RE: die bittere wahrheit zum Maxxer 400

#11 von Neo , 11.12.2009 00:33

Naja ich fahr zur zeit nur ne MXU 250S und ich finde das die schon ok ist. Über land könnte sie schneller sein aber die Maxxer werd ich mir auf jeden fall halon! Wobei ich auch die 450 warten werde denn 33ps sind dann schon besser.


Neo  
Neo

Beiträge: 56
Punkte: 56
Registriert am: 11.12.2009


RE: die bittere wahrheit zum Maxxer 400

#12 von Hank , 11.12.2009 15:05

Was spricht eigentlich gegen die 400er? Daß sie kein Rennwagen ist kann man ja schon aus dem Prospekt ersehen. Daß es anscheinend an entsprechendem Zubehör fehlt ist sicher auf die geringe Maschine zurückzuführen und wirklich nicht nett. Wie sieht es aber bei der Zuverlässigkeit aus? Der Durst der Maschine soll ja recht hoch sein, Verbräuche von 8-12 Liter sind so im Gespräch. aber so richtig negative Resonanzen hab ich ja noch nicht gehört, auch nicht im Bezug auf die Verarbeitung.

Nähere Einzelheiten wären ja schon interessant.
Gruß Hank


 
Hank

Beiträge: 1.676
Punkte: 605
Registriert am: 07.10.2009


RE: die bittere wahrheit zum Maxxer 400

#13 von Kay , 11.12.2009 16:23

Also ich bin mit meinem Maxxer 400 sehr zufrieden!

Verarbeitungs- oder Qualitätsmängel konnte ich bisher noch keine feststellen. Es läuft super und macht mir jedes Mal auf´s neue Spaß.

Bei genau 90 km/h ist bei meinem Schluß. Aber das habe ich vor dem Kauf gewußt und es reicht mir auch. Was den Verbrauch angeht, kann ich obigen Post bestätigen. Ich komme mit einer Tankfüllung keine 200 km weit. Wenn ich nur Straße fahre, also auch häufig mit Maximalgeschwindigkeit, sind sogar nur 150 km drin. Aber auch das war mir klar.

Fazit: Ich habe jetzt rund 1300 km auf dem Tacho und habe bis jetzt nichts auszusetzten. Mal schauen ob es dabei bleibt. Ich bin sehr zuversichtlich.


Kay  
Kay

Beiträge: 54
Punkte: 54
Registriert am: 19.11.2009


RE: die bittere wahrheit zum Maxxer 400

#14 von mister X , 11.12.2009 17:18

Also für mich ist der Verbrauch von 9-12 l ein NO GO.

Das ganze bei 20 PS und einem Top Speed von 90 km/h

Mal zum Vergleich,mein Rappe läuft ca. 130 km/ hat 46 PS und verbraucht ca 7- 7.5 l.


-----------------------------------
Gib Dich nicht auf,lerne lesen und schreiben


 
mister X

Beiträge: 288
Punkte: 288
Registriert am: 25.01.2009


RE: die bittere wahrheit zum Maxxer 400

#15 von Neo , 11.12.2009 20:09

Zitat von mister X
Also für mich ist der Verbrauch von 9-12 l ein NO GO.

Das ganze bei 20 PS und einem Top Speed von 90 km/h

Mal zum Vergleich,mein Rappe läuft ca. 130 km/ hat 46 PS und verbraucht ca 7- 7.5 l.



Also ich muss mal sagen, wer ein Sportquad mit schlatung mit nem Automatik atv oder in dem fall Zwitter vergleicht sollte mal drüber nachdenken was er da vergleicht!!!
Die einzigen Maschinen die du damit vergleichen kannst ist ne Yamaha Wolverin oder Can Am Renagade. Der verbrauch ist logisch durch Kardan antrieb und Vario. Also sollte man überlegen wo man damit überall fährt. Bei nur Staße sollte man sich nach so einer Maschine umsehen. Wenn mann ins Gelände will ist ein Atv oder so ein Zwitter pflicht da du da allradantrieb brauchst. So nun denk mal bitte was du da vergleichst, was du machen willst und dann wähl aus. Aber bitte nicht immer so möchte gern vergleiche. Oder gehst du mit nem Golf zu Ferrarie und sagst der verbraucht aber zu viel?


Neo  
Neo

Beiträge: 56
Punkte: 56
Registriert am: 11.12.2009


RE: die bittere wahrheit zum Maxxer 400

#16 von mister X , 11.12.2009 20:48

Dann kannst Du aber die von Dir genannten Beispiele ebenfalls ausschließen,denn die habe wenigstens Leistung für ihren Verbrauch.
Die 400 er Maxxer ist einfach nur ne Luftpumpe.

Hallo ? Das Teil hat 20 PS und säuft 8-12 l


-----------------------------------
Gib Dich nicht auf,lerne lesen und schreiben


 
mister X

Beiträge: 288
Punkte: 288
Registriert am: 25.01.2009


RE: die bittere wahrheit zum Maxxer 400

#17 von Neo , 11.12.2009 22:50

Tuhen alle Atv´s mit der ps zahl und Vergasermotor. Dann must du einspritzer nehmen was ja bei der Maxxer als 450 mit 33ps nächstes jahr kommen soll. Naja trotz allem hat zb die Yamaha den selben verbrauch und ist nur durch die fast 100ccm estwas schneller. Also wenn du Automatik mit allrad willst ist der Verbrauch normal und auch ok. Wobei ich nicht verstehe wie die leute 12Liter schaffen. Denn mein Paps fährt die Arctic Cat 400 ist die gleiche Maschine wie die Maxxer und die Mxu400 und kommt nicht über 10Liter trotz gelände und allradfahrt. Naja mal sehen wie die mit Einspritzung geht. Und nochmal an dich Mister X Vergleiche niemals ein Schaltquad mit Automatik. Und wenn du es umbedingt meinst das du das müstest dann nicht eins ohne allrad und Kette mit einem mit allrad und Kardan. Sowas wird nie gehen!!!


Neo  
Neo

Beiträge: 56
Punkte: 56
Registriert am: 11.12.2009

zuletzt bearbeitet 11.12.2009 | Top

RE: die bittere wahrheit zum Maxxer 400

#18 von Neo , 11.12.2009 22:58

Achja frag mal nach was eine Baja 400 verbraucht liegt auch nicht drunter.


Neo  
Neo

Beiträge: 56
Punkte: 56
Registriert am: 11.12.2009


RE: die bittere wahrheit zum Maxxer 400

#19 von Kay , 12.12.2009 12:55

PS: Meine Maxxer hat eine LOF Zulassung, ist also mit 29 PS offen. Und wenn die neue 450er 33 PS haben soll reden wir lediglich über 4 PS mehr Leistung beim, denke ich mal, selben Verbrauch. Und dann ist das doch wohl akzeptabel.


Kay  
Kay

Beiträge: 54
Punkte: 54
Registriert am: 19.11.2009


RE: die bittere wahrheit zum Maxxer 400

#20 von Dorminator , 12.12.2009 19:51

darf man fragen was du an versicherung und steuer zahlst für deine mit lof?
also meine hat standartleistung und braucht bisher 9-10,5 liter,hab sie allerings auch erst seit mitte september und bin noch nicht viel gefahren.
dazu muss ich sagen,ich bin kein leichter fahrer,also hat sie schon was zu tun :D und die 10,5 hat sie gebraucht,da bin ich teilweise gelände und mit sozius gefahren


Dorminator  
Dorminator

Beiträge: 23
Punkte: 23
Registriert am: 15.09.2009


   

neue Maxxer 450i
Maxxer 400

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz