Unterschied UXV 450/ UXV 700

#1 von Mig , 10.05.2017 09:21

Hallo, bin neu hier, ich tendiere zu einem Kymco UXV. Ich weiß dass das 450er einen schwächeren Motor hat, und klein wenig kürzer ist. Was gibt es denn sonst für Unterschiede? ist die Pritsche kleiner? ist der Innenraum kleiner (weniger Platz auf den Sitzen)? preislich ist der Unterschied ja nicht gravierend (ich sage mal 1500€), die würde ich gern für mehr Platz investieren, aber ist es auch so? Grüsse


Mig  
Mig

Beiträge: 5
Punkte: 5
Registriert am: 10.05.2017


RE: Unterschied UXV 450/ UXV 700

#2 von kamy , 10.05.2017 17:27

Ich hab zwar keines der beiden würde aber alleine wegen der Leistung/Hubraum das 700er bevorzugen!


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.863
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011


RE: Unterschied UXV 450/ UXV 700

#3 von Rheinländer , 10.05.2017 23:09

Tach,
die Tendenz zum UXV ist schon mal löblich. Die 700er ist schon überall etwas größer
und hat natürlich auch mehr Schub. Obwohl die 450er auch keine lahme Ente ist, sie macht auch Spaß! Die Einzelsitze der 700er sind bequemer und geben mehr Seitenhalt als eine Sitzbank. Dafür kannst Du bei der 450er auch schnell rechts raus, und die gepolsterte Bank bietet eine etwas bessere Geräuschdämmung als die dünne Plastikhaube der 700er. Im gesamten war die von mir gefahrene 450er nicht ganz so rappelig wie mein 700er. (meine ich mich zu erinnern)
Bei der kleinen kannst Du das Lenkrad noch etwas verstellen. Bei der 700er ist alles starr.
Ich habe mich für die 700er entschieden. Mehr Leistung für Arbeit und Spaß.
Etwas größer und Einzelsitze.

Gruß Christian


 
Rheinländer

Beiträge: 73
Punkte: 48
Registriert am: 07.12.2016


RE: Unterschied UXV 450/ UXV 700

#4 von ara , 11.05.2017 07:27

Morgen,

Christian hat eigentlich schon alles gesagt. In Testberichten schneidet das 450er immer gut ab. Ist in allen Bereichen kleiner - auch die Ladefläche. Wobei die kompakten Abmessungen durchaus auch Vorteile haben können. Mit dem 700er ist man auf der Strasse auch kein Verkehrshindernis - ist eben doch etwas schneller.
Für das 450er gibt es in Amerika relativ viel Zubehör. Hatte Bilder hier schon einmal eingestellt.
Grüße
Rainer


 
ara

Beiträge: 134
Punkte: 134
Registriert am: 08.04.2016


   

UXV 450i Kupplung greift spät
UXV500 mit Hinterachsdifferential nachrüsten

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor