Drehzahlmesser nach rüsten?

#1 von Steinmetz76 , 22.07.2010 20:13

hat jemand schon mal einen Drehzahlmesser bei der MXU 500 nachgerüstet? überlege ob das so einfach geht...


 
Steinmetz76

Beiträge: 547
Punkte: 547
Registriert am: 09.07.2010

zuletzt bearbeitet 22.07.2010 | Top

RE: Drehzahlmesser nach rüsten?

#2 von Rollo , 22.07.2010 22:08

Ich habe mit einem Kollegen bei seiner MXU 500 ein Drehzahlmesser mit Temperatur anzeige Von Koso eingebaut.
Ist ziemlich einfach, für den Drehzahlmesser sind 2 Kabel mit dabei,das eine kannst du direkt an die Zündspule anschließen oder du nimmst das andere Kabel was um das Zündkabel gewickelt wird. Die Zündspulen Variante ist genauer


http://www.quad-treff-nord.de
Kymco MXU 250 & can am Ryker 900


 
Rollo

Beiträge: 1.651
Punkte: 1.506
Registriert am: 20.01.2010


RE: Drehzahlmesser nach rüsten?

#3 von Steinmetz76 , 23.07.2010 08:18

hast du mal ein Bild wie das Aussieht?


 
Steinmetz76

Beiträge: 547
Punkte: 547
Registriert am: 09.07.2010


RE: Drehzahlmesser nach rüsten?

#4 von Quaddelralle , 23.07.2010 09:37

Also ich weiß nun nicht ob die CDI genauso angeschlossen wird wie bei der Maxxer300, aber ich habe meinen Drehzahlmesser an den "freien" Anschluss am Stecker zur CDI angeschlossen. Hier waren von den 6 Kabeln der CDI nur 5 an den Kabelbaum weitergeleitet. An den 6 nicht belegten habe ich das Kabel zum Drehzahlmesser angeschlossen. Einfach das etwas abisolierte Kabel von unten in das freie Loch der Buchse schieben, von oben das abisolierte Ende umknicken und verhaken, anschließend den Stecker der CDI wieder aufstecken. Danach den DZM einstellen. Bei mir sind es 4Takt 2Zylinder wegen der Zündfolge. Dieses gab mir auch das beste und sauberste Ergebnis.


Grüße Ralle
_______________________________________________________________________________
ehemals Maxxer 300 '06, jetzt Renegade 1000 xxc in schwarz, denn schwarz find' ich geil.


 
Quaddelralle

Beiträge: 710
Punkte: 511
Registriert am: 29.04.2009


RE: Drehzahlmesser nach rüsten?

#5 von Rollo , 23.07.2010 11:36

Moin,
Bei der MXU 500 musste ich das auch auf 4Takt 2Zylinder umstellen.Ich werde mir das heute mal bei der 500er CDI anschauen ob da auch der 6 frei ist.

@Quaddelralle
Hast du bei der Anschlussvariante Abweichungen?...bei der Zündspulen Variante sind es leider 300 bis 500 Umdrehungen zu viel wenn man die Endgeschwindigkeit erreicht hat.


http://www.quad-treff-nord.de
Kymco MXU 250 & can am Ryker 900


 
Rollo

Beiträge: 1.651
Punkte: 1.506
Registriert am: 20.01.2010

zuletzt bearbeitet 23.07.2010 | Top

RE: Drehzahlmesser nach rüsten?

#6 von suzuki50 , 23.07.2010 22:09

Hallo,

Bild würde mich auch mal interessieren,denn wollte mir auch schon den von Koso holen aber weiß nicht wo ich ihn hin setzen soll.
Habt ihr Digitale oder Analoge verbaut?Denn die Digitalen springn immer so große Schritte.Hatte mal einen Dig. am Roller.Habe dann umgebaut auf Analog.War viel besser abzulesen.
Ist das nicht am gnausten wenn man das Kabel verwendet was man um das Zündkabel wickelt?
Also Bild wäre schon O.K.

Danke und Gruss


Fahre stets so, dass sich die Autofahrer über Dich ärgern, so kannst Du sicher sein gesehen zu werden!


 
suzuki50

Beiträge: 334
Punkte: 100
Registriert am: 21.09.2009


RE: Drehzahlmesser nach rüsten?

#7 von felix945 , 23.07.2010 22:24

Der einfachstde weg bei der maxxer und MXu 250/300 ist es das Drehzahlsignal am Luchtsteuergerät abzugreifen.
Diese Methode ist auch am genauesten!

Diese zyndkabelgeschichte ist kacke! genau wie den Drehzahlmesser direkt an die niederspannungsseite Zündspule zu klemmen da dort zu hohe Spannungen auftreten (600V)

Mfg


 
felix945

Beiträge: 375
Punkte: 375
Registriert am: 29.12.2009


RE: Drehzahlmesser nach rüsten?

#8 von Rollo , 24.07.2010 01:37

Zitat von felix945
Der einfachstde weg bei der maxxer und MXu 250/300 ist es das Drehzahlsignal am Luchtsteuergerät abzugreifen.
Diese Methode ist auch am genauesten!

Diese zyndkabelgeschichte ist kacke! genau wie den Drehzahlmesser direkt an die niederspannungsseite Zündspule zu klemmen da dort zu hohe Spannungen auftreten (600V)

Mfg


Luchtsteuergerät?? Was soll das sein??...falls du die Kontrolleinheit für Licht meinst, die gibt es nur für die MXU250/300, aber nicht für die Maxxer oder MXU 500.
Und was sind 600V????....von wo nimmst du denn die Hohe Spannung her???.Das Drehzahlmesser Kabel wird an das Kabel zur Zündspule angeschlossen.Das ist nichts anderes als das Kabel was du von der Kontrolleinheit meinst.


http://www.quad-treff-nord.de
Kymco MXU 250 & can am Ryker 900


 
Rollo

Beiträge: 1.651
Punkte: 1.506
Registriert am: 20.01.2010

zuletzt bearbeitet 24.07.2010 | Top

RE: Drehzahlmesser nach rüsten?

#9 von Rollo , 24.07.2010 12:39

Zitat von suzuki50
Hallo,

Bild würde mich auch mal interessieren,denn wollte mir auch schon den von Koso holen aber weiß nicht wo ich ihn hin setzen soll.
Habt ihr Digitale oder Analoge verbaut?Denn die Digitalen springn immer so große Schritte.Hatte mal einen Dig. am Roller.Habe dann umgebaut auf Analog.War viel besser abzulesen.
Ist das nicht am gnausten wenn man das Kabel verwendet was man um das Zündkabel wickelt?
Also Bild wäre schon O.K.

Danke und Gruss


Moin,
Ich habe mal 2 Bilder vom Drehzahlmesser gemacht.
Ich persönlich finde die Analogen Drehzahlmesser auch besser.


http://www.quad-treff-nord.de
Kymco MXU 250 & can am Ryker 900

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 koso1.jpg   koso.jpg 

 
Rollo

Beiträge: 1.651
Punkte: 1.506
Registriert am: 20.01.2010

zuletzt bearbeitet 24.07.2010 | Top

RE: Drehzahlmesser nach rüsten?

#10 von felix945 , 24.07.2010 13:21

Woher ich die 600V nehme?
Ganz einfach,

Die CDI ist keine einfache unterbrecher Zündung,
Bei der CDI wird ein Folienkondensator über einen Step-up wandler geladen, und im Zündmoment durch einen Tyristor an die Zündspule entladen, dieser KOndensator hat eine Umax von 400-600V.
Dieser Kondensator ist bewusst sehr klein gehalten und jeder weitere Abnahme an Zündstrom vermindert somit den Zündfunken etwas und kann evtl sogar zum AUsfalld er CDI im Kurzschlussfale führen.

Bei wikipedia steht es auchnoch in einfach:
http://de.wikipedia.org/wiki/Kondensator...ngszündung


 
felix945

Beiträge: 375
Punkte: 375
Registriert am: 29.12.2009


   

Problem mit Tacho
Frage wegen kühlerlüfter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz