Meine MXU 500 IRS wiederaufbau und ein paar fragen

#1 von Excentric , 01.10.2014 00:28

Hey,

so vorgestellt hatte ich mich ja bereits,
nun kann ich auch einwenig mehr zu meinem Kauf sagen.Ob sie nun gut oder schlecht ist und ihr geld wert war,werden wir sehen.

Wiedererwarten siehst doch gar nicht so schlecht um sie aus.

Die mir nun aufgefallenen dinge sind,bremseil hinten ist gerissen " habe ich schon ausgebaut und werd irgendwie versuchen morgen eins zu bekommen,sollte ein Kymco händler haben?"



Bremsbeläge waren fest,an beiden sätteln hinten am diff.Jetzt ist die frage warum,verostet war nichts und der kolben läst sich vor und zurück bringen.


Motor öl,verliert sie geringfügig an einem kabel strang "ich denke dahinter sitzt der anlasser" Sieht mann aber auf dem bild.



Am Vergaser hängt ein plätchen rum,was eigentlich die beschleuniger pumpe aktivieren soll,wo sollte das eingehängt werden?Hab da nichts gefunden.Siehe Bild.




Ansonsten habe ich noch nichts gefunden was mir sorgen bereiten sollte.Die variomatik habe ich mir noch nicht angeschaut,das mache ich morgen.Im guten und ganzen bin ich bislang zufrieden,hatte mit mehr probleme gerechnet.Ach ja,ansaugstutzen war leicht rissig.So wie es ausschaut,könnte ich es schaffen diese woche noch tüv zu bekommen,sofern ich den bremszug bekomme und die bremse entlüftet bekomme.da habe ich noch bammel vor,zwar schon paar mal gemacht aber auch ein paar mal gehabt das ich keinen druck bekommen habe,weil irgendwas anderes defek war.Habe diese woche noch urlaub,wäre schön wenn das klappt und ich sie am wochenende mal testen könnte.

Ich habe das atv aus hamburg,vieleicht kennt sie ja jemand?oder den vorbesitzer und kann mir noch irgendwas dazu sagen?mal ne andere doofe frage,was hättet ihr so dafür gegeben?preislich ohne tüv?


So und anbei noch ein paar normale bilder von meiner,ein koffer hinten kommt noch drauf,mal schauen wo ich den her bekomme und später mal andere felgen.Eine winde brauch ich auch noch :D Die aufkleber werde ich noch entfernen.













Gruß und danke bis hier hin :)


 
Excentric

Beiträge: 269
Punkte: 182
Registriert am: 30.09.2014


RE: Meine MXU 500 IRS wiederaufbau und ein paar fragen

#2 von kamy , 01.10.2014 06:22

Die "Beschleuniger Pumpe" ist nur eine Spritpumpe für sehr kalte Temperaturen zum Kaltstart.
Der ölige Schalter ist nicht der Anlasser!
Der Anlasser ist unterhalb des Vergasers hinterm Zylinder.

Der Preis kommt auf den Gesammtzustand an.
Wie rostig ist der Rahmen?
Wie oxidiert sind die Aluteile?
Wie verdreckt ist sie hinter den Kunststoffteilen?

Kannst ja mal detail Bilder machen.

Guck dir mal meine beiden an (link in der Signatur)
Meine "Batman Edition" kommt deiner recht nahe.


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.722
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011


RE: Meine MXU 500 IRS wiederaufbau und ein paar fragen

#3 von mxu quäler , 01.10.2014 08:26

Hallo,
viel Spaß beim basteln. Ich habe meinen Koffer bei Amazon gekauft. In einem Thema über reifen kann man ihn sehen. Der ist nicht so wuchtig, hat aber platz.


Wer Schreibfehler findet darf sie behalten....

__________________________________________
Gruß aus dem Schwabenland

Christoph


 
mxu quäler

Beiträge: 536
Punkte: 536
Registriert am: 03.07.2014


RE: Meine MXU 500 IRS wiederaufbau und ein paar fragen

#4 von kamy , 01.10.2014 08:40

Ich werd die Tage meine Kolpin Cargo Box XL montieren dann gibt es bei der blauen auch Bilder dazu.
Die ist jedenfalls auch nicht soo Schrankwand mäßig ...

kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition " (5)


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.722
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011

zuletzt bearbeitet 01.10.2014 | Top

RE: Meine MXU 500 IRS wiederaufbau und ein paar fragen

#5 von Excentric , 01.10.2014 16:31

Hey,

habe nun den ganzen tag versucht diesen bremszug zu bekommen,keine chancze.Bestellen können sie den wohl und kostet 64,90 euro.Aber bis zu einer woche lieferzeit.
Gut dachte ich,bauste was selber,ab zum fahrrad heini und sachen gekauft.Klappte auch mit meiner idee...nur.....ich hatte die bremssättel komplett ab,habe die bremskolben rein gedreht um zu schauen ob diese leicht rein und wieder raus kommen,tuen sie.

Alles wieder zusammen gebaut und wollte die bremse entlüften,vorne links ist für den bremssattel links unten beim atv,also entlüftet wie hier beschrieben,eine drückt die bremse,der 2 öfnnet kurz die entlüfter schraube und schliest sie wieder.bremse oben los lassen.

So habe ich das nun 2 std probiert,es kommt keine luft mehr raus,allerdings bekomme ich auch keinen druck aufs system.Kann das nun dadran liegen das die bremsbeläge zu weit runter sind " sind schon ziemlich am ende" und der kolben deswegen nicht mehr weiter geht?

Zu Guter letzt blockiert es immer noch,es ist alles sauber und vernüftig zusammen gebaut,nun habe ich per handzug den bremskolben soweit ausgefahren wie er geht,nur irgendwie drückt er zu doll auf die bremsscheibe.so das ich die reifen nicht drehen kann.Trotz dessen das weder entlüftet worden ist noch der zug dran hängt,da stimmt doch irgendwas nicht??

Ich bekomme beim sattel unten links keinen druck auf systen, obwohl der kolben die bremsscheibe blockiert
und dem sattel oben,gar nicht entlüftet nur zusammen gebaut und per hand den kolben ausgefahren und blockiert auch??
entweder liegt das an den verschliesenden bremsbelägen oder irgendwas stimmt mit den sätteln nicht.

Jedenfalls kann ich tüv und zulassung wohl erst mal abharken,es sei den irgendwer in meiner nähe hat zufällig noch neue beläge liegen.


gruß und danke


 
Excentric

Beiträge: 269
Punkte: 182
Registriert am: 30.09.2014

zuletzt bearbeitet 01.10.2014 | Top

RE: Meine MXU 500 IRS wiederaufbau und ein paar fragen

#6 von kamy , 01.10.2014 17:01

Ein Bremssattel hinten ist für die Kombibremse Fußpedal.
Da bremst es vorne und hinten!

Irgenswie gab es da nen Trick mit dem entlüften - steht auch irgendwo hier im Forum - aber wo??


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.722
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011


RE: Meine MXU 500 IRS wiederaufbau und ein paar fragen

#7 von Excentric , 01.10.2014 17:09

Ja das habe ich auch schon gesehen,das ist der obere bremssattel,dort geht die bremsleitung zum fushebel und dann weiter nach vorne zum verteiler.

aber ich bekomme nicht mal druck auf den unteren bremsattel,und da geht die bremsleitung nur zum bremshebel oben links.

Bin auch schon am durch forschen hier :D find aber nichts weiter auser dem einen tread.wie ist dann die vorgehens weise für den oberen?erst vorne,dann am verteiler und dann am hinteren bremssatel entlüften oder erst den längeren weg?

gruß


 
Excentric

Beiträge: 269
Punkte: 182
Registriert am: 30.09.2014


RE: Meine MXU 500 IRS wiederaufbau und ein paar fragen

#8 von kamy , 01.10.2014 17:13

Guck mal im wiki das steht es zwar für die Starrachse aber bis auf die Feststellbremse ist es ja gleich.


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.722
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011


RE: Meine MXU 500 IRS wiederaufbau und ein paar fragen

#9 von 5081michael , 01.10.2014 18:40

Zur Beschleuniger Pumpe habe ich mal ne frage: Kymco MXU 500 2WD
am Vergaser selber ist sie verbaut aber es gibt keine Art von Betätigung ?
Pumpen klappt Manuel schon via Hand aber die gesamte Vorrichtung ist nicht vorhanden....


 
5081michael

Beiträge: 79
Punkte: 78
Registriert am: 20.09.2014


RE: Meine MXU 500 IRS wiederaufbau und ein paar fragen

#10 von kamy , 01.10.2014 20:19

Das ist nur ne Kaltstarthilfe für sehr niedrige Temperaturen.
Sonst hat das Ding keine Funktion.
Und die Starrachse hat eh einen anderen Vergaser.


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.722
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011


   

Einmotten über Winter
Hitzeleitblech Auspuff MXU 500 irs

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor