RE: Augen auf beim ATV-Kauf: Was ist beim Kauf einer gebrauchten MXU 700 2015 zu beachten?

#11 von Spirit , 13.06.2019 13:38

Hallo Finn, schau mal, ob die Bremsscheiben noch rund laufen. Sollte eine einen seitlichen Schlag haben, kann das diesen Effekt auslösen.
Es könnte aber auch an den Reifen liegen. Wenn du sehr grobstollige (z. B. Bighorns) montiert hast und stark abbremst, kann dieser Effekt auch auftreten. Ich würde mal eine Testbremsung machen. Erst sanft, dann eine Vollbremsung und schauen, ob es einen Unterschied gibt.
Zur Gangwahl beim Abstellen
Wenn du sie abstellst, kannst du auch die H-Stellung beibehalten, musst aber die Feststellbremse mit einlegen. Du kannst deine MXU dann aber nur mit gezogener Kupplung anlassen. Außerdem solltest du bedenken, dass dann die Kupplung im Getriebe stets geschlossen ist. Da ich meine auf ebener Stelle parke und sie nicht wegrollt, reicht die N-Stellung ohne Bremse. In der P-Stellung solltest du auf die Bremse verzichten können, weil hier ein Stift das Getriebe sperrt und das Wegrollen verhindert. Bei langen Stehzeiten würde ich eine Möglichkeit wählen, bei der ich auf die Bremse verzichten kann. Die kann nämlich sehr schnell festkorrodieren und ist dann nicht mehr los zu kriegen bzw. der Bowdenzug nimmt Schaden, wenn er ständig unter Spannung steht.


Spirit  
Spirit

Beiträge: 591
Punkte: 38
Registriert am: 02.08.2012


RE: Augen auf beim ATV-Kauf: Was ist beim Kauf einer gebrauchten MXU 700 2015 zu beachten?

#12 von Guido.M , 13.06.2019 20:03

Zitat von kampfruderer im Beitrag #10
Das Klackern kann vom Reifenprofil kommen. Meine MXU500 machte das mit den serienmäßen Reifen auch bei stärkerem Bremsen. Mit den Maxxis Ceros tat sie das dann nicht mehr. ...


Danke für die Info !
Habe nämlich denselben Effekt.Bei abrupten,stärkeren ,Bremsen klackert es sehr laut.Habe beim ersten mal einen riesen Schreck bekommen


 
Guido.M

Beiträge: 7
Registriert am: 13.05.2019


RE: Augen auf beim ATV-Kauf: Was ist beim Kauf einer gebrauchten MXU 700 2015 zu beachten?

#13 von NeoBlade , 14.06.2019 07:09

Gratulation zur neuen Maschine.
Das klackern beim schnellen abbremsen ist normal, da es die Gewichte aus der Variomatic sind, die wieder zurück rutschen. Bei Gelegenheit sollten die Gleitrollen und die Variomatic gereinigt werden.


 
NeoBlade

Beiträge: 31
Registriert am: 01.04.2018


RE: Augen auf beim ATV-Kauf: Was ist beim Kauf einer gebrauchten MXU 700 2015 zu beachten?

#14 von NeoBlade , 14.06.2019 07:24

...gereinigt werden, damit die Rollen freier und schneller wieder zurücklaufen können.

Das Getriebegestänge ist etwas haklig und hat bei mir auch gescheppert. Dieses konnte durch Gummidichtungen am Gestänge wesentlich verbessern. Leider hilft beim Gang einlegen oft nur etwas hin und her schaukeln (ist aber bei den meisten Quads so). Die Parkstellung vermeide ich ebenfalls (lasse es in der N Stellung) um das Getriebe zu schonen. Allerdings wohne ich in einer flache Gegend bei der die linke Handbremse ausreicht.


 
NeoBlade

Beiträge: 31
Registriert am: 01.04.2018


RE: Augen auf beim ATV-Kauf: Was ist beim Kauf einer gebrauchten MXU 700 2015 zu beachten?

#15 von Maulwurf , 18.06.2019 13:13

Nach weiteren Probefahrten am Wochenende - ihr hattet Recht. Die Gangschaltung ist mit etwas hin- und herwackeln auch butterweich. Das Klackern kommt mir jetzt auch nicht mehr unheimlich vor.

Besten Dank - nun stehen "nur" noch Ausrüstung wie Helm und Jacke und unter Umständen ein kleiner Trailer an.


Sonnige Grüße
Finn


Maulwurf  
Maulwurf

Beiträge: 7
Registriert am: 05.06.2019


   

Wartungsintervalle MXU 700
Kymco MXU 450i verliert Öl

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor