Fragen zu MXU700

#1 von Dominik1305 , 09.07.2015 20:47

Hallo Leute,
Ich habe Interesse an einer MXU700 EXI LOF und bin gerade dabei mir meinen Wunsch zu erfüllen und Angebote zu vergleichen. Leider bin ich auf dem Gebiet absoluter Neuling. Ich habe mir diese Maschine mehrmals gemietet und immer sehr viel Spaß. Auf Grund meiner Größe und Statur passt das Fahrzeug mit Größe und Sitzhöhe perfekt zu mir. Jetzt habe ich einige Fragen. Ich habe mich bei meiner Versicherung und beider Zulassungsstelle informiert und ich hätte gerne LOF ZULASSUNG. Der Händler hat mir gesagt kommt immer auf die Zulassungsstelle an. Hat da jemand Klare Richtlinien oder irgendeinen Tipp für mich? Dann hätte ich noch eine Frage zur Anhängelast. Die ist ungebremste ca. 170 kg was ja ein Anhänger leer schon fast wiegt. Hier und in anderen Foren lese ich von Anhängelasten von 800 Kilo und Holztransporten und so. Ich denke stark genug ist die Maschine und auch ganz solche Arbeiten gemacht. Hat da jemand Erfahrungen und Tipps. Bin für alles offen und dankbar. Gießen Dank an alle und hoffe mir kann jemand bisschen Klarheit bringen.

Mit freundlichen grüßen
Dominik


Wenn jemand was wissen will einfach fragen


Dominik1305  
Dominik1305

Beiträge: 58
Punkte: 58
Registriert am: 09.07.2015


RE: Fragen zu MXU700

#2 von Balu , 09.07.2015 22:11

Hi Dominik,

zum Preis kann ich wenig sagen, hab meine gebraucht mit 1,5 Jahren über Ebay geholt. Der Verkäufer war nur knapp 90 km weg. Hab die mir auch vorher angesehen und eine Runde gedreht. Hab dann für mich einen Preis festgelegt wie weit ich mitgehen würde und war dann Meistbietender sogar noch wenige EURO unter meinem TOP Preis.
Hab einiges an Zubehör mitbekommen: Schneeräumschild, bereits ne Sitzheizung mit 2 Stufen integriert, beheizbare Handschuhe waren noch anbei.

LOF Zulassung hat die von Haus aus. Gab bei mir keinerlei Probleme bei der Anmeldung. Bei der Versicherung musste schauen, hab die Erfahrung gemacht, dass die Angebote sehr variieren und mir nur mein Versicherungsvertreter vor Ort den besten Preis gemacht hat.

Zur Anhängelast: ohne Auflaufbremse hat die 110kg (ein kleiner ALU Hänger wiegt so um die 55kg - such mal nach Daxara 107). Mit Auflaufbremse gehen ca. 610kg Anhängelast - such mal nach ATV Anhänger, da sollteste fündig werden.
Selbst hatte ich noch keinen Hänger dran.

Ansonst bin ich immer noch sehr begeistert von dem teil und es macht jede Menge Spaß. Was ich allerdings bereue, ich hab meiner Frau gezeigt wie man damit fährt, naja nun rate mal wer am meisten damit rumdüst und die Kids streiten sich wer mit darf :-(
Wie hatte ich vor kurzen dann schon gesagt: Der Trend geht zum Zweit Quad! :-)

Gruß
Helmut


 
Balu

Beiträge: 33
Punkte: 33
Registriert am: 05.05.2015


RE: Fragen zu MXU700

#3 von Dominik1305 , 09.07.2015 23:07

Vielen Dank für die ersten Ratschläge


Wenn jemand was wissen will einfach fragen


Dominik1305  
Dominik1305

Beiträge: 58
Punkte: 58
Registriert am: 09.07.2015


RE: Fragen zu MXU700

#4 von Dominik1305 , 14.07.2015 16:40

Hallo Leute,
habe mir heute eine MXU 700 EXI LOF bestellt. Einige wenige von euch haben mir ja mit meinen Fragen ein Wenig weiter geholfen. Zulassung, Versicherung sollte jetzt alles laufen und geklärt sein. Aber jetzt hätte ich noch eine andere Frage und bitte. Also erstens würde mich interessieren wie es mit einer Pflicht der mitführung von Verbandskasten und Warndreieck bei LOF Zulassung aussieht. Ich habe mir ja vor 2 Jahren dieses ATV schonmal gemietet und meines Wissen war damals absolut nichts der Art dabei. Im anderen Foren wird man leider nicht so ganz schlau. Schreibt jeder was anderes. Des weitern bitte ich bitte um ein paar Tipps der unterbringung von solchen Sachen falls das mitführen Pflicht ist und bin generell für jegliche Verbesserungsvorschläge und Tipps zu dieser Maschine sehr sehr dankbar. Vielen Dank im Vorraus

Liebe Grüße

Dominik


Wenn jemand was wissen will einfach fragen


Dominik1305  
Dominik1305

Beiträge: 58
Punkte: 58
Registriert am: 09.07.2015


RE: Fragen zu MXU700

#5 von kamy , 14.07.2015 17:48

Ich hab beides im Staufach im hinteren rechten Radkasten verstaut.
Allerdings wollte das bis jetzt noch niemand sehen weder blau/Silber nicht der TÜV ...


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.722
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011

zuletzt bearbeitet 14.07.2015 | Top

RE: Fragen zu MXU700

#6 von Lumi , 14.07.2015 19:54

soweit ich informiert bin, muss Warndreieck und Erste-Hilfe Kasten an Bord sein. Bei meiner MXU 500 IRS ist hinten rechts unter dem Radkasten ein runder Kunststoffbehälter, da passt alles rein. Beim Kauf auf die Abmessungen achten...


Gruss
Lumi


 
Lumi

Beiträge: 25
Punkte: 25
Registriert am: 29.04.2015


RE: Fragen zu MXU700

#7 von Dominik1305 , 14.07.2015 21:00

Vielen dank kann muss ich mal schauen wenn es fertig ist. Hat jemand sonstige tipps und Vorschläge


Wenn jemand was wissen will einfach fragen


Dominik1305  
Dominik1305

Beiträge: 58
Punkte: 58
Registriert am: 09.07.2015


RE: Fragen zu MXU700

#8 von Hank , 14.07.2015 23:26

zusätzlicher Tipp: es müssen ür PKW zugelassene Teile sein - die Sparausrüstung für Motorräder reicht nicht...


 
Hank

Beiträge: 1.588
Punkte: 605
Registriert am: 07.10.2009


RE: Fragen zu MXU700

#9 von Der Sauerländer , 19.07.2015 13:36

[quote="Hank"|p47225]zusätzlicher Tipp: es müssen ür PKW zugelassene Teile sein - die Sparausrüstung für Motorräder reicht nicht...[/quote]
Ja,das stimmt.Aber die 700 hat doch auch die Rolle im rechten Radkasten?

Ich habe zwei Anhänger.Einen Daxara 107 mit 55 kg leer den ich für normale Sachen nehme und ich noch im legalen bereich fahre da unsere Zugleistung mit,bei mir zb. nur 150 kg,sehr knapp ist.
Das liegt aber nur an der Bremsleistung unserer ATV ´s.
Mit meinem zweiten Anhänger ,einem Stedele 750 kg,fahre ich locker mit bis zu 1 Tonne bei uns im Dorf rum.(ja, ist illegal)
Stellt absolut kein Problen dar wen du mit dem Gas vorsichtig umgehst.

Ich habe mit meiner schon über 50 tonnen Baumaterial hinters Haus gefahren und abgefahren und alles ohne Probleme.
Mein Riemen ist noch Top und kommt locker über die 10 000 km.
Aktuell stehe ich bei 6800 km ohne Ölverbrauch oder sonstige Antriebsschäden.

Aus meinen Erfahrungen können die Teile schon einiges aber immer bißchen schonend mit dem Material umgehen.

Gruss


 
Der Sauerländer

Beiträge: 215
Punkte: 208
Registriert am: 26.12.2012


RE: Fragen zu MXU700

#10 von Dominik1305 , 19.07.2015 14:24

Danke für die Antworten. Ich bekomme meine Ende der Woche und dann werde ich mir alles mal anschauen und mich mehr mit den ganzen Materien beschäftigen


Wenn jemand was wissen will einfach fragen


Dominik1305  
Dominik1305

Beiträge: 58
Punkte: 58
Registriert am: 09.07.2015


   

kleines Kennzeichen
Maxxer 450i LOF Zulassung (Ausnahmegenehmigung Radabdeckung)

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor