Erhöhung der Anhängelast und Umtragung der Reifengröße

#1 von Kuhtreiber_700 , 07.02.2015 20:31

Ich war mit meiner Kuh (MXU 700) beim Kollegen der beim TÜV arbeitet um eine neue Reifengröße einzutragen.
Hintergrund ist:
Zu den bereits eingetragenen Reifengrößen 26x8-14 und 26x10-14 gibt es nur eine kleine Auswahl an Reifen, diese sind dazu noch sehr kostspielig.
Für die etwas breiteren Reifengrößen 26x9-14 und 26x11-14 gibt es eine sehr große Auswahl an Reifen, die auch wesentlich preiswerter sind.

Das Eintragen war auch ohne die Schmutzfänger kein Problem, die Räder sind ausreichend abgedeckt.
Die breiteren Reifen passen übrigens wunderbar auf die original Felgen ;)

Bei dem Besuch habe ich auch gleich die Anhängelast erhöhen lassen,
die ist per Gesetz nämlich das 1,4 Fache des zulässigen Gesamtgewichts. Bei unserer Kuh ist die Anhängelast = zGG also 590kg
Die gebremste Anhängelast liegt jetzt bei 827kg, die ungebremste bleibt unverändert.

Anbei die notwendigen Unterlagen für die Eintragung der Anhängelast (Mustergutachten MXU700)
Und mein Gutachten vom TÜV, das es bei euch keine Probleme geben sollte.

https://cloud.frischke.net/owncloud/publ...e05e694b3d6f78d

Gruß Marcel


 
Kuhtreiber_700

Beiträge: 17
Punkte: 17
Registriert am: 07.02.2015


RE: Erhöhung der Anhängelast und Umtragung der Reifengröße

#2 von Chieta1 , 22.07.2015 20:32

Link lässt sich bei mir nicht öffnen...


Chieta1  
Chieta1

Beiträge: 1
Punkte: 1
Registriert am: 22.07.2015


RE: Erhöhung der Anhängelast und Umtragung der Reifengröße

#3 von Dominik1305 , 22.07.2015 21:11

Wäre für mich auch sehr interessant. Gehe meine Kuh morgen abholen


Wenn jemand was wissen will einfach fragen


Dominik1305  
Dominik1305

Beiträge: 58
Punkte: 58
Registriert am: 09.07.2015


RE: Erhöhung der Anhängelast und Umtragung der Reifengröße

#4 von Kuhtreiber_700 , 14.10.2015 20:38


 
Kuhtreiber_700

Beiträge: 17
Punkte: 17
Registriert am: 07.02.2015


RE: Erhöhung der Anhängelast und Umtragung der Reifengröße

#5 von Dominik1305 , 15.10.2015 15:17

Danke dir sehr interessant


Wenn jemand was wissen will einfach fragen


Dominik1305  
Dominik1305

Beiträge: 58
Punkte: 58
Registriert am: 09.07.2015


RE: Erhöhung der Anhängelast und Umtragung der Reifengröße

#6 von hermann123 , 20.12.2015 21:08

Hallo Marcel,

war diese Woche beim Tüv, hat mir leider nichts eingetragen zwecks fehlenden Prüfprotokollen.
Kannst Du mir evtl weiterhelfen ?

Gruß Hermann


 
hermann123

Beiträge: 3
Punkte: 2
Registriert am: 29.11.2015


RE: Erhöhung der Anhängelast und Umtragung der Reifengröße

#7 von Timko90 , 11.02.2016 07:16

Guten morgen Hermann123

ich hatte auch ein Problem mit dem Eintragen. Ich war in Wolfsburg (Altes Bundesland) beim TÜV und die haben sich quer gestellt wegen der Eintragung. Aussagen wie "Das bekommt man nie im leben eingetragen" waren seine Antworten auf meine Fragen.
Nun ist bei mir alles eingetragen der Trick dabei ist. Man fährt in die neuen Bundesländer und dort nicht zum TÜV sondern zur Dekra. Denn was viele nicht wissen in den neuen Bundesländern darf die Dekra solche Sachen auch eintragen.
Aus welchem PLZ Bereich kommst du?

Es Grüßt Timo


Timko90  
Timko90

Beiträge: 18
Punkte: 18
Registriert am: 28.09.2015


RE: Erhöhung der Anhängelast und Umtragung der Reifengröße

#8 von Kuhtreiber_700 , 15.02.2016 00:28

Ich war bei einem speziellen Prüfer vom TÜV Süd. Dieser ist spezialisiert auf Landmaschinen und Ackerschlepper.
Den Musterbericht vorgelegt. Dort ist vermerkt dass das 1,4-fache vom zGg. als gebremste Anhängelast technisch machbar ist.
Und wenns technisch machbar ist, MUSS es auch eingetragen werden können! Punkt. Da braucht es keine Bescheinigung/Erlaubnis von MSA.
Falls der TÜV-Prüfer sich quer stellen sollte, Beschwerde beim Vorgesetzten einleiten und den Fall zur internen Prüfung weiterleiten.


 
Kuhtreiber_700

Beiträge: 17
Punkte: 17
Registriert am: 07.02.2015


RE: Erhöhung der Anhängelast und Umtragung der Reifengröße

#9 von Blackview , 25.03.2018 11:27

Hallo
Ich kan n leider keinen der beiden links öffnen kann mir jemand helfen
Danke


 
Blackview

Beiträge: 62
Registriert am: 22.08.2017


RE: Erhöhung der Anhängelast und Umtragung der Reifengröße

#10 von Hoschi09 , 25.03.2018 14:30

Jepp, beide Links gehen nicht.


Hoschi09  
Hoschi09

Beiträge: 30
Registriert am: 22.03.2018


   

Anzugsmoment Räder Vorn MXU 700
Motorbremse Freilauf

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor