Tankanzeige defekt

#1 von LuckyLuke , 13.08.2019 23:44

Hallo,

Ich hab seit kurzem ne Kymco MXU 500 Gebraucht gekauft. Ez 2010.

Bei der Probefahrt meinte der Händler, die Tankanzeige gehe gerade nicht, da der Benzinhahn auf reserve steht. Naja dachte ich.

Jetzt hab ich das Teil mal halbvoll gefüllt. Tankanzeige geht immer noch nicht.

Wenn man den Zündschlüssel rumdreht, leuchtet alles kurz auf, und dann geht auch alles normal. Bis auf die Anzeige.

Jetzt bevor ich das Teil zum Händler karre, det such gerade im Urlaub ist, was auch nicht um die Ecke ist, gibt es was, was ich selbst nachschauen kann?
Evtl. Tankgeber defekt? Das soll ja mal vorkommen.


Was bis jetzt gemacht wurde:

Tankgeber ausgebaut und überprüft. Hat einen Widerstandswert bis zu ca. 12k ohm. Niedrigster wer weiß ich nicht mehr.

Funktioniert also so weit, wenn der Ohm Wert passt.
Das habe ich auch getestet. Ein 10k ohm Poti statt dem Geber angeschlossen. Langsam bis auf 0 ohm verstellt. Nichts passiert.

Die Tachoplatine ausgebaut. Optisch überprüft und auch untet Spannung gemessen. Auf dem Kabel zum Geber sind ca. 5V. Und es fließt auch Strom.
Aber die Anzeige funktioniert nicht.


Liegt es also an der Tachoplatine? Die kostet knapp 200 Euro neu.


Hat jemand eine Idee?

Lg


LuckyLuke  
LuckyLuke

Beiträge: 6
Registriert am: 13.08.2019


RE: Tankanzeige defekt

#2 von kampfruderer , 14.08.2019 09:08

Hi,

du hast alles gemessen was geht und offensichtlich Verständnis von Strom und Elektronik. Ich stimme dir zu: da ist im Tacho was kaputt. Ich würde den an deiner Stelle aber nicht unbedingt ersetzen.

Tanke einfach spätestens alle 150km. Für den Ernstfall gibt's die "Reserve"-Stellung vom Benzinhahn. Früher hatten Mopeten ausschließlich den Benzinhahn - meine frühere Kreidler z.B. - eigentlich braucht man nicht mehr.

Die Tankanzeige funktioniert (wenn sie funktioniert) natürlich unabhängig von der Stellung des Benzinhahns.

Gruß
Christian


 
kampfruderer

Beiträge: 461
Punkte: 54
Registriert am: 16.02.2011


RE: Tankanzeige defekt

#3 von LuckyLuke , 14.08.2019 09:11

Hallo,

Ja das dachte ich mir. Ich würde sie aber trotzdem gerne reparieren. Weil es gehört ja dazu.

Dem Händler werde ich mal was erzählen, wenn er aus dem Urlaub kommt.

Irgendwas muss man ja machen können.


Lg


LuckyLuke  
LuckyLuke

Beiträge: 6
Registriert am: 13.08.2019


RE: Tankanzeige defekt

#4 von radi , 14.08.2019 18:00

Ich würde ein Signal simulieren und schauen ob der Tacho das anzeigt. Zeigt er entsprechend an, weißt du das der Tacho OK ist. In dem Fall liegt der Fehler am Geber oder der Verkabelung. Zeigt der Tacho auch bei der Signal Simulation nix an ist er hin.


radi  
radi

Beiträge: 144
Registriert am: 28.06.2018


RE: Tankanzeige defekt

#5 von LuckyLuke , 14.08.2019 18:54

Das hab ich mit nem poti schon versucht. Gibt es hier einen mxu 500 fahrer, bevorzugt Bj um 2009 bis 2012 rum, der seinen Tankgeber mal messen würde, welchen Widerstand er bei voll oder leer hat. Weil kOhm Bereich klingt sehr unwahrscheinlich.


Lg


LuckyLuke  
LuckyLuke

Beiträge: 6
Registriert am: 13.08.2019


RE: Tankanzeige defekt

#6 von radi , 14.08.2019 20:48

Kommt mir bekannt vor. Bist du der Scorpionking im anderen Forum?


radi  
radi

Beiträge: 144
Registriert am: 28.06.2018


RE: Tankanzeige defekt

#7 von LuckyLuke , 14.08.2019 21:00

Jap der bin ich xD


LuckyLuke  
LuckyLuke

Beiträge: 6
Registriert am: 13.08.2019


RE: Tankanzeige defekt

#8 von Cees , 15.08.2019 10:55

""Irgendwas ist immer"" Jurgen......


Gruss,

Cees.

www.dasTGBforum.de


 
Cees

Beiträge: 801
Punkte: 317
Registriert am: 04.11.2011


   

Kymco MXU 500 Hilfe gesucht!
Temperaturanzeige geht an

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor