Radlager hinten lassen sich nicht raustreiben

#1 von Kymcomxer150 , 01.08.2017 18:51

Hallo leute

Ich bin gerade echt am verzweifeln.
was sich einfach anhörte ist wohl doch schwieriger...

Also:
habe heute meinen neuen lager bekommen.
Also ran an die KYMCO MXER 150.
räder ab,sattel ab,kette ab,achse raus usw...alles normal ohne probleme!

dann die simmeringe raus was auch total einfach war...

Dann die lager,die ich einfach nicht rausbekomme.....

Das eine lager hat sich eventuell 1-2mm bewegt aber verkantet und das andere lager ist bomben fest.
habe schon WD 40 genommen.
und versucht zu erhitzen
Nichts hilft.
Habe die aufnahme hinten ausgebaut und so versucht,auch garnichts überhaupt nichts!

da bewegt sich nichts,habe sogar einen abzieher probiert was auch nicht geholfen hat.

ich habe das elendige gefühl als wenn da sprengringe vor wären..... kann das sein solche kleinen silbernen?
hatte sowas mal beim Aarm buchsen wechsel bei einer bashan wo man erst die ringe rausfummeln musste...elendige arbeit.

aber wisst ihr nicht wie ich das da rausbekommen kann???


ich weiß nicht mehr weiter! bin für jede hilfe offen!!!!|addpics|gos-1-71d5.jpg,gos-2-109f.jpg,gos-3-774f.jpg,gos-4-0ed3.jpg|/addpics|


Kymcomxer150  
Kymcomxer150

Beiträge: 5
Punkte: 5
Registriert am: 26.07.2017

zuletzt bearbeitet 01.08.2017 | Top

RE: Radlager hinten lassen sich nicht raustreiben

#2 von kamy , 01.08.2017 19:00

Mach mal Bilder.


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.905
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011


RE: Radlager hinten lassen sich nicht raustreiben

#3 von Kymcomxer150 , 01.08.2017 19:21

gemacht sind im beitrag drinnen


Kymcomxer150  
Kymcomxer150

Beiträge: 5
Punkte: 5
Registriert am: 26.07.2017


RE: Radlager hinten lassen sich nicht raustreiben

#4 von kamy , 01.08.2017 20:17

Danke!

Also für mich sieht das nach festgerostet aus.

Spreng/Segeringe sehe ich da nicht.

Wie warm hast du das Ganze denn gemacht?
Über Nacht mit Rostlöser einjauchen könnte auch noch was bringen.


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.905
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011


RE: Radlager hinten lassen sich nicht raustreiben

#5 von Kymcomxer150 , 01.08.2017 22:04

hatte nen brenner für 30sek rangehalten...


Kymcomxer150  
Kymcomxer150

Beiträge: 5
Punkte: 5
Registriert am: 26.07.2017


RE: Radlager hinten lassen sich nicht raustreiben

#6 von kamy , 01.08.2017 23:08

Ich denke da muß mehr kommen!

Aber Versuch es vorher mal mit einweichen.


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.905
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011


RE: Radlager hinten lassen sich nicht raustreiben

#7 von Hank , 02.08.2017 09:19

Zitat von Kymcomxer150 im Beitrag #5
hatte nen brenner für 30sek rangehalten...


...das ist wohl nicht die beste Vorgehensweise, da so ja auch die Lager pauschal mit erwärmt werden. Versuch mal, die Flamme auf den Mittelteil der Aufnahme einwirken zu lassen.


 
Hank

Beiträge: 1.680
Punkte: 605
Registriert am: 07.10.2009


RE: Radlager hinten lassen sich nicht raustreiben

#8 von kamy , 02.08.2017 10:16

Wenn es aber angerostet ist braucht Mann erstmal richtig Wärme um den Rost zu "knacken".

Im Normalfall dreht sich das 0815 Material der Lageraufnahme aber eh mehr als die gehärteten Lagerschalen.


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.905
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011


RE: Radlager hinten lassen sich nicht raustreiben

#9 von Totto , 02.08.2017 15:20

Das Lager ausräumen und die Lagerschale einschneiden. Oder wer drauf schweißen und von der andern seite raus schlagen.


--------------------------------------------
Sag nie ICH kann das nicht. Wenn du es nie versucht hast !!

http://www.atv-freunde-erdferkel.de


Totto  
Totto

Beiträge: 1.254
Punkte: 500
Registriert am: 31.12.2008


RE: Radlager hinten lassen sich nicht raustreiben

#10 von Ossi1973 , 02.08.2017 17:29

Die ganze Geschichte mal in Diesel einlegen. Ruhig für ne Woche oder so, das kriecht eigentlich genauso gut wie Rostlöser und ist schonender wie erhitzen. Es gibt auch so Rostlöser der gleichzeitig kühlt, könnte man auch noch mal testen.


Ossi1973  
Ossi1973

Beiträge: 47
Punkte: 1
Registriert am: 18.05.2012


   

Problem
Maxxer 50

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz