RE: Welche Pulleys für MXU 500 ???

#11 von Quaddelralle , 17.07.2012 11:50

Leichtere Gewichte brauchen eine höhere Drehzahl um die scheiben zusammen und somit den Riemen nach außen zu treiben. Das gleiche ist beim anfahren. du musst mehr Gas geben bevor du anfährst. Dafür hast du eine bessere Beschleunigung. Im Großen und Ganzen sind aber zu leichte Rollen nichts.
Sie sollten so bemessen sein, dass nicht schon im Standgas ein Ruckeln zu bemerken ist. Dann sind die Gewicht zu hoch gewählt, da schon die geringe Fliegkraft ausreicht den Riemen steigen zu lassen, eine zu schnelle Umdrehung in der Kupplung erzeugt und somit die Kupplungsbacken greifen und losfahren will ;-) .
Zudem kommt noch hinzu, dass du Probleme beim einlegen des Ganges bekommst.

Die Gewichte sollten aber auch nicht zu schwer bemessen werden, da eventuell der Motor es von der Kraft nicht mehr aufbringen kann, die Gewichte ganz nach außen, die Scheiben so weit wie möglich zusammen und somit den Riemen ganz nach außen zu bringen.

Die Pulley-Rollen ersetzen mit ihrer Konstruktion/Aufbau die sogenannte "verkürzte Tuninghülse" die schon eine Niedrigere Anfahrumdrehung erlaubt und die Scheiben weiter zusammen bringen lässt.


Grüße Ralle
_______________________________________________________________________________
ehemals Maxxer 300 '06, jetzt Renegade 1000 xxc in schwarz, denn schwarz find' ich geil.


 
Quaddelralle

Beiträge: 710
Punkte: 511
Registriert am: 29.04.2009


RE: Welche Pulleys für MXU 500 ???

#12 von Batman , 17.07.2012 14:32

Hallo Quaddelralle,
ich habe beides, gekürzte Hülse und Pulleys. Und das läuft super. Haben andere übrigens auch auf der MXU 500.
Gruß,
Andreas


------------------------
Hinterm Horizont geht's weiter, und da fahren wir auch noch hin!


 
Batman

Beiträge: 1.953
Punkte: 1.007
Registriert am: 31.07.2011


RE: Welche Pulleys für MXU 500 ???

#13 von MarcKfx , 18.11.2019 19:47

Hole das Thema nochmal hoch. Was bedeutet gekürzte Hülse?


MarcKfx  
MarcKfx

Beiträge: 49
Punkte: 7
Registriert am: 03.11.2017


   

Vorderachsdifferential ölig - Fehlersuche

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz