RE: Ruckeln und Stocken beim Fahren?

#21 von --O-o-O-- , 15.05.2018 21:30

Sollte beim Nachfolger, bei der 300R sein, es handelt sich hier (leider)um die ältere MXU300. Es ist kein Ring dazwischen, dieser hat den selben Vergaser wie der MXU250, original Größen sind HD 98, und ND 35.


--O-o-O--  
--O-o-O--

Beiträge: 34
Punkte: 10
Registriert am: 13.08.2017


RE: Ruckeln und Stocken beim Fahren?

#22 von kampfruderer , 16.05.2018 09:27

Hallo Toni,

schau mal nach dem Beitrag "Kymco MXU 300 Gang springt über" wenn es sich um ein Ruckeln aus dem Getriebe handelt. Den Beitrag habe ich erst vor kurzem gesehen und finde ihn sehr hilfreich.

Gruß
Christian


 
kampfruderer

Beiträge: 516
Punkte: 54
Registriert am: 16.02.2011


RE: Ruckeln und Stocken beim Fahren?

#23 von Hank , 16.05.2018 10:00

Spritversorgung o.K.? sprich: Filter sauber, Tankbelüftung o.k., Tank sauber?


 
Hank

Beiträge: 1.678
Punkte: 605
Registriert am: 07.10.2009


RE: Ruckeln und Stocken beim Fahren?

#24 von --O-o-O-- , 16.05.2018 19:23

Tank heute ausgebaut, total ausgewaschen, ausgetrocknet mit Druckluft. Alle Schläuche samt Filter neu. Keine Besserung, auch mit abgenommenen Deckel :-(

Ich werde mir das den vorgeschlagenen Topic durchlesen, vielen Dank für die Empfehlung!


--O-o-O--  
--O-o-O--

Beiträge: 34
Punkte: 10
Registriert am: 13.08.2017

zuletzt bearbeitet 16.05.2018 | Top

RE: Ruckeln und Stocken beim Fahren?

#25 von --O-o-O-- , 01.06.2018 18:35

Bei mir ist der Grund des Ruckelns gefunden, es war die Schaltmuffe und das Zahnrad von Gang "H".


--O-o-O--  
--O-o-O--

Beiträge: 34
Punkte: 10
Registriert am: 13.08.2017


   

Rahmenwechsel
Kymco MXU 300 Gang springt über

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz