Ölverlust MXU 500

#1 von KYMCO- Racer , 07.02.2010 11:12

Muß leider sein ungefähr 14 Tagen feststellen , daß an meiner MXU unten irgentwo ein bisschen Öl ausläuft, komisch ist, daß oft einen oder auch mehrere Tage nichts ausläuft. Hab noch ein paar Monate Garantie. Hatte jemand schon so ein ähnliches Problem ?) Oder was könnte es sein ?)


Gruß Erich


 
KYMCO- Racer

Beiträge: 90
Punkte: 90
Registriert am: 15.08.2009


RE: Ölverlust MXU 500

#2 von Hank , 07.02.2010 11:35

Bist du sicher daß es Öl ist und keine Kühlflüssigkeit?


 
Hank

Beiträge: 1.676
Punkte: 605
Registriert am: 07.10.2009


RE: Ölverlust MXU 500

#3 von KYMCO- Racer , 07.02.2010 12:16

Ist 100% Öl, das ist doch nicht normal, das Teil ist nicht mal 2 Jahre alt


Gruß Erich


 
KYMCO- Racer

Beiträge: 90
Punkte: 90
Registriert am: 15.08.2009


RE: Ölverlust MXU 500

#4 von schorchy , 07.02.2010 17:21

Hallo ,

das war bei meiner Mxu auch , der fehler lag hinter dem Seilzugstarter war der Simmerring undicht . Das Öl läuft unten am Gehäuse raus . Schau dort mal nach !!! Gruß schorchy


schorchy  
schorchy

Beiträge: 95
Punkte: 95
Registriert am: 16.05.2009


RE: Ölverlust MXU 500

#5 von KYMCO- Racer , 26.02.2010 12:32

Habe nun meine MXU nun wieder aus der Werkstatt geholt, und es war folgendes Problem, es gibt bei der MXU 500 eine Kurbelgehäuseentlüfung, und zwar gibt es oberhalb des Seilzugstarter eine kleinen Behälter, der das Kondenzwasser aufsammelt, und dieser sollte öffters mal entleert werden, vor allem wenn man im Winter fährt, ( wusste ich leider nicht, steht auch nicht in der Bedienungsanleitung ) wird dieser nicht entleert, entsteht ein Überdruck, und der Simmerring an der Varioseite wird somit undicht, und führt unweigerlich zum Ölverlust. Bei meiner MXU wurde nun der Behälter umgangen, und mit einem Schlauch nach unten abgeleitet, siehe Bild.


Gruß Erich

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 002.JPG 

 
KYMCO- Racer

Beiträge: 90
Punkte: 90
Registriert am: 15.08.2009


RE: Ölverlust MXU 500

#6 von quaddelfahrer , 26.02.2010 18:07

und so ist es Original


Wenn Gott gewollt hätte das Atv, s sauber sind, wäre Spüli im Regen.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 PICT3782.JPG 

quaddelfahrer  
quaddelfahrer

Beiträge: 244
Punkte: 153
Registriert am: 11.02.2009

zuletzt bearbeitet 26.02.2010 | Top

RE: Ölverlust MXU 500

#7 von Heidegeist , 27.02.2010 10:10

Die Idee mit der längeren Leitung hatte ich auch schon aber wenn ich das ändere dann nur mit dem Verschluss.
Das ist dann besser zusehen und besser zugänglich.

Ob die Entlüftung wirklich die Ursache für deinen Simmerringschaden ist ist so eine Frage,
http://www.quadwelt.de/forum/index.php?p...dID=10&pageNo=1
http://www.motor-talk.de/forum/kymco-mxu-500-t2109545.html


Dinli Centhor 700


Und wo die Centhor 700
nicht hin kommt da will ich auch nicht hin


 
Heidegeist

Beiträge: 878
Punkte: 776
Registriert am: 11.01.2009


RE: Ölverlust MXU 500

#8 von faboaic , 27.02.2010 20:42

Hallo :-)

habe heute mal die Verkleidung beim Benzinhahn weggemacht und nach diesem gefährlichen Kondenswasserbehälter gesucht...
Habe festgestellt, dass bei der MXU 500 IRS dieser wohl nicht vorhanden ist.
Stattdessen ein schwarzer laaaanger Schlauch, der ins Nichts führt - also unten offen.
Am Ende war er auch schlontzig feucht... scheint also der richtige zu sein.

Kymco kennt wohl das Problem und hat es beim Nachfolger der MXU 500 behoben. Aus Fehlern lernen - heut zutage nicht mehr selbstverständlich ;-)

Ich werd bei Gelegenheit die Bilder, die ich gemacht habe ins forum stellen.

Viele Grüße,

Fabian


 
faboaic

Beiträge: 358
Punkte: 236
Registriert am: 25.09.2009

zuletzt bearbeitet 27.02.2010 | Top

RE: Ölverlust MXU 500

#9 von KYMCO- Racer , 28.02.2010 08:36

Man hätte den Behälter und Schlauch doch so anbringen können, daß man ihn vernüftig leeren hätte können, aber der war total unter der Verkleidung versteckt


Gruß Erich


 
KYMCO- Racer

Beiträge: 90
Punkte: 90
Registriert am: 15.08.2009


RE: Ölverlust MXU 500

#10 von Heidegeist , 01.03.2010 04:00

Frage mal an KYMCO- Racer und quaddelfahrer
Dürfte ich Eure Bider auch in anderen Foren Verwenden um dort auch andere MXU 500 Fahrer Aufzuklären?
Sichwort Urheberrecht


Dinli Centhor 700


Und wo die Centhor 700
nicht hin kommt da will ich auch nicht hin


 
Heidegeist

Beiträge: 878
Punkte: 776
Registriert am: 11.01.2009


   

Variomatik gesprengt...
Tuning CDI MXU 500

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz