Anlasser läuft ständig Mxu 250

#1 von usamxu250 , 07.07.2015 16:59

Hallo,
ich habe folgendes Problem mit meiner MXU 250 ez 2011. Sobald die Batterie angeschlossen ist läft der anlassen unabhängig davon ob der Zündschlüssel auf on, off oder erst gar nicht vorhanden ist. Stellt man die Zündung auf on so springt sie sofort an aber der anlasser macht weiterhin Startversuche, und ist erst durch abklemmen des Massepols zu stoppen. Zeitweise klappt es aber auch das alles mal ganz normal ist man dann aber nach abstellen des motors ein lautes geräusch hört als ob was noch in hoher Drezahl weiterläuft und allmählich langsamer wird und dann aufhört. Ein Tausch des Magnetschalters hat nichts gebracht das gleiche Spiel wie gehabt. Habe ihn zur Zeit in einer "Quadwerkstatt" die aber keine Ahnung haben. Sie haben angeblich den Starterknopf für den Anlasser geprüft und da sei alles in Ordnung, und sie wissen auch nicht mehr weiter. Hat jemand schon mal so etwas erlebt oder kann mir sagen was es sein könnte, oder was man noch prüfen kann? Wichtig wäre es auch zu wissen ob es etwas elektrisches oder mechanisches ist.

Ich bin für jede Hilfe dankbar


usamxu250  
usamxu250

Beiträge: 1
Punkte: 1
Registriert am: 27.04.2015


RE: Anlasser läuft ständig Mxu 250

#2 von kamy , 07.07.2015 17:41

Kann eigentlich nur das Starterrelais oder dessen Betätigung (Starterknopf , Kabel zum Starterrelais) sein!
Sonst bekommt der Anlasser von nirgens Strom.


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.593
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011


RE: Anlasser läuft ständig Mxu 250

#3 von Quaddelralle , 22.07.2015 10:45

Hi, hier vermute ich auch ein Problem mit dem Anlass-Schalter oder mit dem jeweiligen Stecker der eventuell korrediert ist. ZZiehe den Stecker erst einmal und schau mal, ob der Anlasser immer noch dreht. Ansonsten gehe die Kabel rückwärts vom Anlasser aus und prüfe (ziehe) auch den Stecker mal.


Grüße Ralle
_______________________________________________________________________________
ehemals Maxxer 300 '06, jetzt Renegade 1000 xxc in schwarz, denn schwarz find' ich geil.


 
Quaddelralle

Beiträge: 710
Punkte: 511
Registriert am: 29.04.2009


RE: Anlasser läuft ständig Mxu 250

#4 von Bumme , 30.10.2016 18:05

Hallo, gibt es bereits eine Fehlerbehebung, habe identisches Problem.
Anlasser läuft und konnte nur noch die Batterie abklemmen.
Außerdem gehen beim Blinken alle Blinker, als ob der Warnblinker eingeschaltet wurde.


Bumme  
Bumme

Beiträge: 1
Punkte: 1
Registriert am: 30.10.2016


RE: Anlasser läuft ständig Mxu 250

#5 von kamy , 30.10.2016 18:15

Ich würde mal das Starterrelais tauschen!
Da werden die Kontakte verschweißt sein.


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.593
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011


RE: Anlasser läuft ständig Mxu 250

#6 von Jens Geiger , 19.03.2017 15:59

Hallo Leute
Hab das selbe Problem bei meinem KXR 250. Starter läuft weiter selbst wenn der Zündschlüssel raus ist. Nur Batterie abklemmen hilft. Kann mir jemand sagen wo das Starterrelais zu finden ist und ob mit einem Austausch das Problem gelöst ist? Im Batteriefach unter dem Sitz wars schon mal nicht.
Mit freundlichen Grüßen, Jens


Jens Geiger  
Jens Geiger

Beiträge: 1
Punkte: 1
Registriert am: 19.03.2017


RE: Anlasser läuft ständig Mxu 250

#7 von Hank , 19.03.2017 17:49

Unterm Sitz zwischen Luftfilterkasten und Batterie - wo das ganze Elektrozeug montiert ist.


 
Hank

Beiträge: 1.549
Punkte: 605
Registriert am: 07.10.2009


   

Leistungunterschied mxu 250 / 300
TÜV für eine MXU 250 (S); wie teuer?

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor