Yamaha Grizzly

#1 von Mandy210 , 21.08.2016 15:49

Hallo
nach dem das mit der Kymco nicht geklappt, hab ich mich weiter , auch nach anderen Marken , wie Kakwasaki , Actic Cat ect
umgeschaut und auch etliche angeschrieben , bei denen es sich lohnt , von der Entfernung her , und die in mein Budget passen ...hat aber niemand zurückgeschrieben und die Telefonnummern stimmten auch nie ....
Nun .. jetzt hab ich eine Yamaha Grizzly gefunden ...allerdings aus 2002...wenigstens einer der geantwortet hat wir werden uns sie nächste Woche mal anschauen er will 3200Euro dafür .. aber ich denke da geht noch was.. und gucken kostet nix... wie ist die Qualität von Yamaha? gibt es Schwachstellen oder besser eine Checkliste?
was meint ihr
lg


 
Mandy210

Beiträge: 12
Punkte: 12
Registriert am: 02.08.2016

zuletzt bearbeitet 21.08.2016 | Top

RE: Yamaha Grizzly

#2 von Mandy210 , 24.08.2016 13:51

so .. hat sich erledigt die is wg .. hab jetzt noch 2andere Angebote .. ne Arctic cat 500 von 2004 oder ne kawa 650 von 2010...was mach
ich jetzt?


 
Mandy210

Beiträge: 12
Punkte: 12
Registriert am: 02.08.2016


RE: Yamaha Grizzly

#3 von Hank , 24.08.2016 18:34

Wer ein Quad (und nicht nur das) unter vermeintlichem Zeitdruck kauft muss nehmen was er kriegt. Es ist doch sicher vernünftiger, ein bischen länger nach seinem Wunschquad zu suchen.


 
Hank

Beiträge: 1.680
Punkte: 605
Registriert am: 07.10.2009


RE: Yamaha Grizzly

#4 von roland , 24.08.2016 20:11

Genau mit bedacht heran gehen. Und nichts überstürzen und genau Schecken bevor man es kauft und man böse Überraschungen erlebt.

Gruß Roland


 
roland

Beiträge: 347
Punkte: 200
Registriert am: 14.06.2013


RE: Yamaha Grizzly

#5 von SEEGE , 17.09.2016 23:22

Die 500er Katze ist erfahrungsgemäß eine gute Maschine . Gibt da Pro und Contra zu Arctic Cat und Kawa .

SEEGE


 
SEEGE

Beiträge: 634
Punkte: 37
Registriert am: 07.09.2010


   

Skygo 150er
Navigation anschießen

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz