Verhexte MXU 500 4x4

#1 von marcl , 25.05.2015 15:06

Hallo erstmal. Meine Kuh scheint irgendwie verhext zu sein.
Heute Morgen ohne Probleme mit E-Starter gestartet und gefahren. Nach einer kurzen Rast (Zündung war aus) sprang sie nicht mehr an. Starter machte nur noch einmal Klack und Display ging aus. Also Seilzugstarter genommen ohne Probleme. Bei jedem kleinen Zwischenstopp (war quasi ne Sightseeingtour) das gleiche Spiel.

1. Vermutung Batterie tot

Doch dann: in Ruhe Mittags gegrillt Zündung an, immernoch tot, 2x Seilzugstarter gezogen, nicht angesprungen dafür aber Display wieder an, E-Starter versucht, angesprungen aber mangels Gasgeben wieder aus 😖. Also nochmal starten, E- Starter klackt, Display aus, 2x Seilzugstarter, Display wieder an, E-Starter geht.

Zuhause angekommen, abgestellt, 30min später wollte ich sie in die Garage stellen, Zündung an, Display an, E-Starter geht als wenn nie was war.

So wer hat ne Idee was das sein kann?

Grüße marcl


MXU 500 4x4 mit Starrachse


marcl  
marcl

Beiträge: 6
Punkte: 6
Registriert am: 08.05.2015


RE: Verhexte MXU 500 4x4

#2 von Hank , 25.05.2015 15:16

Ich vermute zwar, das es sich um ein Batterieproblem handelt, Kontaktprobleme würde ich allerdings auch nicht ausschließen.

Hank


 
Hank

Beiträge: 1.680
Punkte: 605
Registriert am: 07.10.2009


RE: Verhexte MXU 500 4x4

#3 von marcl , 25.05.2015 15:22

Ja Batterie hab ich auch vermutet, aber komisch ist das sie aufeinmal wieder nach 10min fahrt vollen Saft hat und vorher nach ner halben Stunde Fahrt immernoch tot war.

Werde morgen mal schauen ob sie immer noch anspringt und dann mal Batterie messen. Achso Pole sind alle dran und fest.

Marcl


MXU 500 4x4 mit Starrachse


marcl  
marcl

Beiträge: 6
Punkte: 6
Registriert am: 08.05.2015


RE: Verhexte MXU 500 4x4

#4 von Hank , 25.05.2015 15:32

Ich hatte bei meiner 250er das gleiche Problem. Erst nach dem Messen unter Last (bei dem gleich 2 Zellen gestorben sind) wurde der Fehler gefunden.

Hank


 
Hank

Beiträge: 1.680
Punkte: 605
Registriert am: 07.10.2009


RE: Verhexte MXU 500 4x4

#5 von kamy , 25.05.2015 17:40

Deine Batterie ist hin!!


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.908
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011


RE: Verhexte MXU 500 4x4

#6 von marcl , 26.05.2015 21:12

Also kleines Update: Batterie ist scheinbar noch am Leben.
Ohne Probleme über E-Starter gestartet.

Ergebnisse vom Durchmessen

Ohne Zündung: 12,43V
Mit eingeschalteter Zündung und Fernlicht: Abfall auf 11,74V innerhalb 10sec. Dann so geblieben.
Bei laufendem Motor: 14,57V
Bei laufendem Motor und Fernlicht: 14,65V

Habe sie jetzt über Nacht an nem Batterietrainer, also automatische Ladung und Entladung mit max 300mA.
Morgen werde ich sie nochmal neu durchmessen.

marcl


MXU 500 4x4 mit Starrachse


marcl  
marcl

Beiträge: 6
Punkte: 6
Registriert am: 08.05.2015


RE: Verhexte MXU 500 4x4

#7 von kamy , 26.05.2015 21:18

Oder dein Starterrelais hat ne Macke.


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.908
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011


RE: Verhexte MXU 500 4x4

#8 von Cees , 27.05.2015 20:25

Mach mahl die Pole der batterie richtig sauber..................


Gruss,

Cees.

www.dasTGBforum.de


 
Cees

Beiträge: 808
Punkte: 317
Registriert am: 04.11.2011


RE: Verhexte MXU 500 4x4

#9 von Excentric , 28.05.2015 05:43

Guten morgen.
Bei mir macht ab und an der knopf wo mann drauf drückt die selben symthome.wenn ich ihn etwas schräger drücke,springt sie an.kontakt problem denke ich.


 
Excentric

Beiträge: 270
Punkte: 182
Registriert am: 30.09.2014


RE: Verhexte MXU 500 4x4

#10 von kampfruderer , 28.05.2015 21:59

Der Druckknopf hate bei meiner auch mal Probleme gemacht (Salz vom Winterdienst).
WD40 schaffte dauerhaft Abhilfe.


 
kampfruderer

Beiträge: 559
Punkte: 54
Registriert am: 16.02.2011


   

Batterie nach Ausfahrt leer - Gleichrichter und/oder Lima defekt?
Laderegler MXU 500 IRS

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz