zündfunke

#1 von beastmaster , 24.07.2014 16:54

Tag allen miteinander hab bei meinem mxu keinen funken mehr Vorbesitzer hat bei der Starthilfe die pole vertauscht und aus war es ich hab bis jetzt CDI, fahrtenregler und kontrolleinheit fürs Licht getauscht Kerze und Zündspule auch aber kein Funke wo liegt bitte das Problem danke im voraus


beastmaster  
beastmaster

Beiträge: 12
Punkte: 12
Registriert am: 24.07.2014


RE: zündfunke

#2 von mxu quäler , 24.07.2014 17:22

Hallo,
Hast du mal geschaut ob dir Batterie auch ihr Lebenslicht ausgehaucht hat?


Wer Schreibfehler findet darf sie behalten....

__________________________________________
Gruß aus dem Schwabenland

Christoph


 
mxu quäler

Beiträge: 537
Punkte: 536
Registriert am: 03.07.2014


RE: zündfunke

#3 von beastmaster , 24.07.2014 17:33

Ja is auch ne neue drinnen wieviel Strom müsste normalerweise an der Zündspule ankommen


beastmaster  
beastmaster

Beiträge: 12
Punkte: 12
Registriert am: 24.07.2014


RE: zündfunke

#4 von mxu quäler , 24.07.2014 17:54

Hast du auch die ganzen Kabel auf Durchgängigkeit geprüft? Nicht das da eines bei dem Kurzschluss abgefackelt ist


Wer Schreibfehler findet darf sie behalten....

__________________________________________
Gruß aus dem Schwabenland

Christoph


 
mxu quäler

Beiträge: 537
Punkte: 536
Registriert am: 03.07.2014


RE: zündfunke

#5 von beastmaster , 24.07.2014 18:28

Ja ganzen kabelstrang aufgemacht und kontrolliert keine verschmorten Kabeln bekomme aber nur minimal Strom zur Zündspule ca 1.5 volt


beastmaster  
beastmaster

Beiträge: 12
Punkte: 12
Registriert am: 24.07.2014


RE: zündfunke

#6 von dede , 24.07.2014 19:12

Die braucht aber 12V


dede  
dede

Beiträge: 364
Punkte: 364
Registriert am: 06.09.2012


RE: zündfunke

#7 von mxu quäler , 24.07.2014 19:14

Kannst du irgendwie mal eine Überbrückung legen? Was kommt am Beginn des Kabels an? Vermute das das Kabel innerlich einen Schaden hat. Oder probier den Widerstand aus. Werte kann ich dir nicht sagen, aber meß mal im Vorfeld ein ca gleich dickes kabel....


Wer Schreibfehler findet darf sie behalten....

__________________________________________
Gruß aus dem Schwabenland

Christoph


 
mxu quäler

Beiträge: 537
Punkte: 536
Registriert am: 03.07.2014


RE: zündfunke

#8 von mxu quäler , 24.07.2014 19:19

Hatte so ein Problem mal bei meinem 200er Audi. Waren fast alle Litzen im Kabel von der Zündspule und der Stecker in der Zündspule waren kaputt wegen zu hoher Zündspannung...


Wer Schreibfehler findet darf sie behalten....

__________________________________________
Gruß aus dem Schwabenland

Christoph


 
mxu quäler

Beiträge: 537
Punkte: 536
Registriert am: 03.07.2014


RE: zündfunke

#9 von beastmaster , 24.07.2014 22:14

Also vom Ende des Kabels bis zum Anfang das gleiche aus der CDI kommen auch nicht mehr mir wurde gesagt das die Lima und der pickup schuld sind kann das sein


beastmaster  
beastmaster

Beiträge: 12
Punkte: 12
Registriert am: 24.07.2014


RE: zündfunke

#10 von dede , 25.07.2014 06:38

Die 12V sollten auch im Stand an der Spule ankommen, ohne das der Motor läuft. Such erst einmal die Fehlerquelle. Lima und PickUp würde ich so noch nicht als mögliche Fehlerquelle sehen. Kommt an der CDI überhaupt genug Spannung an?


dede  
dede

Beiträge: 364
Punkte: 364
Registriert am: 06.09.2012

zuletzt bearbeitet 25.07.2014 | Top

   

-Arbeitsscheinwerfer- MXU50 LED
Abblendlicht/Fernlicht

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor