Welche Spurbreite bevorzugt ihr?

#1 von Dirk11544 , 18.04.2013 14:30

Mich würde mal Interessieren welche Spurbreite ihr am besten findet?
Habe gelesen das vorne breiter als hinten ruhiger zu fahren ist.
Mich würde Interessieren wie viel breiter am idealsten bei unseren doch recht schmalen Quads ist.
Im Gelände wird auch gerne mal hinten breiter bevorzugt, da man da sowieso mehr mit dem "Arsch" lenkt.
Vorne breiter minimiert überigends die rollneigung in Kurven, so wie es ein Frontstabilisator macht.

Wo wird eigentlich gemessen, am Felgenrand oder in der Felgenmitte?

Ich fahre im Moment vorne 10cm breiter und durfte eine erheblich verbesserte Laufruhe feststellen (vorher beide Achsen gleich, von mitte zu mitte gemessen). Der Lenker wibriert deutlich weniger.
Sieht allerdings gewöhnungsbedürftig aus. Bei den Quads die im Gesamten breiter sind, sieht vorne breiter besser aus...


 
Dirk11544

Beiträge: 74
Punkte: 25
Registriert am: 06.03.2012

zuletzt bearbeitet 18.04.2013 | Top

RE: Welche Spurbreite bevorzugt ihr?

#2 von SEEGE , 24.04.2013 21:38

Also generell würde ich sagen das vorne breiter besser ist . Ein Freund von mir hat eine Burelli und die ist auch vorne breiter als hinten . Damit kann man schon echt gut in die kurven gehen . Hat vorne eine Spurbreite von 126 cm , Aussenkante Felgen gemessen . An die Maße wirst du aber mit normalen Spurplatten nicht rankommen .

Gruß
SEEGE


 
SEEGE

Beiträge: 634
Punkte: 37
Registriert am: 07.09.2010


RE: Welche Spurbreite bevorzugt ihr?

#3 von Batman , 24.04.2013 23:06

Dem kann ich nur zustimmen. In scharfen Kurven fühle ich mich je nach Geschwindigkeit mit der MXU nicht sonderlich wohl. Bei der X8 ist das anders, die hat aber auch ein Wahnsinnsfahrwerk.
Gruß,
Andreas


------------------------
Hinterm Horizont geht's weiter, und da fahren wir auch noch hin!


 
Batman

Beiträge: 1.953
Punkte: 1.007
Registriert am: 31.07.2011


RE: Welche Spurbreite bevorzugt ihr?

#4 von Sachse , 02.05.2013 07:52

Ich habe hinten 10cm breitere Spur und vorn Original.
Für mich hat das den Vorteile, dass ich mehr Stabilität habe und die Lenkung unverändert leicht und beweglich ist.

Die Lenkung vibriert auf der Strasse unverändert, aber das ist ja auch keine ARTGERECHTE HALTUNG! ;o}


 
Sachse

Beiträge: 52
Punkte: 52
Registriert am: 25.10.2012


RE: Welche Spurbreite bevorzugt ihr?

#5 von ordu , 03.05.2013 08:57

Moinsen

Ich fahre vorne +30mm und hinten +45mm pro Seite.
Die Spur vorne ist minimal breiter als hinten und es lässt dich prima damit fahren.

Gruß
Daniel


ordu  
ordu

Beiträge: 5
Punkte: 5
Registriert am: 30.04.2013


RE: Welche Spurbreite bevorzugt ihr?

#6 von Cees , 05.05.2013 11:33

Ich habe die breite original gelassen; habe aber einen Stabilisator an der Hinterachse verbaut; original teil von Arctic Cat.
Dadurch kackt die hinten nicht so ein und wird in kurven das vordere innere Rad nicht so schnell hoch gehoben. Aber bedenkt: ein ATV mit niedrig druck reifen ist und bleibt etwas Gewöhnungsbedürftig in kurven.........


Gruss,

Cees.

www.dasTGBforum.de


 
Cees

Beiträge: 808
Punkte: 317
Registriert am: 04.11.2011


RE: Welche Spurbreite bevorzugt ihr?

#7 von kamy , 05.05.2013 16:55

Ich fahre meine MXU 500 IRS LoF DX original und bin gut zufrieden!


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.913
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011


   

Malossi Umbau
Kaufberatung

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz