Batterie anscheinend defekt, noch Garantie?

#1 von chrissy_el , 09.01.2012 20:00

Hallo liebe Forummitglieder,

nach sich vor einigen mein Krümmer verabschiedet hat scheint nun die Batterie ihren Geist aufgegeben zu haben...
Als ich heute mein ATV starten wollte war außer ein paar müden Umdrehungen des Anlassers mit anschließenden Zusammenbruch der Borsdspannung nicht mehr ganz viel los...
Über den Seilzug ( beim 1. Mal: AUTSCH) ließ sich die Kuh ohne Probleme starten. Sie läuft auch. Bin dann heute ca. 45 Minuten damit gefahren. ATV Ausgestellt, wollte wieder starten, NIX.
Kann ja eigentlich nur die Batterie sein. Die Ladekontrollleuchte (schreibt man das wirklich mit 3 "L"?!)leuchtet NICHT während der Fahrt.
Ich habe die Kuh im Februar 2011 gekauft, läuft die Batterie (wenn es denn die Ursache ist) noch über Garantie oder habt Ihr noch einen Tipp für mich was ich noch kontrollieren könnte ohne die Garantie zu verlieren? Danke schon ein mal im Voraus für Eure Antworten!


Gruß

Chrissy_EL
__________________________________________________
Ich: SMC Canyon 520 SuMo ED I (LoF) mit GRIFFHEIZUNG
Sie: Maxxer 300 (Wide)
5 Minuten dummstellen erspart so manche Stunde Arbeit!


 
chrissy_el

Beiträge: 520
Punkte: 324
Registriert am: 14.01.2011


RE: Batterie anscheinend defekt, noch Garantie?

#2 von Cees , 09.01.2012 20:19

Leider fur dich ist es in Holland noch garantie (12 monate) aber in Deutschland ist das nur 6 monate.
Also nein, es lauft nicht über garantie. Ob dein Handler noch was machen will..........................


Gruss,

Cees.

www.dasTGBforum.de


 
Cees

Beiträge: 800
Punkte: 317
Registriert am: 04.11.2011


RE: Batterie anscheinend defekt, noch Garantie?

#3 von Dianthus , 09.01.2012 20:26

Hi!
Gehen wir als erstes davon aus, daß es die Batterie ist:
Eine Batterie ist leider ein Verschleißteil, deswegen wird da nichts auf Garantie gehen. Vielleicht aber macht Dein Händler was für Dich auf Kulanz!?
Du könntest noch etwas versuchen: Kauf Dir ein sog. "Intelligentes Ladegerät" und häng die Batterie an. Dann wird Dir angezeigt, wie es der Batterie geht. Ein solches Gerät kann man immer brauchen, ist also nicht für die Katz. Über die Ladegeräte wurde schon einiges geschrieben hier.
Gruß


________________________________________________________
...und immer eine handvoll Schotter unter den Reifen


 
Dianthus

Beiträge: 364
Punkte: 330
Registriert am: 16.01.2011


RE: Batterie anscheinend defekt, noch Garantie?

#4 von chrissy_el , 09.01.2012 22:08

Danke erst einmal fur Eure Antworten ( auch wenn sie mir nicht so wirklich passen ;-)). Werde meinen Händler mal dazu kontaktieren. Kann man diese Batterien im normalen Handel kaufen?


Gruß

Chrissy_EL
__________________________________________________
Ich: SMC Canyon 520 SuMo ED I (LoF) mit GRIFFHEIZUNG
Sie: Maxxer 300 (Wide)
5 Minuten dummstellen erspart so manche Stunde Arbeit!


 
chrissy_el

Beiträge: 520
Punkte: 324
Registriert am: 14.01.2011


RE: Batterie anscheinend defekt, noch Garantie?

#5 von Hank , 09.01.2012 22:23

Würde auch erst einmal nach der Batterie schauen (siehe Dianthus). Wenn die Batterie noch nicht zu lange "tiefentladen" war, besteht noch eine Chance für eine Wiederbelebung.

Gruß Hank


 
Hank

Beiträge: 1.588
Punkte: 605
Registriert am: 07.10.2009


RE: Batterie anscheinend defekt, noch Garantie?

#6 von chrissy_el , 09.01.2012 22:29

Bin am 28.12.11 noch dem ATV gefahren. Sprang an wie eine 1. Ok Batterien sterben halt plötzlich...
Was haltet ihr von den Ladegeräten von Louis (procharger)?


Gruß

Chrissy_EL
__________________________________________________
Ich: SMC Canyon 520 SuMo ED I (LoF) mit GRIFFHEIZUNG
Sie: Maxxer 300 (Wide)
5 Minuten dummstellen erspart so manche Stunde Arbeit!


 
chrissy_el

Beiträge: 520
Punkte: 324
Registriert am: 14.01.2011


RE: Batterie anscheinend defekt, noch Garantie?

#7 von chrissy_el , 09.01.2012 22:34

Welche Batterie sollte ich denn besorgen?


Gruß

Chrissy_EL
__________________________________________________
Ich: SMC Canyon 520 SuMo ED I (LoF) mit GRIFFHEIZUNG
Sie: Maxxer 300 (Wide)
5 Minuten dummstellen erspart so manche Stunde Arbeit!


 
chrissy_el

Beiträge: 520
Punkte: 324
Registriert am: 14.01.2011


RE: Batterie anscheinend defekt, noch Garantie?

#8 von Dianthus , 09.01.2012 23:16

Hi!
Empfehle Ladegerät von CTEK, habe nur und ausschließlich gute Erfahrungen mit diesen. Die hängen bei uns im Wechsel dran bei Autos, Roller, Motorrädern und Quad je nach Bedarf. Ist auch schon viel hier geschrieben worden.
Bei einer neuen Batterie solltest Du nach einer Wartungsfreien verlangen (ist eigentlich Standard).
Gruß


________________________________________________________
...und immer eine handvoll Schotter unter den Reifen


 
Dianthus

Beiträge: 364
Punkte: 330
Registriert am: 16.01.2011


RE: Batterie anscheinend defekt, noch Garantie?

#9 von Jojoaction , 10.01.2012 08:58

Ich habe den Fehler genau so erlebt, wie Du es beschriebeb hast. Auch ich bin nach Starthilfe eine 3/4Std. gefahren, um in einer anderen Stadt dann zu merken, daß sich die Batterie nicht wieder geladen hat und ich nicht starten konnte.
Meine Lösung war dann Batterie ausbauen, unter den Arm klemmen und abzu A.T.U oder Polo...
Somit konnte ich direkt vergleichen und die Batterie abgeben. Die haben einen Belastungstest gemacht und gesehen, daß die Spannung wegbrach.
Habe ca.70Eus bezahlt. Du bekommstein paar Euro zurück, wenn Du die Batterie abgibst.

Ein CETEK Ladegerät habe ich auch. An meiner Batterie ist dauerhaft ein Stecker mit einer Ampel verbaut, und wenn die Ampel ins Rote geht kommt das CETEK an den Stecker. So sehe ich,wie es meiner Batterie geht...

Eigenartig ist es schon, daß Deine Batterie auch nur ein halbes Jahr hielt.

Zum Ladegerät von Louis kann ich Dir leider nichts sagen.


ATV - eine schöne Art, Benzin in Energie zu verwandeln!


 
Jojoaction

Beiträge: 529
Punkte: 377
Registriert am: 19.01.2011

zuletzt bearbeitet 10.01.2012 | Top

RE: Batterie anscheinend defekt, noch Garantie?

#10 von Heidegeist , 10.01.2012 09:17

Auf jeden fall vorher Preise einholen und oder nicht gleich beim Händler Kaufen.
Als die Batterie bei unserer MXU 250 Platt was habe ich ca.100 € auf den Tresen gelegt die nächste im Freienhandel hat nur ca. die häfte gekostet.
Mein Schrauhär hat sich mal für mich Erkundigt was meine Kosten würde und es waren 60-80 € das wird aber kein Normaler Verkaufspreis sein.

Was bin ich doch froh das meine Erste Batterie (2007) immer noch Gut ist.


Dinli Centhor 700


Und wo die Centhor 700
nicht hin kommt da will ich auch nicht hin


 
Heidegeist

Beiträge: 878
Punkte: 776
Registriert am: 11.01.2009


   

Temperaturanzeige
Schaltplan MXU 400

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor