Richtiges Benzin

#1 von Tankengine , 24.10.2019 22:42

Guten Abend Leute,
bin neu hier und muss leider gleich eine dumme Frage stellen.
Habe für meine Handvoll Kinder eine gebrauchte Kymco MXU 50 gekauft. Es handelt sich angeblich um ein Quad mit einem 2-Takt Motor.
Jetzt meine überaus dumme Frage, welches Benzin sollte ich tanken?
Eher das SP95 oder das SP98?
Ich fand eine 10 Jahre alte Information des Herstellers, in der sie eher das SP98 empfehlen, da sie noch keine Erfahrungswerte mit dem SP95/E10 im Bezug auf die 2-Takt Motoren bei den MXU 50 hatten.
Als ich das Quad gekauft habe vergass ich leider, den Verkäufer danach zu fragen.


Tankengine  
Tankengine

Beiträge: 2
Registriert am: 24.10.2019


RE: Richtiges Benzin

#2 von Spirit , 25.10.2019 08:24

Es gibt eine Internetseite "E10-Kraftstoffverträglichkeit bei Kymco Fahrzeugen" von kymco.de. Dort werden als Kraftstoffe Super Plus (ROZ)98 und Super (ROZ)95 mit max. 5% Ethanol-Anteil angegeben. Von E10 wird abgeraten, da dieses zur Zerstörung des Kunststoffes und des Lackes (Tank, Verkleidung, Dichtungen etc.) führen kann.
Ich gehe mal davon aus, dass du Gemisch brauchst und selber das Öl zugeben möchtest.


Spirit  
Spirit

Beiträge: 608
Punkte: 38
Registriert am: 02.08.2012


RE: Richtiges Benzin

#3 von Tankengine , 25.10.2019 21:30

Hallo Spirit,
es dürfte sich um die gleiche Seite handeln, welche ich gestern fand. Was mich vorallem interessiert, kann der 2-Takt Motor überhaupt mit SP95E10 funktionieren?


Tankengine  
Tankengine

Beiträge: 2
Registriert am: 24.10.2019


RE: Richtiges Benzin

#4 von Spirit , 28.10.2019 08:55

Er funktioniert auch damit, aber nur als 2-Takt-Gemisch. Ich kann dir allerdings nicht sagen, ob der Kraftstoff auf Dauer schädlich für den Motor ist. Bei der Verbrennung von E10 entsteht ein höherer Wasseranteil in den Abgasen, der evtl. den Zylinder (Stahl) oder Kolben und Zylinderkopf (Alu) korrodieren können.
Rein darft du den Kraftstoff auch nicht verwenden. Das führt nach kurzer Zeit zur Zerstörong des Motors.


Spirit  
Spirit

Beiträge: 608
Punkte: 38
Registriert am: 02.08.2012


Zweitaktöl

#5 von kampfruderer , 28.10.2019 10:28

Mischt die kleine "Kuh" evtl. schon selber?
-> RTFM


 
kampfruderer

Beiträge: 472
Punkte: 54
Registriert am: 16.02.2011

zuletzt bearbeitet 28.10.2019 | Top

RE: Zweitaktöl

#6 von Hank , 28.10.2019 14:11

Da gab es zur Einführung von E10 eine Händlerinformation von Kymco bzw. dem Importeut MSA eine Händlerinfo: https://www.kymco.de/service/news/kymco-...ymco-fahrzeuge/


 
Hank

Beiträge: 1.628
Punkte: 605
Registriert am: 07.10.2009


RE: Zweitaktöl

#7 von ccnacht , 29.10.2019 10:01

Meine Erfahrungen:
- ja, die MXU 50 mischt selber, er tankt also normal Benzin
- ich bin E10 gefahren und dies hat im Vagaser nach 2Jahren zu Gelartigen Rückständen um Vergaser und der Auflösung der Membran geführt. > Vergaser repariert, Benzinhahn und Filter neu.
- seit dem tanke ich nur noch SP 98Oktan. Aktuell keine weiteren Probleme.
- mit dem 98er läuft die MXU250 viel angenehmer, kraftvoller, ruhiger irgendwie, ich meine den Sprit definitiv zu merken.

Dies nur Erfahrungen. Bei dem bissi Sprit würde ich also 98er in die MXU50 auch tanken und gut.


ccnacht  
ccnacht

Beiträge: 31
Punkte: 14
Registriert am: 06.08.2013


   

MXer 50 diverse fragen

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz