Springt nicht an - kein Zündfunke

#1 von no.ro96 , 17.03.2020 21:13

Hallo zusammen,
ich habe ein Problem mit meiner MXU 500 IRS DX LOF von 2011. Der Anlasser dreht, aber sie springt nicht an. Gestern lief sie noch problemlos (nur Straße, kein Gelände, kein Wasserkontakt). Ohne Stottern o.ä.
Ich kann das Problem bereits eingrenzen, es gibt mit 2 getesteten Kerzen keinen Zündfunken und auch ohne Kerzenstecker keinen Funken.
Dauerspannung an der Klemme 15 der Zündspule liegt an.
Wie kann ich nun den Fehler weiter eingrenzen? Ich vermute in Richtung Zündspule, Zündschloss oder CDI? Hat jemand Ideen wie ich das Zündschloss testen kann (durchmessen oder ggf. überbrücken) ohne gleich ein neues kaufen zu müssen? Gibt es sonstige Ideen? Vielen Dank!


no.ro96  
no.ro96

Beiträge: 84
Registriert am: 15.05.2018


RE: Springt nicht an - kein Zündfunke

#2 von radi , 17.03.2020 21:37

Wenn du ein kleines Multimeter hast kannst du alles messen. Danach weist du wo der Fehler liegt. Mach ein Bild von deiner Zündbox wo ich alle Kabelfarben erkenne und melde dich bei mir, dann sollten wir das hin bekommen.


radi  
radi

Beiträge: 206
Registriert am: 28.06.2018


RE: Springt nicht an - kein Zündfunke

#3 von no.ro96 , 18.03.2020 16:53

Hallo, anbei die Fotos.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_1604.JPG   IMG_1605.JPG 

no.ro96  
no.ro96

Beiträge: 84
Registriert am: 15.05.2018


RE: Springt nicht an - kein Zündfunke

#4 von radi , 18.03.2020 17:52

Stimmen zwar einige Kabelfarben nicht mir meinem Schaltplan überein, aber das wird schon klappen. Bin jetzt wieder erreichbar.


radi  
radi

Beiträge: 206
Registriert am: 28.06.2018


RE: Springt nicht an - kein Zündfunke

#5 von kamy , 18.03.2020 18:03

Schön das alle an der Fehlersuche teilhaben können.


-----------------------------------------------------
Andre's Eintopfzerknalltrieblinge (klick auf den roten Link):
kamy`s MXU 500 IRS LoF DX
oder
kamy's MXU 500 IRS " Batman Edition "
Ich bin nicht da,bin mich suchen gegangen!
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll auf mich warten!


 
kamy

Beiträge: 5.880
Punkte: 265
Registriert am: 14.06.2011


RE: Springt nicht an - kein Zündfunke

#6 von kampfruderer , 18.03.2020 19:04

Zündschloß hast du schon ausgeschlossen: Es ist Zündungsplus an der Spule und der Anlasser läßt sich steuern.
Weiter:
- Wenn das Zündmodul funktioniert und angesteuert / versorgt wird, flackert eine Prüflampe, die parallel zur Zündspule (Primärseite) liegt, sowie der Motor dreht (Anlasser oder Seilstarter).
Falls die Lampe nicht flackert:
- Geber auf Durchgang prüfen (Steckverbinder an der Lichtmaschinen-Leitung).
- Auch die Leitungen Richtung Stecker vom Zündmodul "durchklingeln"
- prüfen, ob Masse und Zündungsplus am Zündmodul ankommen.

Bis dahin braucht's eigentlich nicht mal einen Schaltplan oder Kabelfarben, denn zwischenzeitlich wurde ja nichts verbastelt.

Erst wenn das alles in Ordnung ist, muß genauer weitergesucht werden.

Gruß
Christian


 
kampfruderer

Beiträge: 488
Punkte: 54
Registriert am: 16.02.2011

zuletzt bearbeitet 18.03.2020 | Top

RE: Springt nicht an - kein Zündfunke

#7 von radi , 18.03.2020 19:06

Manche Dinge lassen sich eben nur am Telefon klären. Zumal ich das Fahrzeug nicht kenne. Da muss man schon abklären was da verbaut ist damit ich mir ein Bild machen kann und es nicht durch falsches hantieren zu einem Schaden kommt.
Ich sage den Leuten immer wieder das sie anschließend in Forum berichten sollen was wir am gemessen und raus gefunden haben.
So hilft das auch den Leuten weiter die nicht mit mir gesprochen haben.
Da ist es nicht die feine Englische art, wenn man schon bevor man den Fehler in Augenschein genommen hat von der Seite angequatscht wird.
Eben haben wir gemessen, dabei kam heraus, das wohl die Zündspule defekt sein muss.


radi  
radi

Beiträge: 206
Registriert am: 28.06.2018

zuletzt bearbeitet 18.03.2020 | Top

RE: Springt nicht an - kein Zündfunke

#8 von no.ro96 , 19.03.2020 06:52

Guten Morgen, ich werde ausführlich berichten, wenn sich herausgestellt hat, ob das Problem mit einer neuen Zündspule behoben ist. Danke erst einmal an radi für die unkomplizierte und geduldige Hilfe!


no.ro96  
no.ro96

Beiträge: 84
Registriert am: 15.05.2018


RE: Springt nicht an - kein Zündfunke

#9 von no.ro96 , 20.03.2020 20:17

Ich habe eine relativ günstige Zündspule (ca. 20 Euro) von ebay erworben für Yamaha Virago / Suzuki Intruder. Nun schnurrt das Geschoss wieder. Genaue Beschreibung der Fehlersuche folgt in den nächsten Tagen. Danke nochmal an radi


no.ro96  
no.ro96

Beiträge: 84
Registriert am: 15.05.2018

zuletzt bearbeitet 20.03.2020 | Top

   

Kühler springt nicht an
Höchstgeschwindigkeit MXU 500

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz