit nichts, aber an der Endgeschwindigkeit.
Du darfst nur nicht vergessen, wenn du es übertreibst, dann ist die ABE bzw. die Straßenzulassung weg, ähnlich einem Mofa, dass statt mit 25 km/h jetzt mit 40 km/h fährt.


Spirit  
Spirit

Beiträge: 571
Punkte: 38
Registriert am: 02.08.2012


RE: Kymco maxxer 250 tuning fragen

#10 von sekuja , 21.01.2019 13:21

Ah okay danke @Spirit für die ausführlichen Antworten und die Hilfe. Werde dann irgendwann nochmal auf dich zukommen wenn ich Fragen habe.
Wenn die Endgeschwindigkeit durch Pulleys und Ritzel hochgeht, geht ja auch der Drehzahlbereich bis zum Begrenzer nach oben oder? Hab nie an nem Mofa oder sowas rumgeschraubt.
Übertreiben will ich es definitiv nicht damit mir die ABE nicht erlischt.


 
sekuja

Beiträge: 25
Registriert am: 16.05.2018


   

Maxxer 300 vorn breiter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor