zusatzscheinwerfer für die maxxer...

#1 von wöllsteiner , 29.12.2010 18:37

hallo zusammen,
da ich momentan alle meine blinker auf led umrüste und den kabelbaum nochmal neu mache,wollte ich mir gleich an die alten vorderen halter für die blinker rechts und links nen zusatzscheinwerfer anbauen,da mir im dunkelem gelände doch etwas licht fehlt.meine frage wäre,wie sieht es da mit der zulässigkeit aus und wieviele scheinwerfer dürfen vorn sein...nicht das einen die rennleitung deshalb mal angeht!

grüsse wöllsteiner


 
wöllsteiner

Beiträge: 37
Punkte: 37
Registriert am: 16.05.2010


RE: zusatzscheinwerfer für die maxxer...

#2 von Lucky-Luke , 29.12.2010 19:06

Moin Wöllsteiner
Die anzahl der Scheinwerfer ist relativ pumpe. Alles was angebaut wird "muss" funktionieren und ein e-Prüfzeichen haben für die Funktion die er erfüllen soll.
Also sprich wenn Du ein Fernscheinwerfer anbaust muss er auch als solcher geschalten werden und die entsprechende E-nummer haben. Es ist nur darauf zu achten das Du deine Lichtmaschine nicht überforderst.
Also ein Auge auf die gesamt Wattzahl werfen. Nicht das es zuviel wird.
Ansonsten gibts da keine Problem !!




Howdy
Lucky

"I don't get stuck, I just lose traction and stop moving"

Seitdem ich weis das ich PERFEKT bin... hält sich meine Arroganz in Grenzen


 
Lucky-Luke

Beiträge: 580
Punkte: 530
Registriert am: 27.07.2009


RE: zusatzscheinwerfer für die maxxer...

#3 von Quaddelralle , 30.12.2010 08:52

Hallo,
ich habe meinen Hauptscheinwerfer "nur" noch als Standlicht. Mit ein paar selbstgebauten Haltern aus dicken Aluleisten habe ich mir je Seite EINEN Scheinwerfer (Conical one) mit Abblendlicht UND Fernlicht mit E-Kennung gekauft. Bisher hatte ich keine Probleme mit der Lichtmaschine und die Scheinwerfer sind nun schon über 7 Monate drauf. Das ganze ist auch schon ohne Mängel durch den TÜV im Oktober gegangen.
Übrigends siehste auf dem Bild auch wie die Blinker dran sind .


Grüße Ralle
_______________________________________________________________________________
ehemals Maxxer 300 '06, jetzt Renegade 1000 xxc in schwarz, denn schwarz find' ich geil.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 photo-Maxxer vorne.jpg 

 
Quaddelralle

Beiträge: 710
Punkte: 511
Registriert am: 29.04.2009

zuletzt bearbeitet 30.12.2010 | Top

RE: zusatzscheinwerfer für die maxxer...

#4 von wöllsteiner , 30.12.2010 10:51

danke euch für die schnellen antworten und danke quadralle für das bild...
würde das so machen wie quadralle,nur die zusatzscheinwerdfer als reines aufblendlicht.will ja nachts im wald was sehen!
da der winter ja noch lang ist hat man genügend zeit zum tüfteln!


 
wöllsteiner

Beiträge: 37
Punkte: 37
Registriert am: 16.05.2010


RE: zusatzscheinwerfer für die maxxer...

#5 von Lucky-Luke , 30.12.2010 11:33

ja das sieht ser fein aus Ralle !!
Die Konicals haben wir auch an unserer Yamaha. Das sind prima Scheinwerfer !!
Die bekomme ich leider an meiner Honda nicht verbaut
aber irgendawas ist ja immer.
na siehste und wenn Die LiMa da keinen Ärger macht iss ja alles im grünen Bereich !!
Prinzipiell gilt bei Lichtanbauten das alles funktionieren muss was angebaut wird. Wenn dann noch die Leuchte für die vorgesehene Funktion ne E-Nummer hat kann der TÜV nichts sagen !!
Viel Spaß beim tüfteln




Howdy
Lucky

"I don't get stuck, I just lose traction and stop moving"

Seitdem ich weis das ich PERFEKT bin... hält sich meine Arroganz in Grenzen


 
Lucky-Luke

Beiträge: 580
Punkte: 530
Registriert am: 27.07.2009


RE: zusatzscheinwerfer für die maxxer...

#6 von 4042alexander , 16.06.2011 18:02

Hallo Zusammen,


habe eine KXR 250 BJ 2006 und hätte hier Bosch Halogen Scheinwerfer liegen, die waren mal als Nachrüstsatz an einem Ford Fiesta.

Da ich mein Quad nur in Spanien fahre ist die ganze Zulassungseite eher nebensache.

Ich möchte die Scheinwerfer per Schalter nachts zuschalten können, wenn ich mal im Gelände fahre.

Aktuell sind H3 12V 55W birnen drin, ich denke die ziehen zu viel Leistung, neben der Rest der elektronik oder?

Wie würdet ihr es umsetzten?

Schalter, Sicherung und Nebelscheinwerfer direkt an die Batterie oder mit dem Kabelbaum vernetzen.

Lieben Gruß Alex


4042alexander  
4042alexander

Beiträge: 9
Punkte: 9
Registriert am: 27.04.2011


RE: zusatzscheinwerfer für die maxxer...

#7 von felix945 , 16.06.2011 19:07

ganz einfach, h3 halogen raus und xenon rein, schaltung ganz einfach, zündungs plus schalter da weiter zum relais, das relais hängt lastseitig an der batterie.


ich habe mir an meine mxu einen hella luminator compact xenon dranngeballert, wenn ich das fernlicht einschalte sehen autos und alles andre alt aus, soein krasses fernlicht hab ich niemals vorher gesehen.


mfg


 
felix945

Beiträge: 375
Punkte: 375
Registriert am: 29.12.2009


RE: zusatzscheinwerfer für die maxxer...

#8 von smart999 , 26.10.2011 23:28

Ich habe da auch mal eine frage in sachen Scheinwerfer .
Hatte die tage so eine idee , ich dachte mir mann könnte den Scheinwerfer blind legen (zu machen lacken)und ein paar Scheinwerfer von der Yamaha Raptor anbauen und die bliker ersetzen .
http://www.ebay.de/itm/150682508884?ssPa...984.m1438.l2649
Was haltet ihr von der idee ?


es gibt kein schlechtwetter;-)

wer schreibfehler findet kann sie behalten

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
smart999

Beiträge: 417
Punkte: 417
Registriert am: 10.08.2009


RE: zusatzscheinwerfer für die maxxer...

#9 von Quaddelralle , 27.10.2011 09:10

Hi, vor ca. 4 Jahren hatte ich das auch schon mal vor und hatte die Scheinwerfer im Keller liegen. Die Scheinwerfer haben allerdings keine E-Zulassung und dürften eigendlich auch schon garnicht als Original im Straßenverkehr bei der Raptor betrieben werden. Deshalb rüsten ja so viele auf andere Scheinwerfer bei der um und verkaufen die originalen.
So habe ich meine auch wieder verkauft.

Der TÜV schaut auf alles (zumindest meiner) was nicht original ist und prüft die Kennungen auf ALLEN Gläsern, selbst meine Seitenmarkierungsleuchten und die LED-Blinker wurden daraufhin geprüft und hat es sogar laut vorgelesen was darauf steht - und passt !

Also ich würde die nicht verbauen, auch nicht als Blinker.


Grüße Ralle
_______________________________________________________________________________
ehemals Maxxer 300 '06, jetzt Renegade 1000 xxc in schwarz, denn schwarz find' ich geil.


 
Quaddelralle

Beiträge: 710
Punkte: 511
Registriert am: 29.04.2009


RE: zusatzscheinwerfer für die maxxer...

#10 von smart999 , 27.10.2011 11:34

ja das ist ja nicht so gut dachte wenn die schon original am raptor sind müsten die erlaubt sein aber wenn du es selber getestet hast ist es ja gut . hatte schon welche beobachtet bei ebay , kann ich dann ja verwerven


es gibt kein schlechtwetter;-)

wer schreibfehler findet kann sie behalten


 
smart999

Beiträge: 417
Punkte: 417
Registriert am: 10.08.2009


   

Maxxer 450i Abblend- Aufblendlicht
Maxxer 450i Neigungssensor durch Killswitch ersetzen

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor