Maxxer 250 geht einfach aus

#1 von Sven.81 , 17.02.2021 20:38

Hallo, ich habe folgendes Problem.

Bin heute mit meiner Maxxer gefahren und auf einmal ging sie einfach aus und ließ sich nicht mehr starten.

Neija, zuhause habe ich dann das überbrückungskabel drangehängt und konnte wieder normal starten. Ich habe das Gefühl das ich keinen Saft auf die Batterie bekomme. Was meint Ihr, was könnte das sein?


Sven.81  
Sven.81

Beiträge: 12
Registriert am: 17.02.2021


RE: Maxxer 250 geht einfach aus

#2 von radi , 17.02.2021 20:49

Raten nützt da nichts, da musst du messen. Hast du ein Multimeter?


radi  
radi

Beiträge: 330
Registriert am: 28.06.2018


RE: Maxxer 250 geht einfach aus

#3 von Sven.81 , 17.02.2021 21:09

Leider nicht, habe mir eben eins bestellt


Sven.81  
Sven.81

Beiträge: 12
Registriert am: 17.02.2021


RE: Maxxer 250 geht einfach aus

#4 von Spirit , 18.02.2021 08:19

Wenn du dann beim Messen bist, miss auch den Ladestrom. So wie sich den Problem anhört könnte es sein, dass deine Batterie beim Fahren nicht geladen wird, also von der Lichtmaschine nicht genug Strom kommt. Dann würde der Strom, den du für Zündung und Licht braucht, deine Batterie leer saugen. Wenn die Batterie dann leer ist, bleibt die Maschine stehen und du kannst sie nicht mehr starten.


Spirit  
Spirit

Beiträge: 643
Punkte: 38
Registriert am: 02.08.2012


RE: Maxxer 250 geht einfach aus

#5 von kampfruderer , 18.02.2021 10:01

Hallo Sven,

in der Zwischenzeit bitte unbedingt die Batterie mit einem elektronischen (geregelten) Ladegarät aufladen. Sonst knnst du bald eine neue kaufen ...
Strommessungen mit Multimeter im Lade-Stromkreis würde ich nicht empfehlen, ist aber auch nicht unbedingt nötig:
Bei Drehzahl etwas über Leerlauf muß, egal ob Licht ein- oder ausgeschaltet, an der (geladenen!) Batterie zwiscchen 13,8 und 14,4 Volt anliegen. Dann arbeiten Lichtmaschine und Regler korrekt.

Es lohnt sich, ein Voltmeter (z.B. von Koso) einzubauen, dann erkennt man Probleme mit Lichtmaschine, Regler und Batterie frühzeitig :)

Gruß
Christian


 
kampfruderer

Beiträge: 550
Punkte: 54
Registriert am: 16.02.2011


RE: Maxxer 250 geht einfach aus

#6 von Sven.81 , 18.02.2021 13:27

Genau so war das auch gewesen, ich bin gefahren und dann ist sie einfach ausgegangen und ließ sich nicht mehr starten.

Batterie ist leer und hängt am Ladegerät.


Sven.81  
Sven.81

Beiträge: 12
Registriert am: 17.02.2021


RE: Maxxer 250 geht einfach aus

#7 von Sven.81 , 18.02.2021 16:13

So, Batterie ist wieder voll


Sven.81  
Sven.81

Beiträge: 12
Registriert am: 17.02.2021


RE: Maxxer 250 geht einfach aus

#8 von radi , 18.02.2021 16:59

Dann brauchst du ja jetzt nur noch dafür sorgen das die Batterie auch unterwegs wieder geladen wird, oder du musst ein großes Verlängerungskabel mitnehmen.


radi  
radi

Beiträge: 330
Registriert am: 28.06.2018


RE: Maxxer 250 geht einfach aus

#9 von Sven.81 , 18.02.2021 19:51

Haha, ich würde sagen das ich jetzt irgendwie rausbekommen muss ob der Regler od. die Lima kaputt ist


Sven.81  
Sven.81

Beiträge: 12
Registriert am: 17.02.2021


RE: Maxxer 250 geht einfach aus

#10 von radi , 18.02.2021 20:32

Das sollte doch kein Problem sein, ein Multimeter hast du ja schon bestellt.


radi  
radi

Beiträge: 330
Registriert am: 28.06.2018


   

Tachobeleuchtung defekt

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz