maxxer 450i springt nicht mehr an - zündkerze oder eingefrohren, oder was?

#1 von opm , 08.12.2010 21:22

hi kymcogemeinde,

habe seit einigen wochen meine neue, offene, schwarze maxxer 450i, tolles teil, ich bin anfänger und hab mich schon sehr gut mit dem teil arangiert, bin vorher crossmopped gefahren und komme deshalb ganz gut klar...

ich hatte nie propleme, bin auch letzte woch schon im schnee gefahren, die maxxer steht in einer trockenen garage, die ist aber nicht frostfrei...

jetzt springt sie jedenfalls nicht mehr an, anlasser dreht, druck kommt auch ausm auspuff, batterie hat also saft und der kolben läuft frei...nur leider springt sie nich an, auch nich wenn ich am gashebel dreh

kann das die zündkerze sein? dass das problem von der kraftstoffseite kommt kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, sie ist die letzten wochen bei frost immer angesprungen.

nur leider weiß ich nicht mal wie ich an die zündkerze rankomme, muss ich das ganze ding dafür zerlegen oder sollte ich lieber den 60 km weiten weg zu meinem händler in kauf nehmen...

danke für eure hilfe...20cm neuschnee und das quad läuft nicht aaaaaaahhhhhhhhhh!!!!!

gruß
opm


opm  
opm

Beiträge: 13
Punkte: 13
Registriert am: 05.12.2010


RE: maxxer 450i springt nicht mehr an - zündkerze oder eingefrohren, oder was?

#2 von Rollo , 08.12.2010 21:49

Moin,
Es könnte auch die Benzinpumpe sein, die macht bei Frost ein bisl ärger. Da du noch Garantie hast würde ich dir empfehlen zum Händler zu fahren.


http://www.quad-treff-nord.de
Kymco MXU 250 & Piaggio mp3 400 LT


 
Rollo

Beiträge: 1.649
Punkte: 1.506
Registriert am: 20.01.2010


RE: maxxer 450i springt nicht mehr an - zündkerze oder eingefrohren, oder was?

#3 von Lucky-Luke , 08.12.2010 21:50

der Tank ist noch voll
und der Hahn ist nicht zugedreht ??

ich bin mir nicht sicher ob Deine Karre ein Notaus auf der linken Seite an der Amatur hat. Schau mal nicht das der ausversehen geschalten wurde ... dann springt sie nämlich nicht an !!




Howdy
Lucky

"I don't get stuck, I just lose traction and stop moving"

Seitdem ich weis das ich PERFEKT bin... hält sich meine Arroganz in Grenzen


 
Lucky-Luke

Beiträge: 580
Punkte: 530
Registriert am: 27.07.2009


RE: maxxer 450i springt nicht mehr an - zündkerze oder eingefrohren, oder was?

#4 von Martin H. , 09.12.2010 08:20

Morgen

bei einen Notausschalter der auf OFF steht darf der Anlasser nicht drehen . Würde auch mal nach Sprit schauen oder stell dein Benzinhahn mal auf Reserve und schau ob sie dann angeht . Falls du noch Garantie hast würde ich sie sonst auch zum Händler bringen . Wenn nicht schau nach der Zündkerze ,Zündfunke da? Kommt Benzin am Vergaser an ? Luftfilter ok oder ist da was drin ? Batterie mal durchmessen . Viel Erfolg

gruß Martin


 
Martin H.

Beiträge: 56
Punkte: 56
Registriert am: 01.06.2010


RE: maxxer 450i springt nicht mehr an - zündkerze oder eingefrohren, oder was?

#5 von opm , 09.12.2010 10:18

danke für eure antworten,

notaus und benzinhahn hab ich allerdings bei dem teil glaube ich noch nicht gesehen, habe da jedenfalls noch nie nach gesehen bzw. dran gedreht, der tank ist voll, sie sprang letzte woche auch an als der tank fast leer war...und außer zündschlüssel on + off drehen hab ich nie etwas gemacht.

zum thema zündkerze, ich würd da ja gern mal nachsehen, komm ich da einfach so ran? oder muss der tank ab oder so...hat da jemand erfahrungen?

danke
gruß opm


opm  
opm

Beiträge: 13
Punkte: 13
Registriert am: 05.12.2010


RE: maxxer 450i springt nicht mehr an - zündkerze oder eingefrohren, oder was?

#6 von Lucky-Luke , 09.12.2010 11:14

Zitat von Martin H.
Morgen

bei einen Notausschalter der auf OFF steht darf der Anlasser nicht drehen . Würde auch mal nach Sprit schauen oder stell dein Benzinhahn mal auf Reserve und schau ob sie dann angeht . Falls du noch Garantie hast würde ich sie sonst auch zum Händler bringen . Wenn nicht schau nach der Zündkerze ,Zündfunke da? Kommt Benzin am Vergaser an ? Luftfilter ok oder ist da was drin ? Batterie mal durchmessen . Viel Erfolg

gruß Martin


Datt iss falsch Martin
Der Anlasser dreht... es wird nur der Zündfunke unterbrochen.
Ist bei meine Kodiak gewesen genauso wie aktuell an meiner Honda !!
Der Anlasser dreht !!
aber das scheint es ja nicht zu sein !




Howdy
Lucky

"I don't get stuck, I just lose traction and stop moving"

Seitdem ich weis das ich PERFEKT bin... hält sich meine Arroganz in Grenzen


 
Lucky-Luke

Beiträge: 580
Punkte: 530
Registriert am: 27.07.2009


RE: maxxer 450i springt nicht mehr an - zündkerze oder eingefrohren, oder was?

#7 von opm , 09.12.2010 13:50

hatte gerade meinen händler an der strippe, der meinte ich solle mal nach der kerze sehen...hat mir auch gleich erklärt wie und wo und was.

ich poste das ergebnis und wie und wo und was ich gemacht habe für leute die so wie ich ebenfalls nicht wissen wo beim 450er die kerze sitzt.

trotzdem danke erstmal für eure hilfe

gruß
opm


opm  
opm

Beiträge: 13
Punkte: 13
Registriert am: 05.12.2010


RE: maxxer 450i springt nicht mehr an - zündkerze oder eingefrohren, oder was?

#8 von dMopp , 09.12.2010 13:54

Ein bekannter hatte das gleiche Prob, da war es die Benzinpumpe...

Am besten irgendwie das Quad mal ins warme stellen (oder Föhnen etc... die Pumpe natürlich) und anlassen!


dMopp  
dMopp

Beiträge: 427
Punkte: 408
Registriert am: 11.08.2010


RE: maxxer 450i springt nicht mehr an - zündkerze oder eingefrohren, oder was?

#9 von Rollo , 09.12.2010 14:52

Zitat von dMopp
Am besten irgendwie das Quad mal ins warme stellen (oder Föhnen etc... die Pumpe natürlich) und anlassen!


Das ist die Lösung!!
Einige werden wohl noch die Pumpe haben die Fehlerhaft ist, Sollte eigentlich der Händler auch schon wissen.


http://www.quad-treff-nord.de
Kymco MXU 250 & Piaggio mp3 400 LT


 
Rollo

Beiträge: 1.649
Punkte: 1.506
Registriert am: 20.01.2010


RE: maxxer 450i springt nicht mehr an - zündkerze oder eingefrohren, oder was?

#10 von Martin H. , 09.12.2010 20:50

Zitat von Lucky-Luke

Zitat von Martin H.
Morgen

bei einen Notausschalter der auf OFF steht darf der Anlasser nicht drehen . Würde auch mal nach Sprit schauen oder stell dein Benzinhahn mal auf Reserve und schau ob sie dann angeht . Falls du noch Garantie hast würde ich sie sonst auch zum Händler bringen . Wenn nicht schau nach der Zündkerze ,Zündfunke da? Kommt Benzin am Vergaser an ? Luftfilter ok oder ist da was drin ? Batterie mal durchmessen . Viel Erfolg

gruß Martin


Datt iss falsch Martin
Der Anlasser dreht... es wird nur der Zündfunke unterbrochen.
Ist bei meine Kodiak gewesen genauso wie aktuell an meiner Honda !!
Der Anlasser dreht !!
aber das scheint es ja nicht zu sein !




gut das wäre dann neu . Aber man lernt ja nie aus .

gruß Martin


 
Martin H.

Beiträge: 56
Punkte: 56
Registriert am: 01.06.2010


   

Rasseln beim Bremsen Kymco Maxxer 250
Richtige Verwendung vom Allrad , wann fahre ich wie mit 4x4

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor