MXU 500 Starrachse, IRS oder DX ???

#1 von der_nobody , 30.07.2012 20:36

Mein Kumpel will deine LTZ in Zahlung geben und sich ein ATV zulegen.
Nun hat er von seinem Händler der auch Kymco Händler ist ne 500er Starrachse, ne IRS und ne DX angeboten bekommen.
Zu welchem der Modelle tätet ihr raten ????


Gruß und so...


Nobody is perfect.
Einer muss es ja sein !!!


 
der_nobody

Beiträge: 414
Punkte: 303
Registriert am: 26.09.2010


RE: MXU 500 Starrachse, IRS oder DX ???

#2 von kamy , 30.07.2012 20:55

Vor der Entscheidung stand ich letztes Jahr auch.

Die Starrachse viel aber gleich durchs Raster weil ich eine Einzelradaufhängung wollte.

Und da mir die Alufelgen und die Rückenlehne auch recht gut gefielen viel meine Wahl auf die DX.

Technisch ist die DX ja ne normale IRS nur eben mit Alufelgen Soziuskissen mit Lehne und silbergrauer Metallic lakierung.

Ich meine er sollte ne IRS oder wenn sie ihm gefällt ne DX nehmen.

Kommt aber auch auf den Geldbeutel an.


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.722
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011


RE: MXU 500 Starrachse, IRS oder DX ???

#3 von Kain , 30.07.2012 21:00

Guten Abend ,,

IRS und DX haben beide Einzelradaufhängung !!
Ich würde Ihm auf jeden Fall eine IRS (Einzelradaufhänung) empfehlen

Starrachse ist heute nicht mehr in ! Bzw. sind Restbestände noch im Umlauf - die der Händler los werden möchte -

weiß ich von meinen Kymco Händler - und wie Du weißt gibt es ja auch die neue Ausführung mit Einspritzung !!

Hier kommt es darauf an - wieviel im Geldbeutel drin ist ! das ist der 1. Faktor .

Ich würde mich wieder für eine DX entscheiden - ich habe vorher Starrachse gefahren und fühle mich heute
im Fahrstil sicherer vor allen im Gelände .


Die Enscheidung kann Deinem Freund keiner abnehmen - ER muß selber mit allen eine Probefahrt machen und Ihn
muß es gefallen -

Viele Grüße aus dem Solling Kai


 
Kain

Beiträge: 217
Punkte: 115
Registriert am: 21.09.2011

zuletzt bearbeitet 30.07.2012 | Top

RE: MXU 500 Starrachse, IRS oder DX ???

#4 von Totto , 31.07.2012 05:38

Von der Sache her ist es egal.Starachse ist schon wenn man driften will und ist auch vom gefühl her Stabiler.Einzelrad ist im Gelände besser und ein anderes Fahren in Kurven.
Denke aber auch wenn eine neue dann Einzelrad.Da er von der LTZ kommt wird es einen kleinen moment dauern dann hat er sich dran gewöhnt


--------------------------------------------
Sag nie ICH kann das nicht. Wenn du es nie versucht hast !!

http://www.atv-freunde-erdferkel.de


 
Totto

Beiträge: 1.252
Punkte: 500
Registriert am: 31.12.2008


RE: MXU 500 Starrachse, IRS oder DX ???

#5 von kampfruderer , 31.07.2012 10:31

Ihr habt das wichtigste Argument FÜR die Starrachse vergessen:
Weniger bewegte Teile und damit weniger Verschleiß und und damit weniger anfällig.
Es gibt keine Gleichlaufgelenke, Gummimanschetten, Lagerbuchsen von Querlenkern usw. sondern nur ein stabiles Schwingenlager.

Wenn's kein extremes Geländefahren sein soll (ATV Trial und man möchte einen Preis dabei abräumen), würde ich aus völlig pragmatischen Gründen zur Starrachse raten.

Gruß
Christian


 
kampfruderer

Beiträge: 404
Punkte: 54
Registriert am: 16.02.2011

zuletzt bearbeitet 31.07.2012 | Top

RE: MXU 500 Starrachse, IRS oder DX ???

#6 von Batman , 31.07.2012 13:45

Hallo Christian,
andererseits sollte man annehmen, daß im Normalbetrieb der Verschleiß nicht sehr hoch ist. Ich würde noch die Wiederverkaufsmöglichkeiten bedenken. Wer wird denn in ein oder zwei Jahren noch ein "veraltetes" Modell haben wollen? Hoher Wertverlust scheint mir jedenfalls bei der Starrachsenausführung vorprogrammiert.
Gruß,
Andreas


------------------------
Hinterm Horizont geht's weiter, und da fahren wir auch noch hin!


 
Batman

Beiträge: 1.953
Punkte: 1.007
Registriert am: 31.07.2011

zuletzt bearbeitet 31.07.2012 | Top

RE: MXU 500 Starrachse, IRS oder DX ???

#7 von Totto , 31.07.2012 17:43

Zitat von kampfruderer im Beitrag #5
Ihr habt das wichtigste Argument FÜR die Starrachse vergessen:
Weniger bewegte Teile und damit weniger Verschleiß und und damit weniger anfällig.
Es gibt keine Gleichlaufgelenke, Gummimanschetten, Lagerbuchsen von Querlenkern usw. sondern nur ein stabiles Schwingenlager.

Wenn's kein extremes Geländefahren sein soll (ATV Trial und man möchte einen Preis dabei abräumen), würde ich aus völlig pragmatischen Gründen zur Starrachse raten.

Gruß
Christian


Das stimmt auch wieder .Nur der Preis entscheidet


--------------------------------------------
Sag nie ICH kann das nicht. Wenn du es nie versucht hast !!

http://www.atv-freunde-erdferkel.de


 
Totto

Beiträge: 1.252
Punkte: 500
Registriert am: 31.12.2008


   

Ersatzteile
Werkstattempfehlung Kreis Mettmann

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor