RE: Läßt sich der Tank gar nicht leer fahren? Bzw. verharzter Treibstoff.

#11 von hikker , 28.11.2017 20:25

Verharzter Treibstoff (Benzin !) klingt für mich jetzt irgendwie ... unwahrscheinlich. Weiß der Geier was da drin klebt ...



 
hikker

Beiträge: 139
Punkte: 39
Registriert am: 12.12.2016


RE: Läßt sich der Tank gar nicht leer fahren? Bzw. verharzter Treibstoff.

#12 von wauhoo , 29.11.2017 00:21

Das Zeug wurde in der Werkstatt des Vertragshändlers auf meinen Hinweis hin aus dem Tank entnommen. Es ist die Einschätzung des Händlers, daß es sich um verharzten Treibstoff handelt.


wauhoo  
wauhoo

Beiträge: 226
Punkte: 120
Registriert am: 17.09.2016


RE: Läßt sich der Tank gar nicht leer fahren? Bzw. verharzter Treibstoff.

#13 von kamy , 29.11.2017 05:37

Ich kenne bis jetzt keinen verharzten Kraftstoff ...


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.641
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011


RE: Läßt sich der Tank gar nicht leer fahren? Bzw. verharzter Treibstoff.

#14 von wauhoo , 29.11.2017 18:03

Daß Du es evtl. nicht aus eigenem Erfahren kennst, ändert nichts daran, daß es meiner Erfahrung entspricht und offenbar auch die all jener Leute ist, die ihre diesbezüglichen Probleme damit ins Web übertragen haben.


wauhoo  
wauhoo

Beiträge: 226
Punkte: 120
Registriert am: 17.09.2016

zuletzt bearbeitet 29.11.2017 | Top

RE: Läßt sich der Tank gar nicht leer fahren? Bzw. verharzter Treibstoff.

#15 von kamy , 29.11.2017 18:44

Wie du meinst ...


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.641
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011


RE: Läßt sich der Tank gar nicht leer fahren? Bzw. verharzter Treibstoff.

#16 von Der Sauerländer , 29.11.2017 19:07

Verharzten Sprit kenne ich auch nicht.Man sollte Sprit nicht länger als 6 Monate lagern weil er dann nicht mehr so zündfreudig ist aber durch nachtanken mischt bzw. ohne Probleme mit verbrennt.Bei Zweitaktgemisch setzt sich das Öl ab und mischt sich dann nicht mehr.Ich denke das dein Vorgänger mal evtl. aus dem Kanister oder so getankt hat der nicht sauber war.Tankstellen können sich das auch nicht mehr leisten bei den heutigen Motoren.
Gruss


 
Der Sauerländer

Beiträge: 215
Punkte: 208
Registriert am: 26.12.2012


RE: Läßt sich der Tank gar nicht leer fahren? Bzw. verharzter Treibstoff.

#17 von Rheinländer , 29.11.2017 19:44

Vielleicht hat Dir ja auch nur ein genervter Mitbürger was in den Tank gekippt.


 
Rheinländer

Beiträge: 72
Punkte: 48
Registriert am: 07.12.2016


RE: Läßt sich der Tank gar nicht leer fahren? Bzw. verharzter Treibstoff.

#18 von wauhoo , 30.11.2017 00:19

@Rheinländer

Ich werd' nicht einfach andere beschuldigen, wo der Tank doch über Monate hinweg von mir immer nur aufgefüllt worden ist und somit immer ein Treibstoffrest von ca. 5cm Höhe im Tank verblieb.

@Sauerländer
Es bleibt immer noch die Möglichkeit, daß es mit dem Austausch der Tankanlagen der bevorzugten Tankstelle zu tun hat, trat dieser Effekt, wie geschrieben, erst mit der neuen Tankanlage auf.


wauhoo  
wauhoo

Beiträge: 226
Punkte: 120
Registriert am: 17.09.2016


RE: Läßt sich der Tank gar nicht leer fahren? Bzw. verharzter Treibstoff.

#19 von Rheinländer , 30.11.2017 07:44

Es geht nicht ums beschuldigen sondern um die Wahrscheinlichkeit was es sein könnte. Reiner Benzin verharzt nicht und so dreckigen Sprit an einer Tankstelle in Deutschland zu bekommen würde ich auch ausschließen. Und wenn du nichts falsch gemacht hast dann bleibt nicht mehr viel übrig


 
Rheinländer

Beiträge: 72
Punkte: 48
Registriert am: 07.12.2016


RE: Läßt sich der Tank gar nicht leer fahren? Bzw. verharzter Treibstoff.

#20 von Spirit , 30.11.2017 08:41

Dreckiger Sprit entsteht oft bei Kanisterbetankung aus Blechkanistern, weil die im Laufe der Jahre innen Rost ansetze können bzw. der Lack sich löst. Eine weitere Möglichkeit besteht durch Wassereintrag in den Kraftstoff. Durch den Bioanteil kann es zu Ausflockungen kommen. Wer schon mal an der Zapfsäule die Hinweise gelesen hat, der weiss, dass beim normalen Super bis 5% Bioanteil ( Alkohol) untergemischt sein dürfen. Das ist bei 20 l immerhin ein Liter. Also E5. Jede Beimischung von Spiritus verschiebt das Ganze in Richtung des gehassten E10.
Wenn es an der Tanke liegt, müssten auch andere Fahrzeuge betroffen sein. Da hilft, einfach mal umhören, vielleicht.
Aber dennoch, irgendwo muss der Dreck ja herkommen.


Spirit  
Spirit

Beiträge: 536
Punkte: 38
Registriert am: 02.08.2012


   

Mxu 300 R beim Start nach vorne
Suche Anleitung Vergaser Ausbau und leerlaufdüsen Wechsel

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor