Unfall - vorläufige Verabschiedung

#1 von no.ro96 , 28.07.2020 17:19

Hallo ihr Lieben,

am vergangenen Sonntag bin ich zum Glück allein mit meiner DX unterwegs gewesen. Ich kam an eine Kreuzung zweier Landstraße und wollte geradeaus drüber. Ich hatte Vorfahrt. An einer der anderen Straßen hielt ein VW Bus am Stop-Schild, oder er rollte sehr langsam darauf zu, ich weiß es nicht mehr. Ich fuhr in die Kreuzung ein und wollte geradeaus drüber. In diesem Moment setzt sich der VW Bus in Bewegung und ich konnte nicht mehr ausweichen. Bin ihm mit ca. 60kmh ungebremst in die Seite gefahren.
Meine nächste Erinnerung ist, das ich neben der ziemlich zerstörten Kuh auf der Straße stand und starke Schmerzen in der Schulter hatte. Verblüffenderweise ohne Kratzer an Armen oder Beinen und auch sonst ohne Beschwerden außer einem Schock. Keine Ahnung ob ich eine Rolle nach vorne gemacht hab, auf der Motorhaube gelandet, komplett auf dem Quad sitzen geblieben bin oder sonst was. Andere Autofahrer hielten wenige Minuten später an und leisteten erste Hilfe. Kurz darauf kamen Krankenwagen und Polizei.
Ich wurde abtransportiert und lag eine Nacht auf der Intensivstation, heute wurde ich in die Chirugie verlegt und morgen werde ich an der Schulter operiert. Irgend welche Bänder oder Sehnen sind gerissen und mein Schlüsselbein steht nach oben, es werden zwei Plättchen und Drähte eingesetzt.

Meine Freundin kam einige Zeit später zufällig an der Unfallstelle vorbei und hat das ATV dort erkannt, mich dort aber nicht mehr angetroffen. Ich mag mir nicht vorstellen, was sie in dieser Zeit durchstehen musste. Sie hat dann mit den Polizisten und dem ADAC die Kuh zu mir nach Hause gebracht.

Bisher (bin noch im Krankenhaus) habe ich die Information von der Allianz, dass der Verursacher den Schaden bei der Allianz gemeldet hat und scheinbar seinen Vorfahrtsfehler eingestanden hat. Seitens Polizei o.ä. bisher noch keine Information ob die Schuldfrage eindeutig ist oder der andere beteiligte Fahrer womöglich irgendwas drehen wollte.
Da wird mir in nächster Zeit wohl auch noch einiges bevor stehen, sowohl bezüglich der Krankschreibung, als auch Versicherung, Schmerzensgeld o.ä.

Aktuell ist noch alles offen, wie es weitergeht. Die Kuh werde ich wohl in Einzelteilen veräußern, ggf. auch komplett, wenn alle Versicherungsfragen geklärt sind.
Ein neues ATV, evtl. eine 700er Einspritzer oder auch ein King Quad, werde ich mir nur kaufen, wenn Freundin und Familie einverstanden sind. Ich werde immer mal wieder vorbeischauen, möchte mich aber erst einmal bei Euch bedanken und verabschieden!


no.ro96  
no.ro96

Beiträge: 92
Registriert am: 15.05.2018

zuletzt bearbeitet 28.07.2020 | Top

RE: Unfall - vorläufige Verabschiedung

#2 von Hank , 28.07.2020 21:58

Gute Besserung!


 
Hank

Beiträge: 1.680
Punkte: 605
Registriert am: 07.10.2009


RE: Unfall - vorläufige Verabschiedung

#3 von Spirit , 29.07.2020 08:18

Gute Besserung. Deine Genesung wird leider ein Weilchen dauern. Auch wenn Freundin und Familie einem neuen ATV-Kauf zustimmen, sie werden sich immer Sorgen machen, wenn du mal länger oder unangekündigt unterwegs bist. Auch wenn du den Quadvirus nicht loswerden kannst, sprich dich mit deiner Familie richtig aus, bevor du dich für einen Neukauf entscheidest, denn die Familie ist immer das Wichtigste und geht immer vor.
Also dann, gute Besserung und bis irgendwann mal wieder


Spirit  
Spirit

Beiträge: 631
Punkte: 38
Registriert am: 02.08.2012


RE: Unfall - vorläufige Verabschiedung

#4 von kampfruderer , 29.07.2020 08:43

Auch von mir Gute Besserung und daß nichts zurückbleibt!
Außerdem drücke ich die Daumen, daß die Abwicklung tatsächlich glatt läuft.


 
kampfruderer

Beiträge: 521
Punkte: 54
Registriert am: 16.02.2011


RE: Unfall - vorläufige Verabschiedung

#5 von SEEGE , 30.07.2020 14:40

Moinsen , war ja schon länger hier nicht mehr unterwegs aber dein Beitrag habe ich nun als erstes gelesen . Tut mir echt leid das du wohl zur falschen Zeit am falschen Ort warst . Lass die Ohren nicht hängen . Solch ein Ding kann dir überall und in allen Lebenslagen passieren . Haupsache du bist wohl auf . Komm erstmal wieder auf die Beine und dann schaue weiter nach vorne .
Ich wünsche Dir gute Besserung .


 
SEEGE

Beiträge: 630
Punkte: 37
Registriert am: 07.09.2010


RE: Unfall - vorläufige Verabschiedung

#6 von no.ro96 , 30.07.2020 16:03

Danke für die Genesungswünsche! Kommt evtl. ein anderes ATV, werd ich mich mit Fotos zurückmelden :-)


no.ro96  
no.ro96

Beiträge: 92
Registriert am: 15.05.2018


RE: Unfall - vorläufige Verabschiedung

#7 von kamy , 31.07.2020 22:02

Gute Besserung!


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.905
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011


RE: Unfall - vorläufige Verabschiedung

#8 von no.ro96 , 11.10.2020 19:47

Hier noch zwei Fotos von der Unfall-Kuh. Zum Glück bin ich seitlich in den Transporter gefahren und er hat mich nicht gerammt. Das Unfall-ATV ist nach Polen verkauft, ich hab keine Teile mehr, nur falls jemand was bräuchte.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 C4D16A7C-4686-436A-9133-77844E01D0D5.jpeg   5306B45B-DB78-423B-BD8B-1483EF18430F.jpeg 

no.ro96  
no.ro96

Beiträge: 92
Registriert am: 15.05.2018

zuletzt bearbeitet 11.10.2020 | Top

   

MXU 700 2019

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz