RE: Motoröl MXU300R

#11 von HartyPard , 12.10.2018 18:13

Hoffe man kann es einordnen, hab noch nicht rausgefunden wie ich in den Bildern rumkritzeln kann

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 15393607059214199048363277369680.jpg   1539360758673480942773028475873.jpg 

HartyPard  
HartyPard

Beiträge: 9
Registriert am: 07.10.2018


RE: Motoröl MXU300R

#12 von HartyPard , 12.10.2018 18:32

Das ist übrigens der besagte Schlauch der ins nichts führt. Sieht aus wie der Überlauf vom Vergaser. Kann das sein?

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 15393618886725114570406066706965.jpg 

HartyPard  
HartyPard

Beiträge: 9
Registriert am: 07.10.2018


RE: Motoröl MXU300R

#13 von Hank , 12.10.2018 18:48

Gut geraten!


 
Hank

Beiträge: 1.588
Punkte: 605
Registriert am: 07.10.2009


RE: Motoröl MXU300R

#14 von HartyPard , 12.10.2018 21:38

Ja alles klar.
Habe dann soweit auch alles behoben. Danke schonmal für die Hilfe an euch alle. :)


HartyPard  
HartyPard

Beiträge: 9
Registriert am: 07.10.2018


RE: Motoröl MXU300R

#15 von kampfruderer , 15.10.2018 08:50

Da ist die Schraube .... der kleine runde Deckel sollte eine Kontrollschraube haben. Bis dahin muß gefüllt werden und es wird mehr als in deinem (unserem!) Handbuch steht.

Gruß
Christian|addpics|mq0-1-604f.jpg|/addpics|


 
kampfruderer

Beiträge: 404
Punkte: 54
Registriert am: 16.02.2011

zuletzt bearbeitet 15.10.2018 | Top

RE: Motoröl MXU300R

#16 von HartyPard , 16.10.2018 21:08

Ja genau, die Schraube hatte ich ja schon gefunden. Allerdings keine kontrollschraube. Welcher kleine Runde Deckel ist denn gemeint? Habe da nichts gefunden was so aussieht wie eine kontrollschraube ist oder was auf einer Höhe ist die sinnvoll erscheint. Oder muss dafür die seitliche mit 3 Schrauben befestigte runde Abdeckung runter, ist das damit gemeint..?🤔


HartyPard  
HartyPard

Beiträge: 9
Registriert am: 07.10.2018


RE: Motoröl MXU300R

#17 von atv_tom , 16.10.2018 22:13

zu B.

Zitat von HartyPard im Beitrag #12
Das ist übrigens der besagte Schlauch der ins nichts führt. Sieht aus wie der Überlauf vom Vergaser. Kann das sein?

Es ist nicht der Überlauf vom Vergaser, sondern der Schlauch zum Sprit ablassen, falls man den Vergaser (die Schwimmerkammer) öffnen will. Dann kann man die Kreuzschraube oben am Schlauch aufdrehen und der Sprit läuft über den Schlauch ab.

zu D.
Am besten gehen die Plastenieten raus wenn man von hinten (da kommt man fast an alle auch gut von der Rückseite ran) den Slint ein kleines Stück herein drückt bis man die gesamte Plastikniete (auf der Vorderseite) rausziehen kann.


atv_tom  
atv_tom

Beiträge: 4
Registriert am: 04.09.2018

zuletzt bearbeitet 16.10.2018 | Top

RE: Motoröl MXU300R

#18 von kampfruderer , 17.10.2018 07:48

zu #16
Hallo Benny,

das ist ja jetzt echt spannend, was Kymco da so während der Bauzeit geändert hat.
Meine 300R hat in dem beschriebenen Deckel in etwa mittig eine (4.) Schraube, bis zu der das Öl im Getriebe stehen sollte. Ich bin erst am Wochenende in der Heimat und kann mir das noch mal genau mit eigenen Augen ansehen.

Gruß
Christian


 
kampfruderer

Beiträge: 404
Punkte: 54
Registriert am: 16.02.2011


RE: Motoröl MXU300R

#19 von HartyPard , 17.10.2018 21:22

Zu #17:
Interessant, aber auch eine gute Erklärung die mich nicht weiter beunruhigt dass der Schlauch die a rumbaumelt.

Zu #18:
Hallo Christian,
Ja das ist in der Tat spannend. Würde mich sehr interessieren wie das bei dir aussieht. Ansonsten ist der Plan nächste Woche hier um die Ecke zu nem Kymco Händler zu fahren und da mal nachzuhaken.

Lg Benny.


HartyPard  
HartyPard

Beiträge: 9
Registriert am: 07.10.2018


   

Wohin führt dieser Anschluss

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor