Tagfahrlampen LED

#1 von Totto , 04.08.2010 12:49

Habe mich ran gemacht und ein wenig gebastelt :)





--------------------------------------------
Sag nie ICH kann das nicht. Wenn du es nie versucht hast !!

http://www.atv-freunde-erdferkel.de


Totto  
Totto

Beiträge: 1.254
Punkte: 500
Registriert am: 31.12.2008

zuletzt bearbeitet 04.08.2010 | Top

RE: Tagfahrlampen LED

#2 von Rollo , 04.08.2010 13:51

Moin,
Schaut gut aus, so habe ich die bei meiner MXU 250 auch ran gemacht


http://www.quad-treff-nord.de
Kymco MXU 250 & can am Ryker 900


 
Rollo

Beiträge: 1.651
Punkte: 1.506
Registriert am: 20.01.2010

zuletzt bearbeitet 04.08.2010 | Top

RE: Tagfahrlampen LED

#3 von Totto , 04.08.2010 14:00

Sind über Relais und Steuergerät geschaltet gehen nach 3 sec aus wenn ich Standlicht an mache


--------------------------------------------
Sag nie ICH kann das nicht. Wenn du es nie versucht hast !!

http://www.atv-freunde-erdferkel.de


Totto  
Totto

Beiträge: 1.254
Punkte: 500
Registriert am: 31.12.2008


RE: Tagfahrlampen LED

#4 von Budde , 04.08.2010 19:40

Hast du gut gemacht sieht super aus.Gruß aus Düderode


 
Budde

Beiträge: 4
Punkte: 4
Registriert am: 17.06.2010


RE: Tagfahrlampen LED

#5 von Budde , 04.08.2010 19:42

DAnke super was :)


 
Budde

Beiträge: 4
Punkte: 4
Registriert am: 17.06.2010

zuletzt bearbeitet 04.08.2010 | Top

RE: Tagfahrlampen LED

#6 von faboaic , 04.08.2010 21:48

Hi :-)

sieht gut aus. Wäre eine Überlegung wert.

OT:
Aber noch besser gefallen mir die Reifen... sind Bighorns? Originalgröße oder sind das 26er?
Wie bist Du damit zufrieden?
Falls OT hier stört, kannst gerne auch per PN antworten ;-)

Viele Grüße,

Fabian


 
faboaic

Beiträge: 358
Punkte: 236
Registriert am: 25.09.2009


RE: Tagfahrlampen LED

#7 von Totto , 04.08.2010 22:39

Duro Power Grip DI-2025 sind das orig größe Bekommste auch von Atrax

Sind super laufen gut und machen was her :)


--------------------------------------------
Sag nie ICH kann das nicht. Wenn du es nie versucht hast !!

http://www.atv-freunde-erdferkel.de


Totto  
Totto

Beiträge: 1.254
Punkte: 500
Registriert am: 31.12.2008


RE: Tagfahrlampen LED

#8 von MXU250DOPL , 05.08.2010 10:37

Zitat von Totto
Habe mich ran gemacht und ein wenig gebastelt :)







überlege es mir auch dran zu machen kannst du uns paar tips geben ?


ALso mann ereicht mich auch durch Facebook http://www.facebook.com/Misiuxxl,Msn Messenger misiuxxl@hotmail.com , Skype Misiunrw


 
MXU250DOPL

Beiträge: 181
Punkte: 181
Registriert am: 29.06.2010


RE: Tagfahrlampen LED

#9 von Totto , 05.08.2010 12:15

LED - Tagfahrlicht mit E-Prüfzeichen + R87 ECE Kennung (RL) + Steuergerät für JEDES Fahrzeug !

""Auch wenn ein E-Prüfzeichen vorhanden ist dürfen diese Leuchten keinesfalls als Tagfahrleuchten verwendet werden.
Beschreibungen wie "zugelassen als Seitenmarkierungsleuchten im Frontbereich" sind unzulässig !

Sie riskieren PUNKTE in Flensburg und bis zu 250€ Geldstrafe - Ihr Auto bekommt KEINEN TÜV !

Nur Leuchten mit einer RL Kennung und Zulassung gemäß R87 ECE dürfen als Tagfahrlicht verwendet werden !""

Die ich habe haben also eine volle Zulassung. Selbst dort muss man schauen was man kauft E ist nicht immer Richtig


--------------------------------------------
Sag nie ICH kann das nicht. Wenn du es nie versucht hast !!

http://www.atv-freunde-erdferkel.de


Totto  
Totto

Beiträge: 1.254
Punkte: 500
Registriert am: 31.12.2008


RE: Tagfahrlampen LED

#10 von Hank , 05.08.2010 17:58

Unten ein Bild von meiner MXU. Die Lampen sind teilweise in der Stoßstange eingelassen und dadurch etwas geschützter. Trotz der Nähe zu den Blinkern werden diese nicht durch das TFL überstrahlt.

Gruß Hank

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 100_2115-02.jpg 

 
Hank

Beiträge: 1.676
Punkte: 605
Registriert am: 07.10.2009


   

Scheinwerfer: HS1-Lampen durch LEDs ersetzen?
Probleme mit der Seilwinde

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz