Zündschlüssel nachmachen lassen...

#1 von Vriesy_Maxxer , 08.03.2014 21:28

Hallo,

ich habe leider nur einen Zündschlüssel für meine Maxxer. Sicherheitshalber habe ich jetzt einen 2. Rohling original von Kymco bestellt.

Jetzt kommt das Problem:

Ich habe mittlerweile 3 Schlüsseldienste aufgesucht und alle können den Schlüssel nicht schleifen weil er durch die große Kunststoffkappe nicht in die Maschine einzuspannen ist.

Habt Ihr Tips ? Den Schlüssel bekommt man ja auch nicht raus aus dem Kunststoffteil, oder ?


Grüße,

Uwe


 
Vriesy_Maxxer

Beiträge: 33
Punkte: 33
Registriert am: 09.02.2014


RE: Zündschlüssel nachmachen lassen...

#2 von quattropit , 08.03.2014 23:52

den Schlüssel kann man aus dem Gummi rausziehen mit ein bischen hin und her bewegen


MfG. Quattro

www.luwest.de


quattropit  
quattropit

Beiträge: 344
Punkte: 49
Registriert am: 27.07.2012


RE: Zündschlüssel nachmachen lassen...

#3 von Peter Bechtel , 09.03.2014 03:37

......also der Originale der 450i lässt sich auseinandernehmen, mit etwas Kraft wie Quattro es beschrieben hat.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 image.jpg 

 
Peter Bechtel

Beiträge: 238
Punkte: 238
Registriert am: 04.03.2012

zuletzt bearbeitet 09.03.2014 | Top

RE: Zündschlüssel nachmachen lassen...

#4 von Vriesy_Maxxer , 09.03.2014 10:55

Hallo,

habe das gerade mal probiert... Keine Chance, ohne diese Hartplastikhülle zu zerstören bekommt man den Schlüssel nicht da raus. Das ist kein Gummiteil bei mir.

Grüße,

Uwe


 
Vriesy_Maxxer

Beiträge: 33
Punkte: 33
Registriert am: 09.02.2014


RE: Zündschlüssel nachmachen lassen...

#5 von Florian , 09.03.2014 10:59

Hallo zusammen,

bei meiner Maxxer ist es auch eine Hartplastikhülle.

Lg

Flo


 
Florian

Beiträge: 105
Punkte: 105
Registriert am: 11.03.2013


RE: Zündschlüssel nachmachen lassen...

#6 von Rui , 09.03.2014 11:24

Hallo bin neu hier vielleicht könnt ihr mir helfen ich habe eine Kymco MXU 300 das Problem sieht wie folgt aus mit den E Starter er läuft an und
bleibt nicht mehr stehen bis die Batterie leer ist was könnte das Problem dein


Rui  
Rui
Beiträge: 1
Punkte: 1
Registriert am: 09.03.2014


RE: Zündschlüssel nachmachen lassen...

#7 von John Doe , 09.03.2014 13:20

Der Zündschlüsselrohling von Kymco geht definitiv nicht so einfach raus.
In der Hartplastikkappe sind zwei Stege die den Rohling festhalten.
Einzige Möglichkeit die ich sehe ist die Stege mit einem Dremel bearbeiten und danach den Rohling wieder einkleben.
Die weichen Schlüsselkappen von Yamaha etc... passen auch nicht. Die sind kleiner vom Durchmesser.
Habe sie gerade nebeneinander gehalten.

@ Rui Was hat dein Problem mit dem Zündschlüsselrohling zu tun???


 
John Doe

Beiträge: 49
Punkte: 49
Registriert am: 27.01.2014


RE: Zündschlüssel nachmachen lassen...

#8 von Vriesy_Maxxer , 09.03.2014 20:48

Hallo,

werde mal noch einen letzten Schlüsseldienst ausprobieren. Wenn der auch sagt es geht nicht, bleibt nur die gewaltsame Entnahme des Rohlings aus dem Gehäuse oder die Kappe so bearbeiten dass man das Ganze einspannen kann.

Oder ein neues Zündschloss mit 2 neuen Schlüsseln.

Danke schon mal - ich halte Euch auf dem Laufenden.

Grüße,

Uwe


 
Vriesy_Maxxer

Beiträge: 33
Punkte: 33
Registriert am: 09.02.2014

zuletzt bearbeitet 09.03.2014 | Top

RE: Zündschlüssel nachmachen lassen...

#9 von Vriesy_Maxxer , 11.03.2014 14:08

so... das Ganze ging nur auf die harte Tour. Ich musste die Kappen seitlich jeweils 1cm absägen damit der Schlüsselmann die einspannen konnte.

Danach klebe ich die wieder an oder lass es so, die Abdeckung deckt das Schloss noch weit genug ab. Jetzt habe ich wenigstens meinen Zweitschlüssel !

Grüße,

Uwe


 
Vriesy_Maxxer

Beiträge: 33
Punkte: 33
Registriert am: 09.02.2014


RE: Zündschlüssel nachmachen lassen...

#10 von gregor , 12.03.2014 09:00

Hast Du zufällig einmal zusammen gerechnet was Du bezahlt hast? Rohling, Versand, Schleifen?


 
gregor

Beiträge: 76
Punkte: 76
Registriert am: 17.01.2014


   

Maxxer lässt sich nicht starten
Maxxer 250 springt nicht an!!!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor