Bremssorgen

#1 von mxu quäler , 29.07.2015 18:22

Hallo Gemeinde,
ich habe diese Tage festgestellt, der linke bremshebel fühlt sich ,nach einem sehr kurzen Weg an, als würde sie " knarzen". Ich habe am Hebel schon gefettet aber keine Besserung. Jetzt hab ich auch ds Gefühl sie macht nicht richtig auf.
Kennt das jemand und hat jamand Lösungsvorschläge


Wer Schreibfehler findet darf sie behalten....

__________________________________________
Gruß aus dem Schwabenland

Christoph


 
mxu quäler

Beiträge: 536
Punkte: 536
Registriert am: 03.07.2014


RE: Bremssorgen

#2 von kamy , 29.07.2015 18:40

Hat der Hebel mal Matsch ,Dreck,Schlamm gesehen?
Die Kuh mit nem Hochdruckreiniger gewaschen?
Schon mal den Handhebel ausgebaut und alles gründlich gereinigt?


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.722
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011


RE: Bremssorgen

#3 von mxu quäler , 29.07.2015 18:51

Nein, ja , nein.
Könnte es sein das der Sattel hängt?


Wer Schreibfehler findet darf sie behalten....

__________________________________________
Gruß aus dem Schwabenland

Christoph


 
mxu quäler

Beiträge: 536
Punkte: 536
Registriert am: 03.07.2014


RE: Bremssorgen

#4 von mxu quäler , 29.07.2015 18:56

Hochdruck nur Verkleidung und reifen. Keine Mechanik


Wer Schreibfehler findet darf sie behalten....

__________________________________________
Gruß aus dem Schwabenland

Christoph


 
mxu quäler

Beiträge: 536
Punkte: 536
Registriert am: 03.07.2014


RE: Bremssorgen

#5 von kamy , 29.07.2015 19:22

Wenn der Sattel hängt müsste die Hinterachse im aufgebocktem Zustand schwer zu drehen sein und man würde es höhren das es schleift.


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.722
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011


RE: Bremssorgen

#6 von mxu quäler , 29.07.2015 19:24

Wie bekomme ich im notfall den Hebel auseinander. Ich habe aber auch den Eindruck sie muß zum anfahren richtig schuften und wenn ich nur kurz Gas gebe steht sie wieder richtig scjnell. Nach ein paar Metern wird es besser..


Wer Schreibfehler findet darf sie behalten....

__________________________________________
Gruß aus dem Schwabenland

Christoph


 
mxu quäler

Beiträge: 536
Punkte: 536
Registriert am: 03.07.2014


RE: Bremssorgen

#7 von mxu quäler , 08.08.2015 19:02

So, nachdem die teile da waren und heute Samstag ist hab ich wieder gebastelt. Alles drin und dran, bremsen entlüftet....
Da waren wiedr meine probleme. Integral soweit gut, nur die Handbremse macht sorgen. Entlüftet ist sie, aber sie baut erst sehrspät Druck auf, dr dann auf dem letzten cm vor dem griff voll da ist. Sie hölt den Druck auch. Deswegen vermute ich keine Luft sondern eine andere Ursache für das problem. Wie bekomme ich wieder einen ordentlichen druckpunkt der früh zur Verfügung steht? Bremse hinten hab ich vergessen..


Wer Schreibfehler findet darf sie behalten....

__________________________________________
Gruß aus dem Schwabenland

Christoph


 
mxu quäler

Beiträge: 536
Punkte: 536
Registriert am: 03.07.2014


RE: Bremssorgen

#8 von kamy , 08.08.2015 19:46

Luft kannst zusammendrücken -Öl nicht.

Den ersten weg ohne Funktion ist Luft im System erst wenn der Druck im System hoch genug ist bremst deine Bremse auch und das ist eben kurz vorm Lenker.

Ich tippe auf eine Luftblase im System.


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.722
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011


RE: Bremssorgen

#9 von mxu quäler , 08.08.2015 19:59

200ml durchgepumpt und blasenfrei... gem silikon Schlauch. Ich lasse stehen und entlüften späte nochmal...


Wer Schreibfehler findet darf sie behalten....

__________________________________________
Gruß aus dem Schwabenland

Christoph


 
mxu quäler

Beiträge: 536
Punkte: 536
Registriert am: 03.07.2014


RE: Bremssorgen

#10 von kamy , 08.08.2015 20:07

Versuch mal mit vorne hoch oder hinten hoch (aufbocken oder hochziehen.


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.722
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011


   

Tank Ausbau 700er
Handbremse nachstellen MXU 550

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor