Maxxer macht keinen Mux mehr

#1 von Bombel , 29.01.2012 11:23

Hallo
Ich habe die Maxxer 300 seit November eingemottet und die Batterie an ein Erhaltungsgerät gehängt. Zwischendurch hatte ich sie abgeklemmt und es ging alles noch sprang auch Super an. Jetzt habe ich nochmal starten wollen und die Batterie angeklemmt. Zuerst war Strom da, dann habe ich den Anlasser gedrückt und es war dunkel. Ich habe die Sicherungen unter dem Sitz gecheckt die sind in Ordnung. Was könnte ich noch überprüfen?

Habe gerade heraus gefunden, wenn ich den Warnblinker anmachen klackert vorne zwar ein Relais aber die Blinker gehen nicht

Danke
Ben


 
Bombel

Beiträge: 119
Punkte: 105
Registriert am: 28.09.2011


RE: Maxxer macht keinen Mux mehr

#2 von Cees , 29.01.2012 11:42

Dann ist deine Batterie entladen; kein Strom.


Gruss,

Cees.

www.dasTGBforum.de


 
Cees

Beiträge: 799
Punkte: 317
Registriert am: 04.11.2011


RE: Maxxer macht keinen Mux mehr

#3 von viersener30 , 29.01.2012 11:44

Ich würde mal auf die Batterie tippen.
Prüf mal mit einem Multimeter wie viel Volt die Batterie noch hat.


 
viersener30

Beiträge: 329
Punkte: 191
Registriert am: 14.04.2010


RE: Maxxer macht keinen Mux mehr

#4 von Bombel , 29.01.2012 11:51

Ich habe sie jetzt mal an ein Autoladegerät. Da wurden 6volt angezeigt. Ich lade sie jetzt mal und dann mal sehen.
Gut das ich mir ein Batterieerhaltungsgerät gekauft habe.
Gibt es auf Batterien auch 2 Jahre Garantie. Die Maxxer ist noch keine 2 Jahre alt.


 
Bombel

Beiträge: 119
Punkte: 105
Registriert am: 28.09.2011


RE: Maxxer macht keinen Mux mehr

#5 von Cees , 29.01.2012 11:55

Garantie auf Batterien in Deutschland 6 monate..............in Holland 12 monate.

6 V ist viel zu wenig. Beim starten geht es normaler weise auch nog 3 V runter.
Wenn die Batterie an das erhaltungsgerat angeschlossen war, und du hast nur 6 V, ist die batterie hin oder dein gerat hat macken.


Gruss,

Cees.

www.dasTGBforum.de


 
Cees

Beiträge: 799
Punkte: 317
Registriert am: 04.11.2011


RE: Maxxer macht keinen Mux mehr

#6 von Bombel , 29.01.2012 13:01

Es scheint die Batterie zu sein. Sie lässt sich nicht mehr laden. Wo bekomme ich den ne gute Batterie her und was soll die kosten?
Danke ben


 
Bombel

Beiträge: 119
Punkte: 105
Registriert am: 28.09.2011


RE: Maxxer macht keinen Mux mehr

#7 von felix945 , 29.01.2012 13:38

naja hin wird die sicherlich nicht sein, aber stark vorgeschädigt.

Wenn das nach 2 jahren immernoch die orginale Kymco GS batterie ist kann es nicht schaden da ne neue einzubauen, vorzugsweise von Yuasa.

Welches Ladegrät hast du denn benuzt? soein steckernetzdingens? oder en etwas besseres?
Ich habe ein M+S intelli 2, ein extrem gutes gerät!

mfg


 
felix945

Beiträge: 375
Punkte: 375
Registriert am: 29.12.2009


RE: Maxxer macht keinen Mux mehr

#8 von Bombel , 29.01.2012 13:44

Ich hab eins für ca 30€ von ATU
Gibt es da auch Wartungsfrei bzw muss ich noch auf irgendwas achten?


 
Bombel

Beiträge: 119
Punkte: 105
Registriert am: 28.09.2011


RE: Maxxer macht keinen Mux mehr

#9 von Bombel , 30.01.2012 06:22

Habe jetzt eine von yuasa bestellt.
Fülle ich die Säure jetzt schon in die Batterie oder erst kurz vor Inbetriebnahme im März???


 
Bombel

Beiträge: 119
Punkte: 105
Registriert am: 28.09.2011


RE: Maxxer macht keinen Mux mehr

#10 von quadreiner , 30.01.2012 09:30

Batterie ist trocken vorgeladen..

Säure einfüllen - 1/2 Tag ausgasen lassen - Batterie verschliessen - einmal komplett aufladen - Spannung messen - trocken und frostfrei lagern

Nach ca. 4 Wochen Spannung erneut messen - geringer Spannungsverlust durch Selbstentladung ist normal - und dann an ein Ladegerät mit "Erhaltungsladefunktion" anschliessen..

Beim Einbau ein wenig Polfett an die beiden Pole und gut..

quadreiner


ich bin ATV-positiv


 
quadreiner

Beiträge: 505
Punkte: 423
Registriert am: 05.02.2011


   

Tachobeleuchtung defekt
Hilfe ersucht

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor