Antriebsriemen gerissen

#1 von Andy MXU , 04.07.2010 10:20

Hallo
Jetzt hat sich mein Antriebsriemen bei 5400km verabschiedet, er hatte sich ja schon angekündigt. (Endgeschwindigkeit)
Das macht Spass die Riemenfetzen rausräumen und sauber machen.

Mfg


 
Andy MXU

Beiträge: 389
Punkte: 310
Registriert am: 27.06.2009

zuletzt bearbeitet 04.07.2010 | Top

RE: Antriebsriemen gerissen

#2 von felix945 , 04.07.2010 12:59

ging mir ähnlich,
Service bei 5200KM "Ne der Riemen is noch gut sie brauchenn keinen neuen"
bei 5500Km: gasgeben und "KRACH" :D

mfg


 
felix945

Beiträge: 375
Punkte: 375
Registriert am: 29.12.2009


RE: Antriebsriemen gerissen

#3 von Andy MXU , 08.07.2010 21:35

Ich habe vorübergehend einen Gebrauchten Riemen aufgezogen, der ist aber sofort nach ca. 50km wieder gerissen, an was kann das liegen? oder war der gebrauchte riemen schuld? Der Riemen war optisch in Ordnung.

Mfg


 
Andy MXU

Beiträge: 389
Punkte: 310
Registriert am: 27.06.2009


RE: Antriebsriemen gerissen

#4 von Dingo77 , 08.07.2010 22:02

Leider kann man nicht reinschauen ist das Gleiche mit den Keil/flachriemen im PKW die reißen ohne vorwarnung ich habe vorgesorgt und immer einen Neuen Mallosie liegen. KevlerRiemen nie in der Sonne Liegenlassen da Kevlar zwar nahzu unzerstörbar ist (Schutzwesten) werden die fasern durch Uv Stahlung zerstört


 
Dingo77

Beiträge: 62
Punkte: 62
Registriert am: 13.11.2009


RE: Antriebsriemen gerissen

#5 von frank76 , 08.07.2010 23:47

*


frank76  
frank76

Beiträge: 136
Punkte: 136
Registriert am: 07.05.2010

zuletzt bearbeitet 08.07.2010 | Top

RE: Antriebsriemen gerissen

#6 von Quaddelralle , 09.07.2010 07:46

Wenn der Antriebsriemen so schnell wieder reißt ... der war gebraucht oder, wie alt denn. Vielleicht lag es daran.
Schaue dir aber auch mal die Variorollen an und vor allem die 3 Gleitschuhe aus der Vario. Die sollten auch mit gewechselt werden. Bei mir ist ein nagelneuer Riemen nach 1000 km zerfetzt. Danach hatte ich auch die Gleitschuhe mitgewechselt, nu hab ich seit über 4000km ruhe.


Grüße Ralle
_______________________________________________________________________________
ehemals Maxxer 300 '06, jetzt Renegade 1000 xxc in schwarz, denn schwarz find' ich geil.


 
Quaddelralle

Beiträge: 710
Punkte: 511
Registriert am: 29.04.2009


RE: Antriebsriemen gerissen

#7 von Kanne , 28.09.2010 16:51

gestern nach sage und schreibe 320km ist mein neuer riemen (naraku) der beim 5000er kd gewechselt wurde gerissen................jetzt tut der alte wieder seinen dienst und mein händler ist sauer auf seinen lieferant

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Riemen weg.JPG   Riemenhaufen.JPG 

 
Kanne

Beiträge: 97
Punkte: 97
Registriert am: 25.10.2009

zuletzt bearbeitet 28.09.2010 | Top

RE: Antriebsriemen gerissen

#8 von Rollo , 29.09.2010 23:35

Der Naraku Riemen ist nicht zu empfehlen für ein Quad, da er sehr dünn ist und bei den meisten nicht länger hält als 500km.
Bei einem Kollegen ist er ca. nach 350km gerissen.


http://www.quad-treff-nord.de
Kymco MXU 250 & Piaggio mp3 400 LT


 
Rollo

Beiträge: 1.649
Punkte: 1.506
Registriert am: 20.01.2010


RE: Antriebsriemen gerissen

#9 von Quaddelralle , 30.09.2010 11:07

Bei dem Naraku-Riemen hab ich auch keine Erfahrungen. Dann lieber den Original oder einen von Malossie


Grüße Ralle
_______________________________________________________________________________
ehemals Maxxer 300 '06, jetzt Renegade 1000 xxc in schwarz, denn schwarz find' ich geil.


 
Quaddelralle

Beiträge: 710
Punkte: 511
Registriert am: 29.04.2009


RE: Antriebsriemen gerissen

#10 von Andy MXU , 30.09.2010 17:19

Hallo
Vergiss auf keinen fall die Be- und Entlüftung der Vario zu Reinigen.

Mfg


 
Andy MXU

Beiträge: 389
Punkte: 310
Registriert am: 27.06.2009


   

Nach gas geben geht sie aus
K&N Luftfilter ,andere Vergasereinstelung ?

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor